Mac Business Blog

Apple hat es wesentlich einfacher gemacht, Dateien auf einem iPhone oder iPad zu nutzen - mit der Dateien App und der Verbindung mit Cloud-Diensten. Ein mit dem Mac bzw. Finder vergleichbares Dateisystem ist dies aber noch nicht. Der Hauptunterschied: Auf dem Mac startet alles im Finder mit Dateien und Ordnern. Auf dem iPhone oder iPad starten Sie in einer App. Jede App verwaltet Ihre Dateien zunächst selbst und somit gelangen Sie prinzipiell nur in der jeweiligen App zu den Dateien. Wenn Sie also z.B. Dateien unterschiedlicher Apps in einem Projekt-Ordner bündeln wollen, ist dies zunächst nicht so gedacht (gewesen). Mit Dateien App (in Verbindung mit iCloud Drive, Dropbox und anderen Cloud-Diensten) hat Apple allerdings einen Weg geschaffen, auch über eine zentrale Stelle an die Dateien heranzukommen.

Das Prinzip "Dateien gehören zu einer App"

Als die ersten iPhone und iPad herauskamen, gab es kein offenes Dateisystem. Jede App hat ihre eigenen Dateien für sich gespeichert.

Ein paar Beispiele, um das Prinzip zu veranschaulichen:

  • Auf einem PC/Mac gehen Sie über die Festplatte, Fenster oder den Finder zu dem Ordner und der Datei, die Sie öffnen möchten. Auf iPad und iPhone gehen Sie zuerst zu der App, in der die Datei steckt, die Sie öffnen möchten.
  • In iOS speichern Sie neue Dateien innerhalb der App, die diese Datei erstellt hat. Also z.B. eine neue Keynote-Präsentation wird innerhalb von Keynote bzw. im Ordner "Keynote" in iCloud Drive gespeichert.

Cloud-Speicherung bricht dieses Prinzip auf

Durch iCloud Drive, Dropbox und andere Cloud-Dienste erhalten Sie wesentlich größere Freiheiten, um mit Dateien auf Ihrem iOS Gerät zu arbeiten. Durch die Synchronisierung mit Ihrem Mac können Sie in den Cloud-Diensten wesentlich bequemer eine Ordnerstruktur aufbauen, die dann auch auf iPad und iPhone sicht- und nutzbar ist. 

"Dateien" App greift sowohl auf das interne System als auch die Cloud-Dienste zu

Dreh- und Angelpunkt für den Zugriff darauf auf iPhone und iPad ist die Dateien-App.

Über die Dateien-App, die in iOS und iPadOS integriert ist, können Sie sowohl auf die Speicherbereiche der jeweiligen Apps zugreifen als auch auf die Cloud-Speicherdienste.

Sowohl in iCloud Drive als auch Dropbox können Sie eine eigene Struktur für Ordner und Dateien anlegen.

In iCloud Drive erfolgt dies im Dokumente-Ordner:

 

Sie können sogar eine Synchronisierung von Schreibtisch und Dokumente-Ordner zwischen Ihrem Mac und iOS Geräten einschalten.

Aber selbst, wenn Sie dies nicht tun, haben Sie den Dokumente-Ordner sowohl in der Dateien-App auf dem iOS Gerät und im iCloud Drive Ordner auf dem Mac. Dies ist dann aber ein anderer Ordner als der normale Dokumente-Ordner auf dem Mac.

Bei Dropbox ist es der gesamte Dropbox Ordner:

 

 

In diesen Bereichen können Sie also frei Ordnerstrukturen anlegen, z.B. nach Projekten, Arbeitsbereichen usw. Hier können dann alle Dateien (übrigens auch die normalerweise in den o.g. App-Ordner abgelegt werden). Sie können also z.B. eine Keynote-Datei problemlos in einem "Seminare" Ordner im Dokumente-Ordner in iCloud Drive oder Dropbox speichern.

 

 

 

 

Hilft Ihnen unser freier Inhalt dabei, Ihre Fragen zu klären? Werden Sie jetzt ein Gold-Mitglied von Mac Business Coaching, um noch viel produktiver mit Ihrem Mac, iPhone und iPad umzugehen.

Oder haben Sie einen Kommentar oder eine Frage?

Über Mac Business Coaching

Produktivitätsbausteine

Auf diese fünf Bausteine kommt es an, um wesentlich effizienter und produktiver mit Mac, iPhone und iPad zu arbeiten. Dies sind die elementaren Prinzipien, die wir mit unseren Kunden als erfolgsentscheidend erkannt haben.

mehr erfahren

Vorgehen beim Coaching

Das Coaching kann bei Ihnen vor Ort oder Remote über eine Internetverbindung stattfinden. Dabei können gegenseitig die Bildschirme gesehen werden, um eine schnelle Lösung Ihres Problems und einen hohen Lerneffekt zu erzielen.

mehr erfahren

Für wen ist das Coaching?

Wer als Selbstständiger oder in leitender Position mit Mac, iPhone und iPad arbeitet und wirklich erfolgreich sein will, muss zum führenden Manager in eigener Sache werden und überdurchschnittlich produktiv mit seiner Technik umgehen – auf Dauer!

mehr erfahren

Referenzen

Kunden von Mac Business Coaching berichten über Ihre Erfahrungen und was Ihnen die Sitzungen im täglichen Arbeitsleben gebracht haben. 

mehr erfahren

IHRE LESELISTE

Sie sind noch nicht angemeldet

Bitte melden Sie sich an, um die Leseliste zu verwenden.