MAC BUSINESS BLOG

Hardware

  • Startseite
  • Hardware
  • Neuer, günstigerer Apple Pencil mit USB-C Ladeplatz, aber einfacherem Funktionsumfang

Links in diesem Artikel ➔

Übersicht aller Artikel, die Sie in diesem Artikel finden.

Neuer, günstigerer Apple Pencil mit USB-C Ladeplatz, aber einfacherem Funktionsumfang

01/11/2023

Neben den neuen M3 MacBook Pro und iMac hat Apple einen neuen, günstigen Apple Pencil zum Verkauf freigegeben, der schon vor einigen Wochen angekündigt wurde. Dieser ersetzt keinen der bisherigen Stifte, sondern wird zusammen mit ihnen verkauft, so dass es jetzt drei Apple Pencils gibt und es für iPad-Besitzer, die einen für ihr Tablet kaufen möchten, noch unübersichtlicher wird. Was zusätzlich verwirrt: der Pencil hat einen einfacheren Funktionsumfang und kann mit USB-C geladen werden.

€€ Mac Business Coaching ClubMitglieder erhalten wie immer Rabatt auf Apple Hardware. €€


Darum geht's - TL;DR

  • Apple hat einen neuen, günstigeren Apple Pencil mit USB-C Anschluss herausgebracht.
  • Der neue Pencil hat einen einfacheren Funktionsumfang im Vergleich zu den Vorgängermodellen.
  • Er kann nicht kabellos gekoppelt und aufgeladen werden, bietet keine Drucksensitivität und kann nicht graviert werden.
  • Der Pencil ist kompatibel mit verschiedenen iPad-Modellen, aber nicht allen.
  • Er ist für 95 € erhältlich.

Warum ein neuer, günstigerer Apple Pencil?

Der neue Pencil folgt weitgehend dem Design des 2018er Pencil 2 (komplett mit matter Oberfläche und flacher Seite mit magnetischer Befestigung), unterscheidet sich aber durch eine verschiebbare Kappe, die den USB-C-Anschluss zum Aufladen freigibt.

Bildnachweis: Apple

Interessanterweise bezeichnet Apple das neue Gerät nicht als Modell der 3. Generation, sondern als "den neuen Apple Pencil" oder "Apple Pencil (USB-C)", vielleicht weil das Unternehmen nicht möchte, dass die Kunden denken, er sei fortschrittlicher als die Vorgängermodelle.

Der neueste Apple Pencil ist also auch der günstigste. Er schafft es sogar, das Modell der 1. Generation zu unterbieten, das mehr als acht Jahre alt ist, deutliche Designmängel aufweist und auf einem Verbindungsstandard basiert, der seit 2022 nicht mehr für neue iPads verwendet wird.

Reduzierter Funktionsumfang

Der Grund dafür ist der reduzierte Funktionsumfang des neuen Apple Pencil, der ihn als bewusst günstige Version des Produkts auszeichnet. In den meisten Fällen handelt es sich bei den fehlenden Funktionen um solche, die mit dem Pencil der 2. Generation im Jahr 2018 eingeführt wurden:

  • Der USB-C Pencil kann zum Beispiel nicht kabellos gekoppelt und aufgeladen werden, obwohl er magnetisch am iPad befestigt wird,
  • er bietet nicht die Möglichkeit, durch doppeltes Antippen zwischen den Werkzeugen zu wechseln, und
  • Sie können ihn nicht gravieren lassen.

Aber die eine Funktion, bei der der USB-C Pencil sogar hinter dem Pencil der ersten Generation zurückbleibt, ist auch seine bemerkenswerteste Auslassung. Der neue Stift verfügt nicht über die Drucksensitivität, mit der die beiden anderen Modelle den Strich je nach Stärke des Drucks verändern können.

Das ist es, was den Apple Pencil von den Konkurrenzprodukten abhebt, und man könnte meinen, dass diejenigen, die sich für den neuen Pencil interessieren, besser einen Stylus eines Drittanbieters kaufen sollten, der wahrscheinlich noch billiger ist.

Das sind die Features des neuen Apple Pencil:

  • Koppeln und laden über USB‑C
  • Hält magnetisch
  • Pixelgenaue Präzision
  • Niedrige Latenz
  • Neigungserkennung

Kompatibilität des Pencil mit iPad Versionen

  • 12,9" iPad Pro 3., 4., 5. und 6. Generation
  • 11" iPad Pro 1., 2., 3. und 4. Generation
  • iPad Air 4. und 5. Generation
  • iPad 10. Generation
  • iPad mini 6. Generation

Preis und Verfügbarbeit

Der Apple Pencil (USB-C) ist ab jetzt für 95 € erhältlich.

https://www.apple.com/de/apple-pencil/


Sie sparen als Gold und Platin ClubMitglied beim Kauf von Apple Hardware

Häufig finden im Mac Business Coaching Beratungen und Empfehlungen zum Kauf von Apple Geräten statt. Wir freuen uns, nicht nur die Beratung, sondern auch Rabatt beim Kauf dieser Geräte über unseren Partner Comspot zur Verfügung stellen zu können.

Bildnachweis: Apple

Platin ClubMitglieder sparen bei Mac 10,5%, iPad 7% und iPhone bis zu 4%.

Für Gold ClubMitglieder, die bereits Ihr gewünschtes Produkt kennen, können wir ebenfalls Rabatte anbieten: Mac 3%, iPad 2% und iPhone bis zu 2%.


 

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, sollten Sie sich für den kostenlosen Basis Club inkl. wöchentlichen ClubLetter anmelden! Jede Woche Neuigkeiten, Tipps&Trick für Mac, iPhone und iPad im Business!

Sie können unsere Arbeit auch direkt unterstützen und unbegrenzten Zugang zu über 2000 Artikeln erhalten, indem Sie Gold ClubMitglied werden.


Gibt es auf dieser Seite etwas zu verbessern?

Wir freuen uns über Hinweise zu unseren Inhalten.

Tippen Sie einfach "Feedback" in unsere Chatbox rechts unten im Fenster.

Mehr in dieser Kategorie: Hardware

Vorheriger

Die neue M3 Chip-Familie: Bahnbrechender Fortschritt in der nächsten Generation des Apple Silicon für den Mac

Die Einführung der Apple Silicon-Chips hat das Mac-Erlebnis, vor allem der MacBook, revolutioniert. Die neueste Familie von Chips, die M3, heben die neuen MacBook Pro und iMac auf ein völlig neues Niveau. Diese bahnbrechenden Chips bieten eine beeindruckende Leistung und Energieeffizienz und ermö...

Nächster

Apple enthüllt das iPhone 15: Neue Farben, Dynamic Island, 48 MP Kamera und endlich USB-C - Alles, was Sie wissen müssen

Die neueste Generation von Apples Smartphone, das iPhone 15, kommt mit vielen Upgrades. Mit dem lang erwarteten USB-C-Anschluss, einer beeindruckenden 48-MP-Kamera und dem innovativen Dynamic Island bietet dieses neue Modell eine Fülle von Verbesserungen. Hinzu kommt ein attraktives Design, das dur...

  • Startseite
  • Hardware
  • Neuer, günstigerer Apple Pencil mit USB-C Ladeplatz, aber einfacherem Funktionsumfang