MAC BUSINESS BLOG

OS

iOS 8 - Wer besser noch warten sollte mit dem Upgrade

iOS 8

Seit Freitag steht das neue iOS 8 zum Download bereit. Es gibt ein paar Gründe, warum Sie mit dem Update warten sollten bzw. Probleme dabei auftreten können. Darüber, dass Sie mit dem Anschalten von iCloud Drive bei der Umstellung auf iOS 8 noch warten sollen, wenn Sie einen Mac vor OS X Yosemite (also 10.9 und kleiner) betreiben, hatten wir bereits berichtet. Es gibt aber noch weitere Gründe, den Schritt von iOS 7 auf iOS 8 vielleicht noch für ein paar Tage zu verschieben, denn die Inkompatibilität zwischen iCloud und iCloud Drive ist nicht die einzige. 


Auch andere Apps und Dienste laufen unter Umständen unter dem neuen System nicht wie gewohnt. So macht unter anderem Dropbox darauf aufmerksam, dass das Hochladen von Fotos und Videos von iOS 8 zur Zeit noch Probleme bereitet. Es ist schon an einer Lösung gearbeitet worden, aber es gab doch mehrfach Updates zu der Sache im Dropbox Blog. Wenn Sie sehr viel mit Dropbox arbeiten, kann ein paar Tage warten ein ausreichend guter Grund sein, fürs erste bei iOS 7 zu bleiben. Auch andere Applikationen laufen unter iOS 8 nicht problemlos, Apple hat schnelle Nachbesserung versprochen und betroffene Apps vorläufig aus dem App Store genommen.

Auch Besitzer älterer iPhones und iPads sollten zur Sicherheit lieber abwarten, bevor mehr Erfahrungsberichte vorliegen, wie das neue System mit der alten Hardware klar kommt bzw. welche der neuen Systemfeatures auf dieser Hardware überhaupt funktionieren. Wer ältere Geräte als das iPad 2 oder das iPhone 4s besitzt, braucht über ein Upgrade gar nicht nachdenken, da iOS 8 auf diesen Geräten gar nicht läuft. Eine letzte Hürde könnte der Speicherbedarf sein. Für die Installation werden manchmal 6 GB freier Speicher benötigt (der konkrete Bedarf ist offenbar je nach Konfiguration leicht unterschiedlich). Wer ein iPhone oder iPad mit vollem Speicher hat, muss hier eventuell erstmal gründlich aufräumen.

 

 


Mehr in dieser Kategorie: OS

Previous

Startupizer: Nützliche Hilfe beim Systemstart Ihres Mac

Startupizer ist eine nützliche kleine Anwendung, die es erlaubt, das automatische Hochfahren von Anwendungen beim Systemstart besser den individuellen Bedürfnissen anzupassen. Die von Apple in OS X vorgesehenen Möglichkeiten erlauben lediglich eine ja/nein Option. Entweder wird eine Anwendung ...

Next

Was macht eigentlich der grüne Knopf oben links in Fenstern beim Mac?

Was genau macht eigentlich dieser grüne Knopf oben links in jedem Fenster? Es ist einer der drei Punkte rot, gelb und eben grün. Rot ist eindeutig für das "Fenster schließen" zuständig, gelb dafür da, dass Fenster im Dock verschwinden zu lassen. Der grüne Knopf führt in modernen macOS Betri...