MAC BUSINESS BLOG

OS

  • Startseite
  • OS
  • iOS 12.5.6 mit wichtigen Sicherheitskorrekturen für ältere iPhone und iPad herausgebracht

Links in diesem Artikel ➔

Übersicht aller Artikel, die Sie in diesem Artikel finden.

iOS 12.5.6 mit wichtigen Sicherheitskorrekturen für ältere iPhone und iPad herausgebracht

12/09/2022

Apple hat ein neues Betriebssystem-Update für ältere iPhone- und iPad-Geräte herausgebracht. iOS 12.5.6 wurde für iPhone- und iPad-Geräte ausgerollt, die nicht in der Lage sind, iOS 13 oder neuer auszuführen. Von Zeit zu Zeit veröffentlicht Apple ein Update für auch für ältere Betriebssysteme - wenn es kritische Sicherheitsverbesserungen gibt. Einige Sicherheitsprobleme sind so wichtig, dass es dringend notwendig ist, sie zu beheben, selbst für die wenigen Benutzer, die noch iPhone oder iPad von vor mehr als sechs Jahren besitzen.


iOS 12.5.6

Das Update ist verfügbar für das iPad Air, das iPad mini 2 und das iPad mini 3 sowie für den iPod touch der 6. Generation, das iPhone 5s, das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus. Für alle diese Geräte wurde die Unterstützung für iOS 13 eingestellt, aber Apple hat sie seither mit wichtigen Sicherheitsupdates versorgt. Dies ist das erste Mal, dass Apple seit September letzten Jahres eine neue Version von iOS 12 veröffentlicht hat.

Die Build-Nummer für das Update lautet 16H71.

Das iOS 12.5.6 Update behebt wahrscheinlich zwei große Sicherheitslücken, die Apple Anfang des Monats mit der Veröffentlichung von iOS 15.6.1 geschlossen hat.

Das Unternehmen weitet diese Korrekturen nun auf die älteren iPhone- und iPad-Modelle aus. "Dieses Update bietet wichtige Sicherheitsaktualisierungen und wird für alle Benutzer empfohlen", so Apple.

Beide Sicherheitslücken wurden laut Apple in freier Wildbahn ausgeführt. Die erste Sicherheitslücke hätte es einer Anwendung ermöglichen können, beliebigen Code mit Kernel-Rechten auszuführen.

Die zweite Schwachstelle betrifft WebKit, die Browser-Engine, die Safari und alle Drittanbieter-Browser auf iOS antreibt. Für diese Schwachstelle sagt Apple, dass "die Verarbeitung von in böser Absicht erstellten Webinhalten zur Ausführung von beliebigem Code führen kann."


Einige Funktionen sind möglicherweise nicht in allen Ländern oder Regionen oder auf allen Apple-Geräten verfügbar und benötigen eine Apple-ID.

Einzelheiten zu den Sicherheitsaspekten dieses Updates

Einzelheiten zum Sicherheitsinhalt dieser Updates finden Sie unter Apple-Sicherheitsupdates.

So aktualisieren Sie Ihr iOS/iPadOS

Bevor Sie Ihr iPhone oder iPad aktualisieren, vergessen Sie nicht, alle Ihre Daten zu sichern. Damit alles beim Update glatt läuft, finden Sie in Connect die nötigen Schritte.

Übersicht aller iOS/iPadOS Updates

Wenn Sie wissen möchten, welche Aktualisierungen in vorherigen Updates vorgenommen wurden, finden Sie in Connect eine Liste mit Links zu jeweiligen Update Informationen:

 

Viel Spaß mit der neuen Version!

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, sollten Sie sich für den kostenlosen Basis Club inkl. wöchentlichen ClubLetter anmelden! Jede Woche Neuigkeiten, Tipps&Trick für Mac, iPhone und iPad im Business!

Sie können unsere Arbeit auch direkt unterstützen und unbegrenzten Zugang zu über 2000 Artikeln erhalten, indem Sie Gold ClubMitglied werden.


Gibt es auf dieser Seite etwas zu verbessern?

Wir freuen uns über Hinweise zu unseren Inhalten.

Tippen Sie einfach "Feedback" in unsere Chatbox rechts unten im Fenster.

Mehr in dieser Kategorie: OS

Vorheriger

Apple veröffentlicht iOS 16.0.3 mit Korrekturen für Mail, verbesserter Kamerageschwindigkeit auf dem iPhone 14 Pro und mehr

Apple fährt fort, einige der ersten Fehler zu beheben, die iOS 16 sowie das iPhone 14 und iPhone 14 Pro (aber auch ältere iPhone-Modelle) betreffen. Das Unternehmen stellt jetzt iOS 16.0.3 zur Verfügung, das zusätzliche Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen für Benachrichtigungen, die Ka...

Nächster

Nochmal Sicherheitsupdates für die bisherigen OS: iOS 15.7, iPadOS 15.7 und macOS Monterey 12.6 veröffentlicht

iOS 16 ist bereits erschienen und sowohl iPadOS 16 als auch macOS Ventura 13 kommen im Oktober heraus. Trotzdem hat Apple noch einmal Sicherheitsupdates für die Vorgängerversionen herausgebracht. Wenn auf Ihren Geräten noch iOS/iPadOS 15 bzw. macOS Monterey läuft, sollten Sie diese Updates unbed...

  • Startseite
  • OS
  • iOS 12.5.6 mit wichtigen Sicherheitskorrekturen für ältere iPhone und iPad herausgebracht