Mac Business Blog

In unserem ersten Mac Business ClubMeeting am vergangenen Donnerstag habe ich über die aktuellen Macs (Air, Pro, Mini) gesprochen und Fragen zu Kaufentscheidungen beantwortet. Dabei kam natürlich auch das MacBook Air 2020 zur Sprache und zufälligerweise habe ich gerade ein solches für eine Kundin gekauft und hatte es auch hier zur Einrichtung. Dadurch kann ich aus erster Hand wiedergeben, was ich von dem Gerät halte. Vielleicht stehen Sie ja gerade vor einer Entscheidung zwischen dem MacBook Pro und MacBook Air - dann ist dieser Artikel eine Orientierung.

Bildnachweis: Apple.de

Größe und Format ... und Farben

Die Größe entspricht inzwischen ungefähr dem 13 Zoll MacBook Pro, vor allem hat es nicht mehr diese starke Keilform. Die fand ich nie besonders ansprechend und obwohl es immer noch eine Keilform hat, ist es dem MacBook Pro vom „Look and Feel“ sehr ähnlich geworden.

Bis vor kurzem hatte ich ein MacBook Pro und kann es somit in einen direkten Vergleich bringen. Auch wie beim kleinen MacBook Pro gibt es zwei USB C-Anschlüsse auf der linken Seite.

Und bisher gibt es nur das MacBook Air in drei Farben - mit dem zusätzlichen Gold-Farbton neben Silber und Space Grey.


Sie sparen als Platin ClubMitglied richtig beim Kauf von Apple Hardware

Häufig finden im Mac Business Coaching Beratungen und Empfehlungen für den Kauf von Apple Geräten statt. Wir freuen uns, nun nicht nur die Beratung, sondern für unsere Platin Club Mitglieder sogar einen Rabatt beim Kauf dieser Geräte über unseren Partner Comspot zur Verfügung stellen zu können. Sie sparen bei Mac 10,5%, iPad 7% und iPhone bis zu 4%.

Beispiele für Ihre Ersparnis als Platin ClubMitglied

Während Ihrer Platin ClubMitgliedschaft erhalten Sie diese Rabatte für die Kategorien der Apple Produkte.

  • Mac: Listenpreis - 10,5%
  • iPad: Listenpreis - 7%
  • iPhone ausser 12: Listenpreis - 4%
  • iPhone 12: Listenpreis - 2,5%

Bildschirm

Die Bildschirmgröße und Retina-Auflösung ist hervorragend für einen mobilen Mac. Da ist man aktuell aber auch nichts anderes gewöhnt. Im Gegensatz zum MacBook Pro gibt es derzeit allerdings nur eine (Bildschirm-)Größe des MacBook Air.

Tastatur

Die Tastatur war sehr gut zu nutzen, es ist jetzt keine Butterfly-Version mehr. Inzwischen hat Apple eine komplette Kehrtwende bei den Tastaturen gemacht - Der Butterfly-Ausflug war ein Debakel.

Das aktuelle MacBook Air ist der einzige Mac-Laptop mit einer klassischen Funktionstastenleiste statt der Touchbar. Die Touchbar hat mich bisher nicht überzeugt, denn mit Tastaturshortcuts ist man immer noch wesentlich schneller auf dem Mac unterwegs.

Eine prima Ergänzung der Funktionstasten ist aber eine Touch ID-Taste, die eine wesentliche Erleichterung zur sicheren Nutzung des Mac bringt.

Statt des Eintippens von Passwörtern, können Sie damit:


Sie sparen als Platin ClubMitglied richtig beim Kauf von Apple Hardware

Häufig finden im Mac Business Coaching Beratungen und Empfehlungen für den Kauf von Apple Geräten statt. Wir freuen uns, nun nicht nur die Beratung, sondern für unsere Platin Club Mitglieder sogar einen Rabatt beim Kauf dieser Geräte über unseren Partner Comspot zur Verfügung stellen zu können. Sie sparen bei Mac 10,5%, iPad 7% und iPhone bis zu 4%.

Beispiele für Ihre Ersparnis als Platin ClubMitglied

Während Ihrer Platin ClubMitgliedschaft erhalten Sie diese Rabatte für die Kategorien der Apple Produkte.

  • Mac: Listenpreis - 10,5%
  • iPad: Listenpreis - 7%
  • iPhone ausser 12: Listenpreis - 4%
  • iPhone 12: Listenpreis - 2,5%

Prozessor und Speicher

Die erhältlichen Prozessoren sind mit i3, i5 und i7 die aktuell in allen Macs verbaubaren. Die günstigste Variante ist das i3-Modell.

Bei den Prozessoren hat sich in den letzten Jahren aber auch gezeigt, dass es für normale Business-Anwendungen nicht unbedingt die schnellste Variante sein muss. Ausserdem: Wenn Sie wirklich Tempo brauchen, ohne direkt zu tief in die Tasche greifen zu müssen, sollten Sie eher einen Mac mini oder iMac in Betracht ziehen. Die Kombination aus hoher Performance und hoher Mobilität macht die Geräte sehr teuer - und aus meiner Erfahrung auch anfälliger für Hardwareprobleme.

Generell hat Apple bei allen Macs die Standards beim Speicher (zum gleichen Startpreis) angehoben. D.h. Sie bekommen das kleinsten MacBook Air nur noch ab 256 GB Festplatte und 8 GB Ram - beides absolut sinnvoll.

iSight Kamera

Hier hat Apple Kritik auf sich gezogen, denn selbst in den teuersten MacBook Pro ist „nur“ eine Kamera mit HD-Auflösung eingebaut. Hier haben Sie also auch keinen Nachteil im MacBook Air. Gerade in Zeiten von geschäftlicher Video-Produktion und vielen Online-Meetings wäre eine Weiterentwicklung bei der eingebauten iSight-Kamera wünschenswert.

Lauter Lüfter?

Es gibt Meldungen, dass der Lüfter des MacBook Air recht laut sein soll. Davon habe ich bei meinen Tests nichts bemerkt. Wenn es unter voller Last steht, kann das natürlich vorkommen, aber das gilt für alle Macs.

Nachtrag dazu am 14.05.20: Es scheint so zu sein, dass die MacBook Air mit stärkerem Prozessor auch so eine Hitze erzeugen, dass der Lüfter stärker in Anspruch genommen wird. Gleichzeitig wird auch die Leistung gedrosselt, was natürlich kontraproduktiv ist. Es bleibt abzuwarten, was Apple (mit einem macOS Update) dagegegen unternehmen wird. Quelle: Maclife "Hitze-Problem beim neuen MacBook Air: Nutzer sind genervt von wärmebedingter Leistungs-Drossel"

Fazit

Die Größe, Bildschirmgröße, Tastatur und Anschlüsse entsprechen mehr oder weniger dem kleinen MacBook Pro. Wenn man statt der Touchbar auch lieber physische Funktionstasten haben möchte, ist das MacBook Air die einzige Variante. Die Touch ID Taste ist eine perfekte Ergänzung.

Prozessorleistung ist tendenziell geringer als beim MacBook Pro, aber bei tagtäglichen Arbeiten werden Sie kaum einen Unterschied bemerken.

Zusätzlich ist das MacBook Air günstiger als das MacBook Pro. Alles in allem macht es das MacBook Air für mich derzeit zum attraktivsten Business-Laptop von Apple.


Sie sparen als Platin ClubMitglied richtig beim Kauf von Apple Hardware

Häufig finden im Mac Business Coaching Beratungen und Empfehlungen für den Kauf von Apple Geräten statt. Wir freuen uns, nun nicht nur die Beratung, sondern für unsere Platin Club Mitglieder sogar einen Rabatt beim Kauf dieser Geräte über unseren Partner Comspot zur Verfügung stellen zu können. Sie sparen bei Mac 10,5%, iPad 7% und iPhone bis zu 4%.

Beispiele für Ihre Ersparnis als Platin ClubMitglied

Während Ihrer Platin ClubMitgliedschaft erhalten Sie diese Rabatte für die Kategorien der Apple Produkte.

  • Mac: Listenpreis - 10,5%
  • iPad: Listenpreis - 7%
  • iPhone ausser 12: Listenpreis - 4%
  • iPhone 12: Listenpreis - 2,5%

Über Mac Business Coaching

Produktivitätsbausteine

Auf diese fünf Bausteine kommt es an, um wesentlich effizienter und produktiver mit Mac, iPhone und iPad zu arbeiten. Dies sind die elementaren Prinzipien, die wir mit unseren Kunden als erfolgsentscheidend erkannt haben.

mehr erfahren

Vorgehen beim Coaching

Das Coaching kann bei Ihnen vor Ort oder Remote über eine Internetverbindung stattfinden. Dabei können gegenseitig die Bildschirme gesehen werden, um eine schnelle Lösung Ihres Problems und einen hohen Lerneffekt zu erzielen.

mehr erfahren

Für wen ist das Coaching?

Wer als Selbstständiger oder in leitender Position mit Mac, iPhone und iPad arbeitet und wirklich erfolgreich sein will, muss zum führenden Manager in eigener Sache werden und überdurchschnittlich produktiv mit seiner Technik umgehen – auf Dauer!

mehr erfahren

Referenzen

Kunden von Mac Business Coaching berichten über Ihre Erfahrungen und was Ihnen die Sitzungen im täglichen Arbeitsleben gebracht haben. 

mehr erfahren

IHRE LESELISTE

Sie sind noch nicht angemeldet

Bitte melden Sie sich an, um die Leseliste zu verwenden.