MAC BUSINESS BLOG

Hardware

  • Startseite
  • Hardware
  • Mal keine Apple Magic Mouse: Die Logitech MX Master 3 für Mac ist eine echte Profi-Maus für den Mac

Mal keine Apple Magic Mouse: Die Logitech MX Master 3 für Mac ist eine echte Profi-Maus für den Mac

Scheinbar war ich nicht der Einzige, der sich seit geraumer Zeit über die Magic Mouse von Apple geärgert hat. Dinge wie schlechte Bluetooth-Verbindung, zu kleine Oberfläche oder auch zu wenig Funktionen nervten einige meiner Coachees ebenfalls. Irgendwie scheint die Magic Mouse am Ende ihres Lebenszyklus angekommen zu sein. Auch wenn Tastatur-Shortcuts und andere Funktionen wichtig sind, ein sehr guter Umgang des Mac mit einer Maus spielt immer noch eine große Rolle. So habe ich mich auf die Suche nach einer neuen Profi-Maus gemacht und bin mit der Logitech MX Master 3 für Mac fündig geworden.


Das MX Master 3 Modell speziell für den Mac

 

Hier war eine solche Anfrage eines Kunden:

„ich mag die Magic Mouse nicht sonderlich, finde das Kratzen auf der Tischplatte und auch die Oberfläche unglücklich. Haben Sie eine klare Empfehlung für eine Alternative?“

Wenn es um Zubehör von Drittanbietern für Apple-Produkte geht, können Sie für das iPhone und das iPad so ziemlich alles finden, was Sie wollen, aber für den Mac sind Peripheriegeräte schwieriger. Die meisten Geräte funktionieren sowohl mit PC- als auch mit Mac-Betriebssystemen, aber sie sind in erster Linie als PC-Produkte konzipiert.

Die Logitech MX Master 3 gibt es auch für Windows allgemein, aber dieses Modell ist speziell für Mac konzipiert, braucht keinen separaten Dongle, sondern nutzt Bluetooth vom Mac.

Die MX Master 3 hat ein professionelles Aussehen und fühlt sich gut an. Sie ist in Spacegrau gehalten und passt daher gut zu den Apple-Produkten. Benutzer können die Maus mit bis zu drei Geräten koppeln (neben dem Mac auch mit dem iPad) und dank der Easy-Switch-Funktion nahtlos zwischen ihnen wechseln. Das ist großartig, denn so haben Sie die Möglichkeit, die Maus für mehrere Geräte zu verwenden, anstatt für jedes einzelne Gerät eine eigene Maus zu kaufen.

Die Maus verfügt über ein neu entwickeltes elektromagnetisches MagSpeed-Scrollrad. Es ist komfortabel zu bedienen und ermöglicht einen Bildlauf von bis zu 1.000 Zeilen pro Minute. Es kann zwischen dem Präzisionsmodus und dem Free-Spinning-Modus umgeschaltet werden. Eines der Dinge, die mir an diesem Rad am besten gefallen, ist das geräuschlose Arbeiten.

Der MX Master 3 ist ergonomisch geformt und passt sich der Form Ihrer Hand an. Zusätzlich zu den Standardtasten links und rechts, die genauso gut sind wie das Scrollrad, verfügt der MX Master 3 über Vor- und Zurück-Tasten, Gesten-Tasten und ein Daumenrad. Ausserdem gibt es eine "geheime" Taste unterhalb des Daumens, mit der sowohl Mission Control aufgerufen als auch zwischen Schreibtischen gewechselt werden kann.

 

Ich kann meine Handfläche auf die Oberseite legen, während mein Daumen die linke Seite der Maus umschließt. Meine Finger erreichen alle Tasten und Räder der Benutzeroberfläche mit Leichtigkeit.

Viele Zusatzfunktionen

Die MX Master hat unter Computernutzern einen fast legendären Status erlangt. Für Apple-Benutzer ist die Idee vielleicht etwas gewöhnungsbedürftig: Es ist so normal, sich für Apple-Tastaturen und -Mäuse zu entscheiden, dass man vor einer Maus, die eigentlich für PC-Benutzer gedacht ist, zurückschrecken könnte.

Wenn Sie diese anfängliche Zurückhaltung jedoch überwunden haben, werden Sie feststellen, dass diese Art von Multifunktions-Mäusen viel mehr zu bieten hat als die von Apple.

Dies sind die wichtigsten Merkmale dieser Maus:

  • Fortschrittliche Maus mit vielen Programmieroptionen
  • Ergonomisches Design
  • Magnetisches Scrollrad MagSpeed + horizontales Scrollrad
  • App-spezifische Profile
  • 3 Minuten aufladen bedeutet 8 Stunden arbeiten
  • 70 Tage Batterielebensdauer
  • Aufladen über USB-C (Kabel im Lieferumfang enthalten)
  • Erhältlich in Spacegrau
  • 4000 dpi Abtastung
  • Funktioniert auf jeder Oberfläche, sogar auf Glas

Was mir gut an der Maus gefällt

Ich habe sie seit einem Monat im Einsatz und bin sehr zufrieden. Hier ist eine Sammlung meiner Einschätzungen zu der Maus:

  • Die Qualität dieser Maus ist hervorragend, sowohl in Bezug auf die Verarbeitungsqualität als auch auf die Funktionalität und die an die Hand angepasste Form.
  • Sie ist größer als die Apple Maus. Damit hat man „mehr in der Hand“ und es fühlt sich beim Bewegen hochwertig an.
  • Ich finde sie sehr präzise, die Maus bewegt sich sehr fein über den Tisch und der Mauszeiger über den Bildschirm
  • Das Scrollen horizontal und vertikal funktioniert sehr gut, allerdings versteht der Mac nicht in jedem Programm das horizontale scrollen wie bei der Magic Mouse.
  • Manche Dinge sind nun bequemer. Zum Beispiel muss man die Magic Mouse zum Aufladen auf die Rückseite legen, während man bei der Logitech-Maus einfach das mitgelieferte USB-C-Kabel einstecken kann, sodass man während des Aufladens weiterarbeiten kann.

 

 

  • Die "geheime" Taste für Mission Control und Schreibtischwechsel hat es mir echt angetan
  • Ich dachte, die vielen Tasten würden mich überfordern und ich würde sie nicht alle im Gebrauch haben - in der Praxis geht das aber sehr schnell
  • Die Maus kann für ihre spezifische Arbeitsabläufe angepasst werden. Mehrere kreative Anwendungen wie Adobe Photoshop, Adobe Premiere Pro und PowerPoint verfügen bereits über vordefinierte Anpassungen.

Wichtig: Installieren Sie die Logi Options Software

Die Maus funktioniert auch sofort, wenn Sie sie mit dem Mac gekoppelt wird (über Systemeinstellungen > Bluetooth). Allerdings haben Sie dann die meisten Funktionen und Zusatztasten nicht zur Verfügung. Und Sie können natürlich nicht spezielle Programmierungen der Zusatztasten für Programme nutzen, wenn Sie die Logitech Software nicht installiert haben.

Download Logi Options

Hier sind Beispiele für die Software Logi Options für verschiedene Einstellungen:

Es handelt sich also um ein wichtiges Zubehör für Mac-Benutzer und nicht nur um ein Gerät, das zufällig mit einem Mac zusammenarbeitet.

Endlich haben wir Mac-Anwender eine professionelle Maus, die zu unseren professionellen Computern passt. Die MX Master 3 ist eine hervorragende Ergänzung für macOS- und iPadOS-Systeme.

Weitere Informationen finden Sie bei Logitech


Mehr in dieser Kategorie: Hardware

Previous

Das iPad als externen Bildschirm nutzen - die Sidecar-Funktion

Mit macOS 10.15 Catalina (also dem Vorgänger des ganz neuen Monterey) brachte Apple eine äußerst nützliche Funktion in die Zusammenarbeit zwischen Mac und iPad. Sidecar zeigt erneut, wie gut die unterschiedlichen Apple-Geräte innerhalb ihres Ökosystems miteinander agieren können. Denn mit S...

Next

Neue USB C-Zeiten brauchen neue USB C-Kabel

Höchstwahrscheinlich sind Sie schon Besitzer/in eines Apple-Geräts mit USB-C-Anschluss. Das kann z.B. ein neues iPad Pro oder auch ein MacBook (Pro, Air) sein. Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass sie in den nächsten Jahren nur noch Geräte mit diesem Anschlusstyp bekommen, USB oder Lightning-An...

  • Startseite
  • Hardware
  • Mal keine Apple Magic Mouse: Die Logitech MX Master 3 für Mac ist eine echte Profi-Maus für den Mac