MAC BUSINESS BLOG

OS

  • Startseite
  • OS
  • Apple veröffentlicht iOS 14.4.1 und macOS 11.2.3, um eine Safari-Sicherheitslücke zu schließen

Apple veröffentlicht iOS 14.4.1 und macOS 11.2.3, um eine Safari-Sicherheitslücke zu schließen

10/03/2021

Apple hat eine Reihe von Updates veröffentlicht, die alle iPhone-, iPad- und Mac-Nutzer so schnell wie möglich herunterladen sollten. Spannende neue Funktionen sind dort nicht enthalten. Stattdessen haben wir iOS 14.4.1 und macOS 11.2.3 bekommen mit Sicherheitsupdates.


macOS Big Sur 11.2.3

macOS Big Sur 11.2.3 enthält wichtige Sicherheitsupdates und wird allen Benutzern empfohlen.

Wenn Sie sie auf Ihre Geräte herunterladen, erhalten Sie nur eine knappe Erklärung von Apple, dass sie "wichtig" sind. Support-Seiten bieten jedoch mehr Informationen. Beide Updates adressieren ein Speicherproblem innerhalb von WebKit, der Engine, die Apples Safari-Browser antreibt. Die Schwachstelle, die von Sicherheitsforschern von Google und Microsoft entdeckt wurde, könnte es böswilligen Akteuren ermöglicht haben, Code auf Ihren Geräten auszuführen, indem sie "böswillig gestaltete" Webinhalte verwenden.

Einzelheiten zu den Sicherheitsaspekten dieses Updates

Einzelheiten zum Sicherheitsinhalt dieser Updates finden Sie unter Apple-Sicherheitsupdates.

So aktualisieren Sie Ihr macOS

Damit alles beim Update glatt läuft, finden Sie in Connect die nötigen Schritte.

Übersicht aller macOS Updates

Wenn Sie wissen möchten, welche Aktualisierungen in vorherigen Updates vorgenommen wurden, finden Sie in Connect eine Liste mit Links zu jeweiligen Update Informationen:

iOS 14.4.1

Dieses Update enthält wichtige Sicherheitsupdates und wird allen Benutzern empfohlen.

Einzelheiten zu den Sicherheitsaspekten dieses Updates

Einzelheiten zum Sicherheitsinhalt dieser Updates finden Sie unter Apple-Sicherheitsupdates.

So aktualisieren Sie Ihr iOS/iPadOS

Damit alles beim Update glatt läuft, finden Sie in Connect die nötigen Schritte.

Übersicht aller iOS/iPadOS Updates

Wenn Sie wissen möchten, welche Aktualisierungen in vorherigen Updates vorgenommen wurden, finden Sie in Connect eine Liste mit Links zu jeweiligen Update Informationen:

 

 

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, sollten Sie sich für den kostenlosen Basis Club inkl. wöchentlichen ClubLetter anmelden! Jede Woche Neuigkeiten, Tipps&Trick für Mac, iPhone und iPad im Business!

Sie können unsere Arbeit auch direkt unterstützen und unbegrenzten Zugang zu über 2000 Artikeln erhalten, indem Sie Gold ClubMitglied werden.


Gibt es auf dieser Seite etwas zu verbessern?

Wir freuen uns über Hinweise zu unseren Inhalten.

Tippen Sie einfach "Feedback" in unsere Chatbox rechts unten im Fenster.

Mehr in dieser Kategorie: OS

Vorheriger

Es gibt einige Gründe, das neue iOS und iPadOS 14.5 für Ihr iPhone und iPad jetzt herunterzuladen

iOS/iPadOS 14.5 ermöglicht das Entsperren des iPhone und iPad mit der Apple Watch, wenn Sie eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Darüber hinaus werden AirTags unterstützt und für Emojis, die Paare zeigen, können separate Hautfarben ausgewählt werden. Eine der wichtigsten Privatsphäre-Änderungen...

Nächster

Apple veröffentlicht iOS und iPadOS 14.4.2 mit Webkit-Sicherheitsfix

Der Bericht klingt ähnlich wie bei einem kürzlich erschienenen iOS 14-Update von Apple, das "allen Benutzern empfohlen" wurde, da es eine Sicherheitslücke in iOS 14 behoben hat. Allerdings wurde in diesem Fall angegeben, dass es keine bekannten Fälle gab, in denen der Fehler von jemandem ausgen...

  • Startseite
  • OS
  • Apple veröffentlicht iOS 14.4.1 und macOS 11.2.3, um eine Safari-Sicherheitslücke zu schließen