Mac Business Blog

Wenn Sie eine große Menge Daten in Ihrem Dropbox-Konto liegen haben, aber Ihre Mac-Festplatte diese Menge gar nicht aufnehmen kann, müssen Sie entweder Daten aus Ihrer Dropbox löschen oder Sie legen fest, welche Daten von Dropbox auf Ihrem Mac überhaupt synchronisiert werden sollen. Sie können trotzdem über einen Browser auf diese Daten in Dropbox zugreifen. 

Das Problem

Die hier beschriebenen Schwierigkeiten treten wahrscheinlich nur auf, wenn Sie ein 1TB Dropbox Pro oder Business/Enterprise Konto nutzen. Wenn Sie nun z.B. sehr große Datenmengen von anderen per Dropbox-Sharing erhalten, werden diese normalerweise komplett auf Ihren Mac heruntergeladen und dann laufend synchronisiert. Solange Sie einen sehr großen Mac-Festplattenspeicher haben, ist das kein Problem. Wenn Ihre Mac Festplatte aber klein oder bereits gut gefüllt ist, wird der Speicherplatz knapp. 

Selektive Synchronisierung benutzen

Durch Dropbox können Sie Dateien in Ihrem Konto speichern und mit allen Computern und Geräten synchronisieren, die dieses Konto verwenden, so dass immer alles auf dem neuesten Stand ist. Allerdings müssen Sie nicht alle Dateien in Ihrem Dropbox-Ordner auf jedem angeschlossenen Computer abspeichern.

Besser vorher die Dropbox gut strukturieren

Die Desktop-Dropbox-App für Mac verfügt über eine selektive Synchronisierungseinstellung. Diese können Sie verwenden, um Dropbox zu sagen, welche Ordner Sie auf jedem Computer sehen möchten. Um die selektive Synchronisierung Ihrer Dateien später einfacher zu machen, sollten Sie evtl. den Inhalt des Dropbox-Ordners zuerst so organisieren, dass klar ist, welche Daten unbedingt auf Ihrem Mac liegen sollen und welche nur in der Dropbox.

Selektive Synchronisierung einschalten

Wenn Sie alles sortiert haben, öffnen Sie die Dropbox Menüleisten-App auf dem Mac, indem Sie auf das Dropbox-Symbol in der Menüleiste auf Ihrem Mac klicken. Wählen Sie Einstellungen aus dem Menü. 

In der aktuellen Version finden Sie die Einstellungen unter Ihrem Namenskürzel:

 

In älteren Versionen unten beim Zahnrad:

 

 

 

Wenn das Dialogfeld "Einstellungen" geöffnet ist, klicken Sie auf die Registerkarte "Synchronisierung". Klicken Sie im Bildschirm Account auf die Schaltfläche Selektive Synchronisierung.

In älteren Versionen sieht es so aus - im Bereich "Konto" gibt es ebenfalls Selektive Synchronisierung.

Sie sollten eine Liste aller Ordner sehen, die sich im Hauptdropbox-Ordner befinden.

 

Und auch wieder in älterer Version:

 

 

Deaktivieren Sie die Kontrollkästchen neben Ordnern, die Sie nicht auf dem Rechner verwenden müssen. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Aktualisieren" wenn Sie fertig sind. Dropbox entfernt dann die Ordner, die Sie deaktiviert haben und behält nur diejenigen auf dem Mac, die angeklickt bleiben. Beachten Sie, dass die Ordner nur aus dem Mac entfernt werden, an dem Sie gerade arbeiten; Sie sind immer noch auf anderen Computern (die mit dem Dropbox Konto verbunden sind) und über die Dropbox-Website verfügbar.

Bei Dropbox für iOS funktioniert es umgekehrt

Da die iOS Geräte derzeit meist noch wesentlich geringeren Speicherplatz haben als Macs, ist ein ständiges, vollständiges Herunterladen der Dropbox Inhalte sinnlos. Daher funktioniert das Prinzip hier umgekehrt, d.h. Es wird zunächst immer nur die Ordner- und Dateistruktur Ihrer Dropbox geladen und wenn Sie eine Datei antippen, wird diese auf das Gerät geladen.

Auch hier können Sie selektiv synchronisieren, d.h. Sie können Ordner festlegen, deren Inhalt immer komplett auf das iOS Gerät geladen wird.

Über Mac Business Coaching

Produktivitätsbausteine

Auf diese fünf Bausteine kommt es an, um wesentlich effizienter und produktiver mit Mac, iPhone und iPad zu arbeiten. Dies sind die elementaren Prinzipien, die wir mit unseren Kunden als erfolgsentscheidend erkannt haben.

mehr erfahren

Vorgehen beim Coaching

Das Coaching kann bei Ihnen vor Ort oder Remote über eine Internetverbindung stattfinden. Dabei können gegenseitig die Bildschirme gesehen werden, um eine schnelle Lösung Ihres Problems und einen hohen Lerneffekt zu erzielen.

mehr erfahren

Für wen ist das Coaching?

Wer als Selbstständiger oder in leitender Position mit Mac, iPhone und iPad arbeitet und wirklich erfolgreich sein will, muss zum führenden Manager in eigener Sache werden und überdurchschnittlich produktiv mit seiner Technik umgehen – auf Dauer!

mehr erfahren

Referenzen

Kunden von Mac Business Coaching berichten über Ihre Erfahrungen und was Ihnen die Sitzungen im täglichen Arbeitsleben gebracht haben. 

mehr erfahren

IHRE LESELISTE

Sie sind noch nicht angemeldet

Bitte melden Sie sich an, um die Leseliste zu verwenden.