MAC BUSINESS BLOG

Office

  • Startseite
  • Blog
  • OUR BLOG
  • Office
  • Apple macht iWork noch Geräte-unabhängiger - Einstellungen für Dokumente werden über iCloud synchronisiert

Apple macht iWork noch Geräte-unabhängiger - Einstellungen für Dokumente werden über iCloud synchronisiert

iWork

Eines der großen Ziele der Computerwelt der nächsten Jahre ist die vollständige Unabhängigkeit Ihrer Daten von den Geräten, die Sie benutzen. Dies haben Apple sowie Google in Ihren jeweiligen Keynotes fast gleichzeitig vor kurzem deutlich gemacht. Dies findet aber nicht nur in großen Umwälzungen statt, sondern auch im relativ Kleinen. So hat Apple gerade seine iWork Produkte weiter unabhängig von den benutzen Geräten gemacht: Es werden Einstellungen von Dokumenten über iCloud synchronisiert.


 

Pages, Numbers und Keynote für iCloud haben in diesem Zusammenhang ein paar Neuerungen erfahren:

  • Pages für iCloud merkt sich Ihre zuletzt verwendeten Dokumenteneinstellungen, z.B. den Zoom Level, ob die Formatierungsleiste und/oder die Coaching-Tipps eingeblendet sind oder nicht uvm.
  • Numbers für iCloud merkt sich Ihre zuletzt verwendeten Dokumenteneinstellungen, z.B. den Zoom Level, welches Dateiblatt verwendet wurde, ob die Formatierungsleiste und/oder die Coaching-Tipps eingeblendet sind oder nicht uvm.
  • Keynote für iCloud merkt sich Ihre zuletzt verwendeten Dokumenteneinstellungen, z.B. den Zoom Level, welche Folie zuletzt ausgewählt war, ob die Formatierungsleiste und/oder die Coaching-Tipps eingeblendet sind oder nicht uvm.

 

Pages iWork

 

Für alle drei Apps gab es die folgenden Verbesserungen:

  • Wenn Sie eine Datei mit jemand anderem bearbeitet haben, merken sich die Programme, mit welchem Namen man in dem jeweligen Progrann gearbeitet hat.
  • Es werden Tipps dazu gegeben, wie man über die Tastatur nun mit dem Rechtklick-Menü arbeiten kann und auch mit Rechtsklick Bilder maskiert werden können. 

 

iWork im Web kann kostenlos unter www.icloud.com verwendet werden, wenn Sie eine Apple ID haben. Zwischen den aktuellsten Versionen von iWork für iOS und dem Mac sind die Dateien voll kompatibel. Auch die Funktionen sind annähernd gleich. 

 

 


Mehr in dieser Kategorie: Office

Previous

Das Update von iWork bringt Versprechungen - aber werden Sie gehalten?

Anfang April 2014 war es soweit. Apple stellt das überarbeitete iWork 2.2. für OS X vor. Nun ist auch das, seit letztem Jahr erhältliche iWork für iCloud ebenfalls aktualisiert worden. Sie können einige Verbesserungen erwarten. Egal ob Sie auf Pages, Numbers oder Keynote "eingeloggt" sind: Das...

Next

Quickoffice für iOS wird aus dem App Store entfernt

Der Markt für Office Produkte auf dem iPad und iPhone, d.h. für Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentationssoftware klärt sich weiter. Der Platzhirsch Microsoft hat mit der Office Variante für das iPad eine wirklich hervorragende Lösung geschaffen, die andere Mitbewerber kaum Ver...

  • Startseite
  • Blog
  • OUR BLOG
  • Office
  • Apple macht iWork noch Geräte-unabhängiger - Einstellungen für Dokumente werden über iCloud synchronisiert