So aktualisieren Sie manuell Kalender und Adressbuch auf iPhone und iPad (iCloud, Google, Exchange)

Wenn alles korrekt eingerichtet ist, klappt die Synchronisierung Ihrer Adress- und Kalenderdaten über iCloud, Google oder Exchange normalerweise wie am Schnürchen. Aber was ist, wenn Sie Sie es mal eilig haben und sofort die aktuellen Daten (die Sie vielleicht gerade am Mac geändert haben), auf Ihren mobilen Geräten haben wollen. Oder vielleicht sogar etwas mit der Push-Funktion in iOS nicht funktioniert? Auf dem Mac gibt es einen netten Shortcut für das Aktualisieren (cmd+R), der in vielen Programmen (z.B. auch im Kalender) funktioniert. Solch eine "händische" Aktualisierung gibt es auch für die Kalender- und Kontakte App auf iPhone und iPad.


Darum geht's - TL;DR

  • Wenn alles korrekt eingerichtet ist, klappt die Synchronisierung Ihrer Adress- und Kalenderdaten über iCloud, Google oder Exchange normalerweise automatisch.
  • Wenn Sie aber die Kalenderdaten-Synchronisierung händisch starten wollen, müssen Sie dazu in die Übersicht der Kalender gehen und dort nach unten ziehen.
  • Das ist die gleiche Geste, wie z.B. auch E-Mails auf dem iPhone und iPad geladen werden.
  • Manuelle Aktualisierungen im Adressbuch auf iPhone und iPad erfolgt in der Gruppenliste.
  • Tippen Sie alle iCloud/Exchange/Google-Kontakte an. Dort ziehen Sie ebenfalls einfach nach unten und die Synchronisierung startet.

Wie funktionieren manuelle Aktualisierungen allgemein in iOS?

Manuelle Aktualisierungen auf dem iPhone und iPad funktionieren normalerweise über die “nach unten ziehen” Geste. Beipielsweise können Sie im Mail Posteingang einfach irgendwo in der Liste der Mails mit einem Finger die Liste nach unten ziehen, dann erscheint am oberen Rand das drehende Sync-Symbol.

Wenn Sie loslassen, schnippt die Liste nach oben und die neuen E-Mails werden vom Server geladen.

Mail aktualisierung

Eine solche Aktualisierungs-Option gibt es auch beim Kalender und Adressbuch. Man ist nicht auf Gedeih und Verderb auf die automatische Synchronisierung angewiesen. Letztere kann nerven, denn gerade wenn man z.B. auf dem Mac - kurz vor dem Sprung ins Taxi zum Termin - nochmal aktuelle Infos in Kalender oder Adressbuch eingegeben hat, will man auf jeden Fall diese Infos auf dem iPhone schnell zur Verfügung haben und nicht erst auf die automatische Synchronisierung warten.

Manuelle Aktualisierungen im Kalender auf iPhone und iPad

Eine manuelle Synchronisierung im Kalender funktioniert genauso wie bei den Mails, man muss nur wissen, wo man die Ziehen-Geste anwenden kann. Denn in der Ansicht der Termine (Tag, Monat, Jahr) geht es nicht. Die einzige Stelle, an der Sie mit Ziehen aktualisieren können, ist in der Liste der Kalender.

Tippen Sie dazu auf “Kalender” am unteren Bildschirmrand.

kalender aufruf

Ziehen Sie und schon erscheint der drehende Synchronisierungs-Kreis.

kalender aktualisieren

Manuelle Aktualisierungen im Adressbuch auf iPhone und iPad

Die Stelle, an der Sie das Adressbuch manuell synchronisieren können, ist die Gruppenliste. Diese erreichen Sie oben links in Ihrer Kontakteliste. Tippen Sie alle iCloud/Exchange/Google-Kontakte an. Dort ziehen Sie ebenfalls einfach nach unten und die Synchronisierung startet.

 


Ist in diesem Artikel etwas unklar oder veraltet?

Wir freuen uns über Hinweise zu unseren Inhalten.

Tippen Sie einfach "Feedback" in unsere Chatbox rechts unten im Fenster.

Mehr in dieser Kategorie

Previous

Screenshots auf iOS Gerät ohne Home Button erstellen

Screenshots zu erstellen ist enorm praktisch - auf allen Geräten. Manchmal ist es nötig, dass Sie zur Dokumentation oder zum Verschicken an jemand anderen, einen Screenshot der aktuellen App, einer Website, eines Kartenauschnittes oder einer iOS Funktion machen müssen. Das geht natürlich auch a...

Next

Multitasking Ansicht aufrufen - So geht’s und dafür wird sie gebraucht

Die Multitasking Ansicht zeigt Ihnen eine Übersicht aller Ihrer geöffneten Apps und Sie können darin leicht von einer App zur anderen wechseln. Ausserdem können Sie Apps durch das Entfernen aus der Anzeige "beenden".