MAC BUSINESS BLOG

Web

  • Startseite
  • Web
  • Dateien automatisch öffnen (oder eben nicht) beim Download in Safari (oder Chrome) - Beispiel Zip-Datei oder PDF

Dateien automatisch öffnen (oder eben nicht) beim Download in Safari (oder Chrome) - Beispiel Zip-Datei oder PDF

Eine Kundenfrage hat mich auf etwas gebracht, das mir bisher gar nicht aufgefallen ist. Wenn Zip-Dateien aus dem Internet geladen werden, werden diese bei mir im Download-Ordner immer direkt entpackt dargestellt, also nicht als .zip Datei gespeichert, die dann erst per Doppelklick im Download-Ordner entpackt werden muss. Der Kunde musste aber immer genau dies machen, was ihm zu umständlich ist. In Safari können Sie dieses Öffnen-Verhalten festlegen - für alle Dateiarten. In Chrome müssen Sie es für den Dateityp festlegen und Zip-Dateien werden generell nicht entpackt.


Einstellung in Safari

In Safari gibt es in den Einstellungen diese Funktion:

 

 

Setzen Sie das Häkchen, wie Sie das haben möchten, also entweder wird die Datei geöffnet (und eine Zip-Datei damit entpackt) oder nicht.


 

Dieser Artikel ist einer von 2.000 weiteren in Mac Business Connect, der Lernplattform zu vielen Themen rund um Mac, iPhone und iPad im Business. Schon ab der Gold-Mitgliedschaft alles lesen und sich damit regelmäßig zu Apple Business Themen weiterbilden.

 

 Jetzt zu Mac Business Club-Mitgliedschaften informieren!

Neugierig, was alles in Connect ist? Liste der Themen und neue und geänderte Artikel der letzten 14 Tage

Noch kein Basis ClubMitglied?

Jetzt für den kostenlosen Basis Club von Mac Business Coaching registrieren, der auch unseren wöchentlichen ClubLetter enthält. Im Basis Club ist der Zugang zu den Basis-Inhalten unserer Lernplattform Connect enthalten.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Hinweise zum ClubLetter.

 

In Chrome

In Chrome gibt es diese Einstellung auch, es funktioniert aber anders. Sie können beim Download entscheiden, ob bestimmte Dokumente-Typen sofort geöffnet werden.

Fall 1: Dateien werden nach dem Download bereits geöffnet, sie möchten das aber nicht

Um das Öffnen zu verhindern, gehen Sie so vor:

  • Gehen Sie ins Menü Chrome > Einstellungen …
  • Scrollen Sie ganz nach unten, bis „Erweitert“ erscheint
  • Klicken Sie auf "Erweitert"
  • Scrollen Sie bis zum Bereich „Downloads

Dort klicken Sie auf „Löschen“ für die Einstellung der Downloads.

Fall 2: Dateien werden nicht nach dem Download geöffnet, Sie möchten das aber

Stellen Sie das Verhalten für bestimmte Dateitypen ein, z.B. PDF:

  • Klicken Sie auf einen Link für eine Datei, die Sie herunterladen wollen.
  • Nun erscheint unten links am Bildschirmrand eine Leiste, in der Ihr Download aufgeführt wird
  • Klicken Sie auf den kleinen Pfeil neben der Datei, und wählen die Option “Dateien dieses Typs immer öffnen” bzw. "Immer mit ... öffnen".

In Zukunft wird jeder Download dieses Dateityps sofort geöffnet und nicht nur im Download-Ordner gespeichert.


Mehr in dieser Kategorie: Web

Previous

Was tun, wenn eine Erpresser-Seite (Scare Ware) Ihren Browser übernommen hat

Selbst als Mac-User ist man leider nicht immer gegen unangenehme Erfahrungen mit sogenannter Scare Ware gefeit. Das ist "Software", die Sie unter Vorspiegelung falscher Tatsachen dazu bringen soll, eine bestimmte Telefonnummer anzurufen, Geld zu überweisen oder vermeintlich hilfreiche Tools zu ins...

Next

Lesezeichen/Bookmarks vs. Favoriten in Safari - Was ist der Unterschied und warum ich nur die Favoriten nutze

Lesenzeichen, Favoriten, Bookmarks: Die Dinger haben unterschiedliche Namen, was zusätzlich zur Verwirrung beiträgt. Gemeint sind im Browser (in diesem Fall Safari) gespeicherte Internetadressen. Dass es unterschiedliche Gründe für das Speichern dieser Adressen gibt und wie das Speichern generel...

  • Startseite
  • Web
  • Dateien automatisch öffnen (oder eben nicht) beim Download in Safari (oder Chrome) - Beispiel Zip-Datei oder PDF