MAC BUSINESS BLOG

OS

  • Startseite
  • OS
  • Apple schützt auch ältere iPhone und iPad mit iOS/iPadOS 16.7.2 und iOS/iPadOS 15.8 Updates

➔ Links zu diesem Artikel

Übersicht aller Artikel, die zu diesem Artikel führen.

Apple schützt auch ältere iPhone und iPad mit iOS/iPadOS 16.7.2 und iOS/iPadOS 15.8 Updates

25/10/2023

Apple veröffentlicht iOS 16.7.2 und iOS 15.8 zur Behebung von Sicherheitslücken, so dass iPad und iPhone wichtige Updates erhalten, die noch nicht mit iOS 17 arbeiten. Nutzer älterer Geräte sollten unbedingt updaten.


Ältere iOS/iPadOS Versionen erhalten Sicherheitsupdates

Wenn Ihr iPhone zu alt ist, um iOS 17 zu unterstützen (oder Sie einfach keine Lust auf ein Update haben), hat Apple Sie nicht vergessen. Im Zuge der Veröffentlichung des ersten großen Updates für iOS 17 hat Apple auch zwei Updates für ältere iPhones veröffentlicht: iOS 16.7.2 und iOS 15.8.

Die Updates bringen keine neuen Funktionen oder Verbesserungen wie iOS 17.1, aber sie enthalten wichtige Sicherheitspatches. iOS 15.8 enthält nur ein Update für einen Kernel-Fehler, der bereits in iOS 16.5.1 behoben wurde:

Offizielle Veröffentlichungshinweise


Einige Funktionen sind möglicherweise nicht in allen Ländern oder Regionen oder auf allen Apple-Geräten verfügbar und benötigen eine Apple-ID.

Einzelheiten zu den Sicherheitsaspekten dieses Updates

Einzelheiten zum Sicherheitsinhalt dieser Updates finden Sie unter Apple-Sicherheitsupdates.

So aktualisieren Sie Ihr iOS/iPadOS

Bevor Sie Ihr iPhone oder iPad aktualisieren, vergessen Sie nicht, alle Ihre Daten zu sichern. Damit alles beim Update glatt läuft, finden Sie in Connect die nötigen Schritte.

Übersicht aller iOS/iPadOS Updates

Wenn Sie wissen möchten, welche Aktualisierungen in vorherigen Updates vorgenommen wurden, finden Sie in Connect eine Liste mit Links zu jeweiligen Update Informationen:

 

Viel Spaß mit der neuen Version!

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, sollten Sie sich für den kostenlosen Basis Club inkl. wöchentlichen ClubLetter anmelden! Jede Woche Neuigkeiten, Tipps&Trick für Mac, iPhone und iPad im Business!

Sie können unsere Arbeit auch direkt unterstützen und unbegrenzten Zugang zu über 2000 Artikeln erhalten, indem Sie Gold ClubMitglied werden.


Gibt es auf dieser Seite etwas zu verbessern?

Wir freuen uns über Hinweise zu unseren Inhalten.

Tippen Sie einfach "Feedback" in unsere Chatbox rechts unten im Fenster.

Mehr in dieser Kategorie: OS

Vorheriger

iOS/iPadOS 17.1.2 und macOS Sonoma 14.1.2 schließen zwei aktiv ausgenutzte Sicherheitslücken - unbedingt installieren

Apple hat wichtige Sicherheitsupdate für iPhone, iPad und Mac veröffentlicht. Die Liste der Korrekturen ist kurz, aber iOS/iPadOS 17.1.2 und macOS Sonoma 14.1.2 patchen zwei webbasierte Sicherheitslücken, die aktiv ausgenutzt wurden. Sie sollten diese Updates also unbedingt installieren.

Nächster

Apple veröffentlicht iOS 17.1 mit AirDrop-, StandBy- und Musik-Funktionen sowie vielen Fehlerbehebungen

Apple hat diese Woche iOS/iPadOS 17.1 veröffentlicht. Das iOS 17.1 Update ist zwar nicht so reich an neuen Funktionen und Verbesserungen wie das große iOS 17 Update, aber das bedeutet nicht, dass es nicht einige Dinge gibt, auf die Sie achten sollten. Apple hat dieses Mal mehrere Bereiche des iPho...

  • Startseite
  • OS
  • Apple schützt auch ältere iPhone und iPad mit iOS/iPadOS 16.7.2 und iOS/iPadOS 15.8 Updates