MAC BUSINESS BLOG

OS

  • Startseite
  • OS
  • iOS 13.1 bringt die wichtigsten Verbesserungen, um Ihr iPhone sicher auf den neuesten Stand zu bringen

iOS 13.1 bringt die wichtigsten Verbesserungen, um Ihr iPhone sicher auf den neuesten Stand zu bringen

Es war schon klar, dass es gut eine Woche nach dem Start von iOS 13 einen Versionssprung auf iOS 13.1 geben würde. Deshalb war es auch zu empfehlen, mit dem Update zu warten. Nun sind aber ein paar wichtige Ergänzungen dazu gekommen. iOS 13.1 bringt neue Shortcuts Automatisierungen und andere neue Funktionen. Es behebt auch einige Fehler in der früheren Version.


Was bringt der kleine Sprung

Nach der Veröffentlichung von iOS 13 am vergangenen 19. September ist Apple mit dem Ersatz bereits schon am 24. September herausgekommen.

iOS 13 veröffentlicht - aber es kommt auch schnell iOS 13.1

Zu den Neuerungen in diesem Zwischenupdate gehören neue Shortcuts Automatisierungen und die Möglichkeit, Ihre Ankunftszeit (ETA) aus Apple Karten zu teilen. Die iPhone 11 Serie erhält ein verbessertes AirDrop.

iOS 13.1 jetzt installieren

Apple versucht, die Installation von Betriebssystem-Upgrades wirklich leicht zu machen. Sie haben zwei Möglichkeiten: über iTunes (ab macOS Catalina über den Finder) oder direkt im iPhone.

In beiden Fällen sollten Sie ein vorher ein Backup Ihres iPhone durchführen:

Gehen Sie auf Ihrem iPhone zu Einstellungen > Ihr Name > iCloud. Tippen Sie auf iCloud Backup und stellen Sie sicher, dass der Schalter daneben eingeschaltet ist (grün). Ihr iPhone wird automatisch gesichert, wenn es an Wi-Fi angeschlossen und an eine Steckdose angeschlossen ist. Normalerweise geschieht dies während der Nacht, aber Sie können auch auf Backup Now tippen, um den Prozess manuell zu starten.

Installation über iTunes

Stellen Sie sicher, dass iTunes auf die neueste Version aktualisiert ist. Öffnen Sie iTunes und verbinden Sie Ihr iPhone über das Lightning-Kabel mit Ihrem Computer. Möglicherweise müssen Sie Ihr Gerätepasswort eingeben, wenn ein Dialogfeld mit der Aufschrift Trust This Computer erscheint. Sie müssen iPhone Backup verschlüsseln auswählen, wenn Sie möchten, dass Ihre Gesundheits- und Aktivitätsdaten einbezogen werden sollen. Klicken Sie auf Fertig, und Ihr iPhone beginnt mit der Sicherung. Alternativ können Sie auch Drittanbietersoftware wie iMazing verwenden.

Direkt im iPhone als Over-the-Air-Upgrade

Öffnen Sie die Einstellungen und gehen Sie dann zu Allgemein > Software Update > Herunterladen und installieren.

Was ist mit dem iPad?

Tablet-Nutzer können stattdessen iPadOS 13.1 installieren, da Apple dies von iOS abgezweigt hat.

 


Mehr in dieser Kategorie: OS

Previous

iOS 13 veröffentlicht - aber es kommt auch schnell iOS 13.1

© Bild: Apple In unserer Blogpause hat sich einiges bei den Betriebssystem-Updates getan und Apple hat in sehr kurzen Abständen neue Versionen von iOS herausgebracht. Das nun eigene iPad Betriebssystem iPadOS kam sogar direkt als Version iPadOS 13.1 heraus. Sie machen im Moment keinen Fehler, w...

Next

Was macht eigentlich der grüne Knopf oben links in Fenstern beim Mac?

Was genau macht eigentlich dieser grüne Knopf oben links in jedem Fenster? Es ist einer der drei Punkte rot, gelb und eben grün. Rot ist eindeutig für das "Fenster schließen" zuständig, gelb dafür da, dass Fenster im Dock verschwinden zu lassen. Der grüne Knopf führt in modernen macOS Betri...

  • Startseite
  • OS
  • iOS 13.1 bringt die wichtigsten Verbesserungen, um Ihr iPhone sicher auf den neuesten Stand zu bringen