MAC BUSINESS BLOG

OS

  • Startseite
  • OS
  • Wo liegt das? Möglichkeiten, den Ablageort und Dokumentenpfad einer Datei/eines Ordners auf dem Mac zu finden

Wo liegt das? Möglichkeiten, den Ablageort und Dokumentenpfad einer Datei/eines Ordners auf dem Mac zu finden

Durch eine verschachtelte Ablage von Dateien und Ordnern im macOS-Finder, ist es manchmal schwierig, diese Dateien oder Ordner schnell aufzuspüren, z.B. wenn die Software, mit der Sie die Datei erstellt haben, einfach einen Ort für die Speicherung auswählt und Sie nicht darauf geachtet haben, wo dies ist. Oder es ist gerade ein Finderfenster eines Ordners geöffnet und es sind dort Dateien angezeigt. Es ist aber nicht ersichtlich, wo sich diese Dateien in der Ordnerhierarchie befinden. Es gibt mehrere Möglichkeiten, den Ort einer Datei oder eines Ordners zu identifizieren und kopieren können Sie den Pfad ebenfalls.


Was ist der Dokumentenpfad?

Der Dokumentenpfad ist der hierarchische (d.h. nacheinander geschachtelte) Einsatz von Ordnern im Dateisystem, in dem Ihre Dateien liegen. Der Aufbau des Dateisystems ist hier erklärt:

Dokumentenpfade können z.B. so aussehen - dies ist der Pfad zum Schreibtisch-Ordner:

/Volumes/Macintosh HD/Benutzer/nico/Desktop

Es gibt Fälle, in denen es sinnvoll ist, diesen Dokumentenpfad zu finden oder zu dokumentieren. Auch will man häufig wissen, wo genau eine Datei abgelegt ist. Im Folgenden wird erklärt, auf welche Arten Sie sehen können, wo eine Datei oder ein Ordner auf Ihrer Festplatte liegt.

Den Pfad kopieren

Wenn Sie eine Datei im Finder angeklickt haben, können Sie den Pfad kopieren.

Halten Sie dafür die option (alt)-Taste gedrückt und wählen im Finder-Menü oben unter "Bearbeiten" den Punkt

"Dateiname" als Pfadname kopieren

Wichtig: Diese Option erscheint nur bei gedrückter option (alt-)Taste

Danach können Sie den Pfad aus dem Zwischenspeicher in einem Textdokument einfügen.

In den Datei-Informationen anzeigen

Der Pfad zu einer Datei oder einem Ordner wird in den Informationen angezeigt.

Klicken Sie eine Datei einmal an und nutzen den Shortcut cmd + i

An der rot umrandeten Stelle sehen Sie dann den Ort, in der die Datei oder der Ordner liegt.

Sie können den angezeigten Pfad auch auswählen und kopieren, um ihn woanders einzufügen. z.B. wenn Sie ihn später über das „Gehe zu“-Menü aufrufen wollen.

Unten im Finderfenster einblenden

Sie können den Pfad, in dem eine Datei liegt, dauerhaft in jedem Finder-Fenster einblenden.

Auch hier sehen Sie den Ort und können sogar darüber liegende Ordner anklicken und öffnen.

Mit Hilfe des Terminals den Pfad ansehen

Sie können den kompletten Pfad kopieren, wenn Sie die Datei in das Terminal Fenster ziehen.

 

Der Pfad wird dann erzeugt und Sie können ihn markieren/kopieren.

Am Fensterrand im Proxy Icon den Pfad mit cmd + Klick sehen

Im Finder-Fenster, aber auch in vielen Programmen können Sie nachsehen, in welchem Ordner die Datei liegt.

Klicken Sie bei gedrückter cmd-Taste oben in das sog. Proxy Icon.

Siehe: <Proxy Icon in der Kopfzeile des Finder Fensters> (in Connect im Gold oder Platin Club)

Probieren Sie aus, ob es in dem von Ihnen benutzten Programm funktioniert.


Mehr in dieser Kategorie: OS

Previous

Apple behebt in iOS/iPadOS 15.2.1 u.a. die Denial-of-Service-Schwachstelle in HomeKit

Apple hat iOS und iPadOS 15.2.1 für die Öffentlichkeit freigegeben. Es behebt einen Fehler, der dazu führte, dass iPhones und iPads neu gestartet wurden, wenn ein HomeKit-Zubehör einen Namen mit mehr als 500.000 Zeichen hatte. Die Version steht ab sofort zum Download bereit und sollte so schnell...

Next

Was macht eigentlich der grüne Knopf oben links in Fenstern beim Mac?

Was genau macht eigentlich dieser grüne Knopf oben links in jedem Fenster? Es ist einer der drei Punkte rot, gelb und eben grün. Rot ist eindeutig für das "Fenster schließen" zuständig, gelb dafür da, dass Fenster im Dock verschwinden zu lassen. Der grüne Knopf führt in modernen macOS Betri...

  • Startseite
  • OS
  • Wo liegt das? Möglichkeiten, den Ablageort und Dokumentenpfad einer Datei/eines Ordners auf dem Mac zu finden