Unix als Grundlage von macOS

Das Betriebssystem macOS basiert auf dem seit Jahrzehnten entwickelten und sehr stabilen UNIX-Betriebssystem, welches in vielen (auch sehr großen) Unternehmen für die gesamte Server-Infrastruktur eingesetzt wird. Diese Unternehmen würden diese Betriebssysteme nicht einsetzen, wenn es nicht eine sehr hohe Sicherheit böte. Diese Qualitäten hat macOS (früher OS X) übernommen. Alle UNIX Betriebssystem können mit der sog. Command Line benutzt werden, macOS ist aber eher für seine einfach Benutzung über eine grafische Oberfläche bekannt, dem Finder.


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, sollten Sie sich für den kostenlosen Basis Club inkl. wöchentlichen ClubLetter anmelden! Jede Woche Neuigkeiten, Tipps&Trick für Mac, iPhone und iPad im Business!

Sie können unsere Arbeit auch direkt unterstützen und unbegrenzten Zugang zu über 2000 Artikeln erhalten, indem Sie Gold ClubMitglied werden.


Gibt es auf dieser Seite etwas zu verbessern?

Wir freuen uns über Hinweise zu unseren Inhalten.

Tippen Sie einfach "Feedback" in unsere Chatbox rechts unten im Fenster.

Mehr in dieser Kategorie

Vorheriger

macOS ist ein Betriebssystem. Was ist ein Betriebssystem?

Ein Betriebssystem ist eine Sammlung von Computerprogrammen, die die Systemressourcen eines Computers wie Arbeitsspeicher, Festplatten, Ein- und Ausgabegeräte (z.B. Drucker, Scanner) verwaltet und diese Ressourcen dann Anwendungsprogrammen zur Verfügung stellt. 

Nächster

Schritte bei Aufsetzen und Einrichten eines Mac

Die Einrichtung eines neuen Mac ist durch eine Schritt-für-Schritt Vorgehensweise recht einfach und klar gehalten. Trotzdem kann es für Benutzer:innen eine Herausforderung darstellen, da bei jedem Schritt kleine oder größere Entscheidungen getroffen werden müssen. In diesem Artikel werden wir d...