MAC BUSINESS BLOG

Mac und Windows

Links in diesem Artikel ➔

Übersicht aller Artikel, die Sie in diesem Artikel finden.

VMWare Fusion zieht nach - Alles klar für Yosemite

07/09/2014

vmware fusion 7

Der Markt von Anbietern zum Betrieb anderer Betriebssysteme (vor allem Windows) als sog. virtuelle Maschinen auf dem Mac ist ein Duopol. Es gibt nur zwei ernsthafte Anbieter, die sich extrem belauern.  Nachdem Parallels kürzlich angekündigt hatte, mit Version 10 für Yosemite gerüstet zu sein - wir berichteten - hat jetzt VMware mit Fusion 7 nachgezogen. Auch sonst sind die Ähnlichkeiten auffälliger als die Unterschiede: Die Performance wurde allgemein verbessert und Retina-Displays werden jetzt besser unterstützt.


Bei der auffälligen Ähnlichkeit dürften beide Anwendungen - Parallels Desktop und VMware Fusion - mit dem aktuellen Update vor allem ihren angestammten Nutzerkreis ansprechen.

Als besondere Stärke von Fusion sei vielleicht noch erwähnt, dass virtuelle Maschinen, die mit Fusion erstellt wurden, auch mit mit VMware für Windows kompatibel sind, was in einem Umfeld, in dem Apple- und Windowsrechner parallel betrieben werden, ein Vorteil sein kann.

Fusion 7 ist auf der Seite des Herstellers für 59,95 € erhältlich. Ein Upgrade von Version 5 aufwärts kostet 44,95 €.

Die Pro-Version kostet 129,95 € (Upgrade: 68, 95 €)

 

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, sollten Sie sich für den kostenlosen Basis Club inkl. wöchentlichen ClubLetter anmelden! Jede Woche Neuigkeiten, Tipps&Trick für Mac, iPhone und iPad im Business!

Sie können unsere Arbeit auch direkt unterstützen und unbegrenzten Zugang zu über 2000 Artikeln erhalten, indem Sie Gold ClubMitglied werden.


Gibt es auf dieser Seite etwas zu verbessern?

Wir freuen uns über Hinweise zu unseren Inhalten.

Tippen Sie einfach "Feedback" in unsere Chatbox rechts unten im Fenster.

Mehr in dieser Kategorie: Mac und Windows

Vorheriger

Welche Gründe gibt es noch, Windows auf einem Mac zu nutzen? Stand 2022: Immer weniger, aber …

Als Unternehmer:in haben Sie sich vielleicht schon häufiger gefragt, ob Sie Windows auf Ihrem Mac überhaupt benötigen. Diese Frage stellen mir meine Mac Business Coachees zumindest immer mal wieder. Seit langem ist es möglich, Windows als virtuelle oder echte Installation mit Parallels, VMWare s...

Nächster

Parallels Desktop 10 läuft zwar mit El Capitan, aber nicht optimal

Sollten Sie noch Windows Programme auf Ihrem Mac unter Parallels laufen haben, so beschert Parallels (eigentlich wie jedes Jahr), eine Überraschung. Sie sollen gefälligst wieder die neueste Version von Parallels Desktop kaufen, damit Sie auch weiterhin die Möglichkeit haben, Dateien per "Drag &...