MAC BUSINESS BLOG

Kollaboration und Kommunikation

Links in diesem Artikel ➔

Übersicht aller Artikel, die Sie in diesem Artikel finden.

Hochauflösende Videokonferenz auf iPad und iPhone mit FuzeBox

17/07/2012

Fuze

Es gibt ja einige Videokonferenztools auf dem Markt, wobei die Qualität wirklich sehr unterschiedlich ist. Ich teste gerade verschiedene Tools für die Durchführung von Webinaren, die im September starten werden (wenn Sie dazu auf dem Laufenden bleiben wollen, melden Sie sich am besten für den Newsletter an). Bei diesen Tests gab es zum Teil große Probleme mit der Audio und Video Qualität. Womit die meisten Tools große Probleme haben, ist die Übertragung eines Videostreams, z.B. wenn man ein Produktvideo während einer Konferenz vorführen will. Ausserdem gibt es nur wenige Tools, die auch gute iPhone oder iPad Apps haben. Bei beiden Bereichen will der Service FuzeBox eine gute Lösung gefunden haben.


2011 wurde FuzeBox bereits als eines der besten Business Tools im Apple Store genannt. In der iPad Version können Sie die Präsentation sowie Videos der Teilnehmer sehen. Die neue iPhone Version bietet ein neues Nutzerinterface und die Möglichkeit der Videoübertragung. Es gibt auch noch weitere interessante Funktionen, z.B. wenn Sie auf der Präsentation mit dem Finger zeigen, wird ein roter Punkt auch an alle anderen Teilnehmer übertragen - quasi als virtueller Laserpointer.

Die Geschwindigkeit und hochauflösende Qualität der Videos (1080p) funktioniert auch gut über Mobilfunknetz. 

Wenn Sie selbst der Initiator eines Meetings sind, können Sie dies komplett von Ihrem iPad aus starten und durchführen. Diese Funktion bietet bisher kein anderer Anbieter von Videokonferenz Systemen.

 

Fuze für iPad gibt es kostenlos im App Store

Fuze für iPad gibt es kostenlos im App Store

 

Nach einer 14-tägigen Testzeit kostet die Nutzung von Fuze zwischen 15 $ und 69 $ pro Monat. Mehr Informationen dazu erhalten Sie auf der Fuze Website

 

Wenn Sie weitere Informationen zu den Möglichkeiten von Webinar- und Videokonferenztools in Ihrem Unternehmen erhalten möchten, können wir darüber gerne in einem kostenlosen Probe-Coaching sprechen. Melden Sie sich einfach über das Kontaktformular und wir machen einen Termin aus.

 

{fcomment}

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, sollten Sie sich für den kostenlosen Basis Club inkl. wöchentlichen ClubLetter anmelden! Jede Woche Neuigkeiten, Tipps&Trick für Mac, iPhone und iPad im Business!

Sie können unsere Arbeit auch direkt unterstützen und unbegrenzten Zugang zu über 2000 Artikeln erhalten, indem Sie Gold ClubMitglied werden.


Gibt es auf dieser Seite etwas zu verbessern?

Wir freuen uns über Hinweise zu unseren Inhalten.

Tippen Sie einfach "Feedback" in unsere Chatbox rechts unten im Fenster.

Mehr in dieser Kategorie: Kollaboration und Kommunikation

Vorheriger

MobileMe E-Mail Adressen werden zu icloud.com Adressen

Wer bisher MobileMe E-Mail Konten mit einer @me.com Adresse genutzt hat, muss sich im Zuge der Abschaltung von MobileMe auch an eine neue E-Mail Adresse gewöhnen. Es wird mit iOS6 wohl auch einen Übergang auf diese neue Endung geben. Auch all diejenigen, die jetzt schon iCloud für andere Sync...

Nächster

Weiterentwicklung von Thunderbird wird gestoppt - das heisst aber nicht, dass es verschwindet

Seit Jahren empfehle ich Leuten, die immer noch auf Windows arbeiten müssen, von Outlook auf Thunderbird umzusteigen. Auch auf dem Mac läuft dieser E-Mail Client sehr stabil und schnell und hat einige Anhänger. Nun kam die Meldung, dass Thunderbird demnächst eingestellt wird, für mich schon ...