MAC BUSINESS BLOG

OS

  • Startseite
  • OS
  • Apple veröffentlicht (überarbeitete) Sicherheitsmaßnahmen für iOS und macOS zur Behebung einer aktiv ausgenutzten Sicherheitslücke und eines Safari-Fehlers

➔ Links zu diesem Artikel

Übersicht aller Artikel, die zu diesem Artikel führen.

Links in diesem Artikel ➔

Übersicht aller Artikel, die Sie in diesem Artikel finden.

Apple veröffentlicht (überarbeitete) Sicherheitsmaßnahmen für iOS und macOS zur Behebung einer aktiv ausgenutzten Sicherheitslücke und eines Safari-Fehlers

13/07/2023

Apple hat kürzlich Sicherheitsmaßnahmen (Rapid Security Responses, RSR) für iOS, iPadOS und macOS veröffentlicht, die jedoch vorübergehend zurückgezogen wurden. Jetzt sind überarbeitete Versionen verfügbar, daher sollten Sie Ihre Geräte so schnell wie möglich aktualisieren. Rapid Security Responses sind dringende Updates, die nur dann veröffentlicht werden, wenn eine kritische Sicherheitslücke in der Apple-Software besteht. In diesem Fall handelt es sich um iOS Security Response 16.5.1 (c) und macOS Ventura Security Response 13.4.1 (c).


Darum geht's - TL;DR 

  • Apple hat Sicherheitsmaßnahmen für iOS und macOS veröffentlicht.
  • Die Updates beheben eine aktiv ausgenutzte Sicherheitslücke und einen Safari-Fehler.
  • Es wird empfohlen, die Geräte schnellstmöglich zu aktualisieren.
  • Rapid Security Responses sind dringende Updates bei kritischen Sicherheitslücken.
  • Die neuesten Updates betreffen macOS Ventura 13.4.1, iOS 16.5.1 und iPadOS 16.5.1.
  • Die Sicherheitslücke ermöglicht die Ausführung von beliebigem Code durch bösartige Websites.
  • Apple hat die Updates zunächst zurückgezogen, da es Probleme mit Safari gab.
  • Benutzer wurden informiert, wie sie die Updates entfernen können.
  • Um die Geräte zu schützen, sollten die neuen Updates schnellstmöglich installiert werden.

Aktualisierungen und Sicherheitslücken

Die neuesten Updates, die am 12. Juli veröffentlicht wurden, aktualisieren macOS Ventura 13.4.1, iOS 16.5.1 und iPadOS 16.5.1. Auf macOS Big Sur und macOS Monterey erhielt Safari 16.5.2 ebenfalls ein Sicherheitsupdate. Die Sicherheitslücke ermöglicht die "Ausführung von beliebigem Code" bei der Verarbeitung von Webinhalten, was bedeutet, dass eine bösartige Website möglicherweise Schadsoftware auf Ihrem Gerät installieren kann. Apple berichtet, dass dieses Problem möglicherweise aktiv von Hackern ausgenutzt wurde.

Schon einmal kurz veröffentlicht, dann zurückgezogen

Apple hat diese Rapid Security Response Updates ursprünglich Anfang der Woche eingeführt, aber die Art und Weise, wie sie benannt wurden, führte zu Problemen mit Safari.

Ausgewählte Websites wie Facebook, Instagram, WhatsApp, Zoom und andere gaben nach der Installation der Software eine Warnung aus, dass sie vom Safari-Browser nicht unterstützt werden.

Daraufhin zog Apple die RSRs bis zur Behebung des Problems zurück und informierte die Benutzer darüber, wie sie die Updates entfernen können. Die neuen (c) RSRs werden nicht dasselbe Safari-Problem verursachen.

Sobald Apple auf das Problem aufmerksam wurde, wies es die betroffenen Benutzer an, wie sie das RSR-Update entfernen und die volle Webfunktionalität wiederherstellen können.

Um Ihre Geräte zu schützen, sollten Sie zu den Einstellungen gehen und prüfen, ob ein Update verfügbar ist. Wenn ja, speichern Sie Ihre Arbeit und installieren Sie die Updates so schnell wie möglich.

Offizielle Veröffentlichungshinweise

macOS Ventura 13.4.1 (c) - Neustart erforderlich

Diese schnelle Sicherheitsmaßnahme enthält wichtige Sicherheitskorrekturen und wird allen Benutzer:innen empfohlen.

Weitere Infos findest du hier: https://support.apple.com/HT201224


Einige Funktionen sind möglicherweise

  • nicht in allen Ländern oder Regionen oder
  • auf allen Apple-Geräten verfügbar und
  • benötigen eine Apple-ID.

Einzelheiten zu den Sicherheitsaspekten dieses Updates

Bevor Sie Ihren Mac aktualisieren, vergessen Sie nicht, alle Ihre Daten zu sichern. Einzelheiten zum Sicherheitsinhalt dieser Updates finden Sie unter Apple-Sicherheitsupdates.

So aktualisieren Sie Ihr macOS

Damit alles beim Update glatt läuft, finden Sie in Connect die nötigen Schritte.

Übersicht aller macOS Updates

Wenn Sie wissen möchten, welche Aktualisierungen in vorherigen Updates vorgenommen wurden, finden Sie in Connect eine Liste mit Links zu jeweiligen Update Informationen:

 

Viel Spaß mit der neuen Version!

iPadOS-Sicherheitsmaßnahme 16.5.1 (c)

Diese schnelle Sicherheitsmaßnahme enthält wichtige Sicherheitskorrekturen und wird allen Benutzer:innen empfohlen.

Weitere Infos findest du hier:

https://support.apple.com/HT201224


Einige Funktionen sind möglicherweise nicht in allen Ländern oder Regionen oder auf allen Apple-Geräten verfügbar und benötigen eine Apple-ID.

Einzelheiten zu den Sicherheitsaspekten dieses Updates

Einzelheiten zum Sicherheitsinhalt dieser Updates finden Sie unter Apple-Sicherheitsupdates.

So aktualisieren Sie Ihr iOS/iPadOS

Bevor Sie Ihr iPhone oder iPad aktualisieren, vergessen Sie nicht, alle Ihre Daten zu sichern. Damit alles beim Update glatt läuft, finden Sie in Connect die nötigen Schritte.

Übersicht aller iOS/iPadOS Updates

Wenn Sie wissen möchten, welche Aktualisierungen in vorherigen Updates vorgenommen wurden, finden Sie in Connect eine Liste mit Links zu jeweiligen Update Informationen:

 

Viel Spaß mit der neuen Version!

Rapid Security Response-Fehlerbehebungen

Schnelle Sicherheitsmaßnahmen sind Updates für iPhone, iPad und Mac, die wichtige Sicherheitsverbesserungen zwischen normalen Softwareupdates bieten. Sie können auch verwendet werden, um bestimmte Sicherheitsprobleme schneller zu beheben. Diese Maßnahmen sind nur für die neueste Version von iOS, iPadOS und macOS verfügbar und werden automatisch angewendet, es sei denn, Sie deaktivieren diese Einstellung.

 

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, sollten Sie sich für den kostenlosen Basis Club inkl. wöchentlichen ClubLetter anmelden! Jede Woche Neuigkeiten, Tipps&Trick für Mac, iPhone und iPad im Business!

Sie können unsere Arbeit auch direkt unterstützen und unbegrenzten Zugang zu über 2000 Artikeln erhalten, indem Sie Gold ClubMitglied werden.


Gibt es auf dieser Seite etwas zu verbessern?

Wir freuen uns über Hinweise zu unseren Inhalten.

Tippen Sie einfach "Feedback" in unsere Chatbox rechts unten im Fenster.

Mehr in dieser Kategorie: OS

Vorheriger

Unbedingt sofort installieren: iOS/iPadOS 16.6.1 und macOS 13.5.2 beheben große Sicherheitslücke, die für Pegasus-Spionageprogramme genutzt wurde

Apple hat vor kurzem Sicherheitsupdates für iOS, iPadOS, macOS und watchOS veröffentlicht, um aktiv ausgenutzte Zero-Day-Sicherheitslücken zu beheben, die zur Installation von Malware über ein "böswillig erstelltes Bild" oder einen Anhang genutzt werden können. Die Updates für iOS 16.6.1, iPa...

Nächster

Apple veröffentlicht Update auf macOS Ventura 13.4.1 mit kritischen Sicherheitskorrekturen

Apple hat am Mittwoch macOS Ventura 13.4.1 veröffentlicht, ein Update, das einige kritische Zero-Day-Sicherheits-Patches enthält. Laut den Veröffentlichungshinweisen von Apple ist macOS 13.4.1 ein Update, das „wichtige Sicherheitskorrekturen enthält und für alle Benutzer empfohlen wird“. Es...

  • Startseite
  • OS
  • Apple veröffentlicht (überarbeitete) Sicherheitsmaßnahmen für iOS und macOS zur Behebung einer aktiv ausgenutzten Sicherheitslücke und eines Safari-Fehlers