MAC BUSINESS BLOG

Office

  • Startseite
  • Office
  • Mit CloudConvert können Sie Formate des neuen iWork in die des alten zurück bringen

Mit CloudConvert können Sie Formate des neuen iWork in die des alten zurück bringen

CloudConvert

Mit den neuen 2013er Versionen von iWork ist nun eine nahtlose Benutzung von Dokumenten zwischen der Mac, iOS und auch der Webversion möglich. Wo vorher drei verschiedene Dateiformate vorhanden waren, gibt es nur noch ein einziges. Leider ist dies aber auf Kosten der Kompatibilität mit den vorherigen Versionen von iWork gegangen. Über CloudConvert habe ich schon früher einmal berichtet. Jetzt ist diese Konvertierungsdienst für Dokumententypen wieder im Zusammenhang mit den neuen Dokumententypen der iWork Apps aufgetaucht. Sie können nun damit nämlich Formate des neuen iWorks in diejenigen der vorherigen Version umwandeln.


Diese Option des Abspeicherns in der alten Version gibt es in den neuen Apps zwar (s.u.), aber trotzdem hätte jemand Pech gehabt, der von Ihnen eine Datei des neuen Typs erhält, aber noch die alten Versionen der Apps installiert hat. Dieser kann dann CloudConvert verwenden, um an die Informationen heranzukommen.

 

Auf der Website von CloudConvert finden Sie eine Übersicht der unterstützten Formate.

 

Der Ablauf der Konvertierung auf einem Computer ist ganz einfach:

  1. Sie gehen auf die Website von CloudConvert
  2. Sie laden die Datei aus dem Finder hoch
  3. Sie wählen, in welches Format Sie umwandeln wollen (nach dem Hochladen werden Ihnen nur geeignete Formate angeboten)
  4. Sie wählen, was mit dem Ergebnis passieren soll: entweder Sie erhalten es per E-Mail oder können es in DropBox oder Google Drive ablegen.
 
Wenn Sie jedoch wissen, dass der Empfänger Ihrer Dokumente nur die alte Version hat, können Sie in Pages, Numbers oder Keynote einfach direkt in dem älteren Format speichern.
 
Datei > Exportieren > Pages '09
Datei > Exportieren > Keynote '09
Datei > Exportieren > Numbers '09
 
 
 

Mehr in dieser Kategorie: Office

Previous

iWork für Mac verliert viele Funktionen, um mit iOS und der Webversion gleich zu ziehen

Es gibt einen Aufschrei in den Foren und auch die Bewertungen im Mac App Store sollten Apple wirklich zu denken geben: Die Mac iWork Apps Pages, Numbers und Keynote wurden im Funktionsumfang erheblich gestutzt. Auch wenn das für viele Power-Nutzer ein Problem darstellt, wurde damit ein gemeinsame...

Next

Entwicklung von iWork für Mac, Web und iOS geht - wie versprochen - weiter

Wenn Sie ein Pages oder Keynote Dokument in iCloud öffnen, werden Sie sehen, dass Apple nun weitere Möglichkeiten der Zusammenarbeit in Dokumenten ermöglicht. Der Konkurrenzkampf der Online Offices zwischen Apple, Google und Microsoft nimmt damit immer mehr Fahrt auf. Daneben gibt es aber auch be...

  • Startseite
  • Office
  • Mit CloudConvert können Sie Formate des neuen iWork in die des alten zurück bringen