MAC BUSINESS BLOG

OS

  • Startseite
  • OS
  • Apple veröffentlicht iOS/iPadOS 16.2 mit Freeform - einem digitales Whiteboard, erweiterter Datensicherheit, Nutzbarkeit externer Displays für M1/M2-iPad und mehr

➔ Links zu diesem Artikel

Übersicht aller Artikel, die zu diesem Artikel führen.

Links in diesem Artikel ➔

Übersicht aller Artikel, die Sie in diesem Artikel finden.

Apple veröffentlicht iOS/iPadOS 16.2 mit Freeform - einem digitales Whiteboard, erweiterter Datensicherheit, Nutzbarkeit externer Displays für M1/M2-iPad und mehr

14/12/2022

Die Updates für iOS 16.2 und iPadOS 16.2 bringen mehrere bemerkenswerte Funktionen für iPhone und iPad, darunter die App Freeform, eine Art digitales Whiteboard, das Sie für eigene kreative Planungen verwenden können, aber auch für die Zusammenarbeit mit Freunden und Kollegen. Das Update führt Advanced Data Protection für eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für weitere iCloud-Funktionen ein. Auf M1 und M2 iPad bringt das Update Unterstützung für externe Displays bei der Funktion Stage Manager und es gibt weitere Verbesserungen und Sicherheitsoptimierungen.


Darum geht's - TL;DR

  • Apple hat iOS/iPadOS 16.2 veröffentlicht, das mehrere neue Funktionen für iPhone und iPad enthält.
  • Dazu gehört die App Freeform, ein digitales Whiteboard für kreative Planung und Zusammenarbeit mit anderen.
  • Das Update führt auch Advanced Data Protection für Ende-zu-Ende-Verschlüsselung von iCloud-Funktionen ein.
  • SOS via Satellit Funktion für Benutzer:innen, mit der die Rettungsdienste kontaktiert werden können, selbst wenn auf den iPhone 14- oder iPhone 14 Pro-Modellen kein Mobilfunknetz oder WLAN verfügbar ist.
  • Es bietet M1/M2 iPad-Nutzern Unterstützung für externe Displays bei der Funktion Stage Manager.
  • Weitere Verbesserungen und Sicherheitsoptimierungen.

Wichtige Nachzüglerfunktionen kommen jetzt

Mit iPadOS 16.2 hat Apple vieles zur Nutzung freigegeben, was schon lange angekündigt war. Es sind zwei wichtige neue Funktionen an Bord. Erstens funktioniert das Stage Manager Multitasking jetzt auch über ein externes Display. Vorausgesetzt, Sie verwenden ein iPad mit einem M1- oder M2-Chip. Zweitens ist die kollaborative Brainstorming- und Produktivitäts-App Freeform jetzt auch auf dem iPad (und auch auf dem iPhone und Mac) verfügbar.

Hier sind die wichtigsten Neuerungen im Überblick:

iOS 16.2 enthält mehrere neue Datenschutzfunktionen, darunter eine stärkere iCloud-Verschlüsselung, die Unterstützung von Sicherheitsschlüsseln und die iMessage Contact Key Verification. 

Das Update begrenzt die Einstellung "Jeder" für AirDrop-Berechtigungen auf jeweils 10 Minuten. Diese Änderung wurde zuerst in China vorgenommen und wird nun auf den Rest der Welt ausgeweitet. 

Apple Music Sing ist ein neues, in Apple Music integriertes Karaoke-Erlebnis. 

In iOS 16.2 hat Apple die Art und Weise geändert, wie die Benachrichtigungszentrale Benachrichtungen anzeigt. Früher mussten Sie nach oben wischen, um ältere Benachrichtigungen zu sehen, jetzt werden sie standardmäßig angezeigt

Für die iPhone 14 Pro-Modelle gibt es unter Einstellungen > Anzeige & Helligkeit > Immer eingeschaltetes Display zwei neue Umschaltmöglichkeiten. Mit dem einen können Sie das Hintergrundbild deaktivieren, wenn das immer eingeschaltete Display aktiv ist, mit dem anderen werden die Benachrichtigungen deaktiviert. 

Es wurden neue Widgets für den Sperrbildschirm hinzugefügt, mit denen Sie die Schlafdaten und die Medikamenteneinnahme in der Health-App verfolgen können. 

Die neuesten Versionen von iOS 16, iPadOS 16 und macOS 13 fügen die neue digitale Whiteboarding-App Freeform hinzu. Freeform ist eine Produktivitäts-App für iPhone, iPad und Mac, mit der Sie mit Freunden, Familie und Kollegen an einem digitalen Whiteboard zusammenarbeiten und Skizzen, Notizen, Dateien, Weblinks, Dokumente, Fotos, Videos und Audio teilen können.

  • Siehe: <Freeform ist die neue kollaborative Brainstorming- und Produktivitäts-App auf Mac, iPhone und iPad>

Nutzer von iOS 16.2 haben die Möglichkeit, ihr Home auf eine neue Architektur zu aktualisieren, die laut Apple schneller und zuverlässiger ist. Alle Home-Hub-Geräte wie HomePod und Apple TV müssen ebenfalls auf 16.2 aktualisiert werden. Sie können eine Option einschalten, um Live-Aktivitäten häufiger zu aktualisieren.

iOS 16.2 Veröffentlichungshinweise

Freeform

  • Freeform ist eine neue App zum kreativen Arbeiten mit Freund:innen und Kolleg:innen auf dem Mac, iPad und iPhone.
  • Der flexible Arbeitsbereich ermöglicht das Hinzufügen von Dateien, Bildern, Notizzetteln und mehr.
  • Mit den Zeichenwerkzeugen hast du die Möglichkeit, überall im Arbeitsbereich mit deinem Finger zu zeichnen.

Apple Music Sing

  • Eine neue Möglichkeit, Millionen deiner Lieblingstitel in Apple Music mitzusingen.
  • Dank des anpassbaren Gesangs kannst du alleine oder mit den Originalkünstler:innen im Duett singen oder eine Mischung aus beidem nutzen.
  • Mit den verbesserten Beat-zu-Beat-Liedtexten kannst du noch einfacher dem Takt der Musik folgen.

Notruf SOS via Satellit

  • Funktion für Benutzer:innen, mit der die Rettungsdienste kontaktiert werden können, selbst wenn auf den iPhone 14- oder iPhone 14 Pro-Modellen kein Mobilfunknetz oder WLAN verfügbar ist.

Sperrbildschirm

  • Neue Einstellungen ermöglichen das Ausblenden von Hintergrundbildern und Mitteilungen, wenn die Displayeinstellung „Immer eingeschaltet“ auf dem iPhone 14 Pro oder iPhone 14 Pro Max aktiviert ist.
  • Mit dem Widget „Schlafen“ kannst du deine aktuellen Schlafdaten anzeigen.
  • Mit dem Widget „Medikamente“ kannst du Erinnerungen anzeigen und schnell auf deinen Plan zugreifen.

Game Center

  • Im Game Center wird SharePlay für Mehrspielerspiele unterstützt, sodass du zusammen mit den Teilnehmenden eines FaceTime-Anrufs spielen kannst.
  • Mit dem Widget „Aktivität“ siehst du direkt auf dem Home-Bildschirm, was Freund:innen spielen und welche Erfolge sie in Spielen feiern.

Home

  • Verbesserte Zuverlässigkeit und Leistung bei der Kommunikation zwischen Smarthome-Zubehör und Apple-Geräten.

Dieses Update enthält zudem folgende Verbesserungen und Fehlerbehebungen:

  • Die verbesserte Suche in „Nachrichten“ ermöglicht es dir, Fotos basierend auf ihren Inhalten zu suchen, z. B. einen Hund, ein Auto, eine Person oder einen Text.
  • Mit der Einstellung zum neu Laden und Anzeigen der IP-Adresse können Benutzer:innen des iCloud Privat-Relays den Dienst für eine bestimmte Website in Safari vorübergehend ausschalten.
  • Dank der Teilnehmerzeiger in „Notizen“ kannst du live verfolgen, welche Änderungen Personen in einer geteilten Notiz vornehmen.
  • AirDrop aktiviert nun automatisch nach 10 Minuten die Option „Nur Kontakte“, um unerwünschte Anfragen zum Empfangen von Inhalten zu vermeiden.
  • Optimierte Unfallerkennung auf den iPhone 14- und iPhone 14 Pro-Modellen.
  • Ein Problem wird behoben, bei dem manche Notizen nach vorgenommenen Änderungen nicht via iCloud synchronisiert werden.

iPadOS 16.2 Veröffentlichungshinweise

Freeform

  • Freeform ist eine neue App zum kreativen Arbeiten mit Freund:innen und Kolleg:innen auf dem Mac, iPad und iPhone.
  • Der flexible Arbeitsbereich ermöglicht das Hinzufügen von Dateien, Bildern, Notizzetteln und mehr.
  • Mit den Zeichenwerkzeugen hast du die Möglichkeit, überall im Arbeitsbereich mit deinem Finger oder dem Apple Pencil zu zeichnen.

Stage Manager

  • Unterstützung für externe Displays mit Auflösungen von bis zu 6K auf dem 12,9" iPad Pro (5. Generation oder neuer), 11" iPad Pro (3. Generation oder neuer) und iPad Air (5. Generation).
  • Freies Bewegen von Dateien und Fenstern per Drag-and-drop zwischen einem kompatiblen Gerät und dem angeschlossenen Display.
  • Jetzt können bis zu 4 Apps auf dem iPad-Display und 4 Apps auf dem externen Display verwendet werden.

Apple Music Sing

  • Eine neue Möglichkeit, Millionen deiner Lieblingstitel in Apple Music mitzusingen.
  • Dank des anpassbaren Gesangs kannst du alleine oder mit den Originalkünstler:innen im Duett singen oder eine Mischung aus beidem nutzen.
  • Mit den verbesserten Beat-zu-Beat-Liedtexten kannst du noch einfacher dem Takt der Musik folgen.

Game Center

  • Im Game Center wird SharePlay für Mehrspielerspiele unterstützt, sodass du zusammen mit den Teilnehmenden eines FaceTime-Anrufs spielen kannst.
  • Mit dem Widget „Aktivität“ siehst du direkt auf dem Home-Bildschirm, was Freund:innen spielen und welche Erfolge sie in Spielen feiern.

Home

  • Verbesserte Zuverlässigkeit und Leistung bei der Kommunikation zwischen Smarthome-Zubehör und Apple-Geräten.

Dieses Update enthält zudem folgende Verbesserungen und Fehlerbehebungen:

  • Die verbesserte Suche in „Nachrichten“ ermöglicht es dir, Fotos basierend auf ihren Inhalten zu suchen, z. B. einen Hund, ein Auto, eine Person oder einen Text.
  • Die Tracking-Mitteilungen informieren dich über von Eigentümer:innen getrennte AirTags, die sich in deiner Nähe befinden und kürzlich gemeldet haben, dass sie in Bewegung sind.
  • Mit der Einstellung zum neu Laden und Anzeigen der IP-Adresse können Benutzer:innen des iCloud Privat-Relays den Dienst für eine bestimmte Website in Safari vorübergehend ausschalten.
  • Dank der Teilnehmerzeiger in „Notizen“ kannst du live verfolgen, welche Änderungen Personen in einer geteilten Notiz vornehmen.
  • AirDrop aktiviert nun automatisch nach 10 Minuten die Option „Nur Kontakte“, um unerwünschte Anfragen zum Empfangen von Inhalten zu vermeiden.
  • Ein Problem wird behoben, bei dem manche Notizen nach vorgenommenen Änderungen nicht via iCloud synchronisiert werden.
  • Ein Problem wird behoben, bei dem Multi-Touch-Gesten beim Verwenden der Bedienungshilfenfunktion „Zoom“ eventuell nicht mehr funktionieren.


Einige Funktionen sind möglicherweise nicht in allen Ländern oder Regionen oder auf allen Apple-Geräten verfügbar und benötigen eine Apple-ID.

Einzelheiten zu den Sicherheitsaspekten dieses Updates

Einzelheiten zum Sicherheitsinhalt dieser Updates finden Sie unter Apple-Sicherheitsupdates.

So aktualisieren Sie Ihr iOS/iPadOS

Bevor Sie Ihr iPhone oder iPad aktualisieren, vergessen Sie nicht, alle Ihre Daten zu sichern. Damit alles beim Update glatt läuft, finden Sie in Connect die nötigen Schritte.

Übersicht aller iOS/iPadOS Updates

Wenn Sie wissen möchten, welche Aktualisierungen in vorherigen Updates vorgenommen wurden, finden Sie in Connect eine Liste mit Links zu jeweiligen Update Informationen:

 

Viel Spaß mit der neuen Version!


Ist in diesem Artikel etwas unklar oder veraltet?

Wir freuen uns über Hinweise zu unseren Inhalten.

Tippen Sie einfach "Feedback" in unsere Chatbox rechts unten im Fenster.

Mehr in dieser Kategorie: OS

Vorheriger

iOS und iPadOS 16.3 ist jetzt verfügbar, mit einem großen Fokus auf Sicherheit

Apple hat iOS/iPadOS 16.3 veröffentlicht, das die Möglichkeit bietet, einen externen, FIDO-zertifizierten Hardware-Sicherheitsschlüssel als einen der beiden Faktoren für die Zwei-Faktor-Authentifizierung zu verwenden. Ausserdem wurde die erweiterte Datensicherung für iCloud auch in Ländern au...

Nächster

macOS Ventura kann nun auch auf produktiven Arbeitssystemen installiert werden - Version 13.1 mit erweiterter iCloud-Verschlüsselung, Freeform App und mehr veröffentlicht

Mac Business Coaching empfiehlt bei großen Betriebssystem-Updates immer bis zur Version .1 zu warten. Dies ist mit macOS 13.1 nun erreicht und Sie können es auf Ihren Arbeits-Mac installieren. Ventura ist schon ein tolles Update und erhält in 13.1 die neue Freeform App, eine Ende-zu-Ende-Verschl...

  • Startseite
  • OS
  • Apple veröffentlicht iOS/iPadOS 16.2 mit Freeform - einem digitales Whiteboard, erweiterter Datensicherheit, Nutzbarkeit externer Displays für M1/M2-iPad und mehr