MAC BUSINESS BLOG

Hardware

  • Startseite
  • Hardware
  • Das neue iPhone SE bietet 5G, behält aber die Home-Taste - und bleibt erschwinglich

Das neue iPhone SE bietet 5G, behält aber die Home-Taste - und bleibt erschwinglich

Das iPhone SE ist eines der beliebtesten Modelle von Apple. Der Grund ist recht gut nachvollziehbar: Es ist bei weitem das günstigste iPhone. Im Gegensatz zum ersten SE-Modell von 2016, das noch einen anderen Formfaktor hatte, hat sich das gerade gezeigte Modell von dem aus dem Jahr 2020 äusserlich nicht geändert. Es wurden aber natürlich die internen Komponenten ausgetauscht. Das Konzept ist auch sehr beliebt, weil viele Kunden ein „klassisches“ iPhone mit Homebutton wollen, das innen aber hochaktuell ist. Es ist also keine Überraschung, dass das iPhone SE der dritten Generation dem gleichen Muster folgt.


Dasselbe „alte“ iPhone SE Design

Das iPhone SE der dritten Generation hat das gleiche Design wie das Modell der zweiten Generation, d.h. auch, es ist das gleiche Gehäuse wie beim iPhone 8. Es hat die gleichen abgerundeten Kanten, große Ränder über und unter dem Display, eine Home-Taste mit Touch ID und eine einzelne Kamera auf der Rückseite sowie eine einzelne FaceTime Kamera auf der Vorderseite. Es gibt keine Ultraweitwinkel- oder Teleobjektivkamera und keine Face ID.

Bildnachweis: Apple

Für die einen ist die Rückkehr der Home-Taste und Touch ID ein Gewinn. Es gibt diejenigen, die sich nie daran gewöhnt haben, Face ID zu verwenden und vom unteren Rand des Displays nach oben zu wischen, um zum Home-Bildschirm zurückzukehren. Das hat allerdings seinen Preis: Das Display ist im Verhältnis zur Größe des Telefons zwangsläufig kleiner. Es ist immer noch nur 4,7 Zoll groß, während das iPhone 12 mini ein 5,4-Zoll-Display in einem kleineren Gehäuse unterbringen kann, eben weil das Display bis zu den Rändern des Geräts reichen kann.

Das neue iPhone SE gibt es sogar in denselben Farben wie das Vorgänger-Modell: Schwarz ("Midnight"), Weiß ("Starlight") und ProductRED.

Bildnachweis: Apple


Sie sparen als Gold und Platin ClubMitglied beim Kauf von Apple Hardware

Häufig finden im Mac Business Coaching Beratungen und Empfehlungen zum Kauf von Apple Geräten statt. Wir freuen uns, nicht nur die Beratung, sondern auch Rabatt beim Kauf dieser Geräte über unseren Partner Comspot zur Verfügung stellen zu können.

Platin ClubMitglieder sparen bei Mac 10,5%, iPad 7% und iPhone bis zu 4%.

Für Gold ClubMitglieder, die bereits Ihr gewünschtes Produkt kennen, können wir ebenfalls Rabatte anbieten: Mac 3%, iPad 2% und iPhone bis zu 2%.


Schneller A15 Prozessor / Bessere Leistung für Fotos

Wie immer beim iPhone SE hat Apple seinen Budget-Nutzer:innen seinen fortschrittlichsten Prozessor spendiert: den A15. Genauer gesagt handelt es sich um dieselbe Version des A15, die auch im iPhone 13 zum Einsatz kommt.

Der Speicherplatz des iPhone SE der dritten Generation beginnt mit mindestens 64 GB Speicherplatz, wobei Optionen mit 128 GB und 256 GB verfügbar sind.

Der A15 bietet eine Reihe von Vorteilen gegenüber dem A13 im iPhone SE der zweiten Generation, die über die reine CPU- und GPU-Geschwindigkeit oder die Speicherbegrenzung hinausgehen. Er verfügt über einen viel leistungsfähigeren Bildprozessor, so dass Sie, obwohl sich die Kameraspezifikationen und die Optik nicht wirklich geändert haben (es handelt sich immer noch um eine f/1.8 12MP Rückkamera und eine f/2.2 7MP Frontkamera), viel bessere Fotos und Videos aufnehmen können. Die Neural Engine, die für die Beschleunigung von maschinellem Lernen und KI-Code zuständig ist, ist mehr als doppelt so schnell wie die des A13.

Auch der Prozessor ist effizienter. Zusammen mit der verbesserten Akkutechnologie führt dies laut Apple zu einer noch längeren Akkulaufzeit.

Bildnachweis: Apple

5G für die breite Masse

Für einige wird die größte Attraktion des neuen iPhone SE seine 5G-Kompatibilität sein. Vor dieser Veröffentlichung mussten Sie, wenn Sie ein 5G-fähiges iPhone wollten, mindestens ein iPhone 12 mini kaufen.

Leichter Preisanstieg auf 519 €

Wie bei den anderen 5G-iPhones ist der Startpreis auch beim neuen iPhone SE gestiegen. Sie können das Telefon bereits jetzt für mindestens 519 € vorbestellen. Es wird dann ab dem 18. März ausgeleifert bzw. im Handel erhältlich sein.

Das neue iPhone SE ist im Wesentlichen identisch mit dem zwei Jahre alten Modell, das es ersetzt. Allerdings mit einem zwei Jahre neueren Prozessor und allem, was dazugehört. Für diejenigen, die auf der Suche nach dem neuesten und besten iPhone sind, werden die Funktionen nicht ausreichen. Aber diejenigen, die mehr auf den Preis und die Langlebigkeit achten, werden begeistert sein, und das ist ein großer Markt.

Sie können das neue iPhone SE natürlich auch wieder als Gold oder Platin ClubMitglied mit Rabatt erhalten.

 


Mehr in dieser Kategorie: Hardware

Previous

Bald kommt neue Apple Hardware – Warten oder jetzt Kaufen? Kommt darauf an, welchen Kauf Sie planen - Apple Peek performance Event am Dienstag

Normalerweise werden keine Gerüchte-Themen bei Mac Business Coaching veröffentlicht. Aber wenn es um den konkreten Plan geht, in neue Mac, iPhone und iPad zu investieren, ist ein Überblick sinnvoll, um sich nicht über kurz danach veröffentlichte Geräte zu ärgern. Am kommenden Dienstag, 8. Mä...

Next

iPad Air 5 wird mit M1-Prozessor superschnell

Das iPad Air 5 ist eines der Highlights von Apples Produkt-Event im März. Das neue Mittelklasse-Tablet hat zwar kein Redesign erhalten, bietet aber einen schnelleren Prozessor, Center Stage Unterstützung und andere Verbesserungen. !Mit dem bahnbrechenden M1-Chip, der Ultra-Wide-Frontkamera mit Ce...

  • Startseite
  • Hardware
  • Das neue iPhone SE bietet 5G, behält aber die Home-Taste - und bleibt erschwinglich