MAC BUSINESS BLOG

OS

  • Startseite
  • OS
  • iOS 13 veröffentlicht - aber es kommt auch schnell iOS 13.1

iOS 13 veröffentlicht - aber es kommt auch schnell iOS 13.1

© Bild: Apple

In unserer Blogpause hat sich einiges bei den Betriebssystem-Updates getan und Apple hat in sehr kurzen Abständen neue Versionen von iOS herausgebracht. Das nun eigene iPad Betriebssystem iPadOS kam sogar direkt als Version iPadOS 13.1 heraus. Sie machen im Moment keinen Fehler, wenn Sie mit den Updates etwas warten. Trotzdem geben wir Ihnen einen Überblick in verschiedenen Artikeln, was alles passiert ist. Los geht’s mit iOS 13, das am 19. September veröffentlicht wurde.


Ungewöhnliche Veröffentlichungs-Reihe

Apple hat iOS 13 herausgebracht, das viele nützliche neue Funktionen, darunter Dark Mode, Apple Arcade und mehr enthält. Dieses Jahr war für iOS-Releases ziemlich beispiellos. Während sich iOS 13 noch im Beta-Test befand, begann Apple auch mit dem Testen von iOS 13.1 - das am 24. September veröffentlicht wurde. Während fast immer im Herbst eine .1-Version einer großen iOS-Version erscheint, war das Veröffentlichungsdatum noch nie zuvor bekannt. Dies ist im Wesentlichen ein Eingeständnis von Apple, dass iOS 13 noch nicht ganz bereit für die Primetime war.

Trotzdem hier schon mal eine Vorausschau, worauf wir uns freuen können

iOS 13 bringt mit dem Dunkelmodus einen komplett neuen Look auf das iPhone, bietet neue Möglichkeiten zum Durchsuchen und Bearbeiten von Fotos sowie eine neue Methode, mit der Sie sich ganz privat einfach durch Tippen bei Apps und Websites anmelden können. iOS 13 ist schneller und reaktionsstärker und verfügt über systemweite Optimierungen, die das Starten von Apps verbessern, die Größe von App-Downloads reduzieren und Face ID beschleunigen.

Hier ist eine Übersicht der neuen Funktionen:

  • Dunkler Modus („Dark Mode“)
  • Find My: Neue App, die Find My Friends und Find My iPhone kombiniert.
  • Fotos: Mit der neuen Benutzeroberfläche können Sie nach Jahren, Monaten, Tagen oder allen Fotos aufschlüsseln und Duplikate und Screenshots sowie neue Bearbeitungsoptionen ausblenden.
  • Kamera: High-Key Mono Hochformat-Modus
  • Eine Art Swype Tastaturverbesserung, bei der Sie zum Schreiben über die Tastatur wischen
  • Apple Maps: Neue Kartenmodelle, Kreuzungsansicht, Look Around, organisatorische Optionen.
  • Erinnerungen: Neu gestaltet mit mehr Farben, neuen Symbolen, vier Abschnitten namens Heute, Geplant, Alle und Markiert.
  • Melden Sie sich bei Apple an: Die neue private Anmeldefunktion von Apple, mit der Sie sich mit Ihrer Apple ID bei Apps und Websites anmelden können.
  • Nachrichten: Memojis können noch weiter angepasst werden, zusammen mit neuen Animoji und der Möglichkeit, Ihr Kontaktfoto und Ihren Namen mit anderen zu teilen.

Mit diesen iPhones läuft iOS 13

Laut Apple können die folgenden Mobilteile alle auf iOS 13 aufgerüstet werden:

  • iPhone XS
  • iPhone XS Max
  • iPhone XR
  • iPhone X
  • iPhone 8
  • iPhone 8 Plus
  • iPhone 7
  • iPhone 7 Plus
  • iPhone 6s
  • iPhone 6s Plus
  • iPhone SE
  • iPod touch (7. Generation)

 

Weitere Informationen zu den Sicherheitsaspekten von Apple-Softwareupdates finden Sie unter

https://support.apple.com/kb/HT201222


Mehr in dieser Kategorie: OS

Previous

Apple veröffentlicht eine Reihe von Software-Updates - macOS 10.14.6 und iOS 12.4 (sowie Sicherheitsupdates für ältere Mac und iOS Geräte)

Apple hat Betriebssystem-Updates für alle seine Betriebssysteme herausgebracht. Es sind wohl die letzten Updates vor den großen Upgrades auf macOS Catalina und iOS 13. Stand 24.07.19: macOS 10.14.6 noch nicht in Deutschland erhältlich.

Next

Was macht eigentlich der grüne Knopf oben links in Fenstern beim Mac?

Was genau macht eigentlich dieser grüne Knopf oben links in jedem Fenster? Es ist einer der drei Punkte rot, gelb und eben grün. Rot ist eindeutig für das "Fenster schließen" zuständig, gelb dafür da, dass Fenster im Dock verschwinden zu lassen. Der grüne Knopf führt in modernen macOS Betri...

  • Startseite
  • OS
  • iOS 13 veröffentlicht - aber es kommt auch schnell iOS 13.1