Ihr iPhone oder iPad als Instant Hotspot — die schnellere Alternative zum persönlichen Hotspot

Vermutlich haben Sie schon oft Ihr iPhone oder iPad als persönlichen Hotspot benutzt, wenn Sie mit einem Mac oder iPad ohne SIM-Karte unterwegs waren und es kein WLAN gab. Apple bietet jedoch durch Continuity eine schnellere und bequemere Option an: Sie können Ihr iPhone oder iPad (mit SIM-Karte) als Instant Hotspot verwenden. Genauso funktioniert es natürlich auch mit einem iPad (Wi-Fi + Cellular). Ein Vorteil dabei ist, dass die Eingabe des WLAN-Passworts entfällt und die Geräte als WLAN auf Ihren persönlichen Apple-Geräten erscheinen, selbst wenn der persönliche Hotspot dort eigentlich ausgeschaltet ist. So verwandeln Sie Ihr iPhone in einen Instant Hotspot.


Darum geht's - TL;DR

  • iPhone und iPad als Instant Hotspot nutzen
  • Instant Hotspot einrichten und nutzen ohne Passworteingabe
  • Persönlicher Hotspot weiterhin verfügbar
  • Instant Hotspot auf Mac und iPad sichtbar
  • Kontinuierliche WLAN-Verbindung zwischen Apple-Geräten
  • Ideal für unterwegs ohne WLAN-Zugang

Continuity vereinfacht die Zusammenarbeit der Apple Geräte

Continuity ist die Funktion, mit der Apple das nahtlose Arbeitserlebnis über mehrere Geräte beschreibt, das für eine optimale Integration zwischen Ihrem Mac und Ihren iOS Geräten sorgen soll. Der Instant Hotspot ist Teil der Continuity-Funktionen auf Mac, iPhone und iPad und arbeitet nahtlos, sodass Sie ohne erst einen Hotspot anzustellen, ihn sofort auswählen können. Erfahren Sie mehr über Continuity - hier finden Sie auch die Anforderung, damit der Instant Hotspot funktioniert.

Voraussetzungen für einen Instant Hotspot

Sie benutzen ausschließlich Apple-Geräte, die die Systemvoraussetzungen für Continuity erfüllen.

  • Das heißt, auf dem Gerät, das als Hotspot dienen soll, muss iOS 8.1 oder neuer installiert sein.
  • Auf dem Gerät, das auf den Hotspot zugreifen soll, muss mindestens iOS 8 laufen.
  • Unterstützt wird Continuity von allen iPhone-Generationen ab dem iPhone 5 aufwärts.
  • Beim iPad sind alle Modelle ab dem iPad (4. Generation) kompatibel.

Zusätzlich müssen die richtigen Einstellungen vorgenommen werden:

  • Ihr iPhone beziehungsweise iPad (Wi-Fi + Cellular) verfügt über einen aktiven Handyvertrag mit mobilem Datenvolumen, der die Einrichtung eines Hotspots zulässt.
  • Sie sind auf jedem Gerät mit derselben Apple ID bei iCloud eingeloggt. Das ist wichtig für die Authentifizierung innerhalb von Continuity. 
  • Sie haben bei jedem Gerät Bluetooth eingeschaltet. Damit verbinden sich iPhone und iPad miteinander.
  • Sie haben bei jedem Gerät WLAN aktiviert.

Durch diese Funktion haben Sie jederzeit ein WLAN für Geräte ohne Mobilfunk zur Verfügung. Damit können Sie z.B. auch bei einem iPad etwas sparen, in dem Sie die günstigere WLAN Variante kaufen. Und für ein MacBook ist der Instant Hotspot die einfachste und sicherste Möglichkeit, online zu gehen.

Zugriff auf einen Instant Hotspot

Um den Instant Hotspot zu nutzen, gehen Sie so vor:

  1. Stellen Sie Ihr iPhone oder iPad (Wi-Fi + Cellular) als Instant Hotspot in der Nähe des anderen Geräts bereit. Wenn Sie die obigen Voraussetzungen erfüllen, sollte das iPhone oder iPad den Instant Hotspot bereits zur Verfügung stellen.
  2. Öffnen Sie beim anderen Gerät die Einstellungen und gehen in den Abschnitt WLAN. Dort sollte nun der Name Ihres iPhones oder iPads ganz oben in der Abteilung „Persönlicher Hotspot“ erscheinen. Diesen müssen Sie nur noch antippen und sofort wird die Internetverbindung über den Instant Hotspot hergestellt. Dabei müssen Sie das Passwort für das WLAN nicht eingeben. 

Obwohl der persönliche Hotspot auf dem iPhone ausgeschaltet ist, wird das Telefon als WLAN auf dem iPad angezeigt und kann sofort benutzt werden.

Auch auf dem Mac erscheint der Instant Hotspot des iPhone.

Wenn Sie ein iPad mit SIM-Karte nutzen, kann dieses auch als Instant Hotspot genutzt werden - es wird dann auch wie hier in den persönlichen Hotspots angezeigt.

Instant Hotspot ist etwas anderes als der persönliche Hotspot

Wenn die Continuity-Voraussetzungen gegeben sind, brauchen Sie den Hotspot für Ihre eigenen Geräte auch nicht mehr einschalten. Das WLAN des iOS Geräts erscheint dann immer auf Ihren anderen Geräten.

Selbstverständlich können Sie weiterhin den persönlichen Hotspot wie gewohnt benutzen, beispielsweise wenn auch Nicht-Apple-Geräte oder Geräte von anderen Personen mit Ihrem Hotspot verbunden werden sollen.


Gibt es auf dieser Seite etwas zu verbessern?

Wir freuen uns über Hinweise zu unseren Inhalten.

Tippen Sie einfach "Feedback" in unsere Chatbox rechts unten im Fenster.

Mehr in dieser Kategorie

Vorheriger

Persönlicher Hotspot / Tethering

Der persönliche Hotspot (auch Tethering genannt) ist ein mobiles WLAN, das Sie mit Ihrem iPhone und iPad (mit Hilfe des Mobilfunknetzes) erzeugen und an das sich bis zu 5 Geräte anschließen können. Sie brauchen dann z.B. keinen weiteren Surfstick für Ihren Mac, um damit auch ausserhalb von WLA...

Nächster

Mobiles Netz

Diese Funktion ist für die Datenübertragung über das Mobilfunknetz (also nicht über ihr WLAN zu Hause oder im Büro) zuständig. Sie ist nur sichtbar, wenn Ihr iPad eine Mobilfunkvariante ist (SIM Karte). Wenn Mobile Daten in den Einstellungen von Mobiles Netz angeschaltet ist, werden Daten übe...