MAC BUSINESS BLOG

OS

  • Startseite
  • OS
  • Apple veröffentlicht iOS/iPadOS 17.4: Ein Meilenstein-Update mit bedeutenden Änderungen für EU-Nutzer und spannenden Funktionen für alle

➔ Links zu diesem Artikel

Übersicht aller Artikel, die zu diesem Artikel führen.

Apple veröffentlicht iOS/iPadOS 17.4: Ein Meilenstein-Update mit bedeutenden Änderungen für EU-Nutzer und spannenden Funktionen für alle

07/03/2024

Apple hat iOS/iPadOS 17.4 offiziell für iPhone- und iPad-Nutzerinnen veröffentlicht, und es ist kein gewöhnliches Update. Es führt eine Reihe neuer Funktionen und Verbesserungen ein. Für diejenigen in der Europäischen Union (EU) gibt es jedoch dank des bevorstehenden Digital Markets Act einige der bisher wichtigsten Änderungen: Es können jetzt alternative App-Stores benutzt werden, also nicht mehr nur der von Apple selbst. Damit können auch Apps ausserhalb des App Stores von Apple geladen werden. Ausserdem gibt es noch weitere Neuerungen und Sicherheits-Updates.


Umfassende Änderungen für die EU

Mit der Veröffentlichung von iOS 17.4 werden iPhone-Nutzer in der EU andere Arten von App Store vorfinden. Zum ersten Mal sind App Stores von Drittanbietern auf dem iPhone erlaubt, so dass Apps auch außerhalb des App Stores von Apple heruntergeladen werden können. Damit passt sich Apple an das EU-Gesetz für digitale Märkte an, auch wenn Sideloading, wie von einigen erwartet, nicht vollständig unterstützt wird.

Zusätzlich zu den App Stores von Drittanbietern können EU-Nutzer jetzt auch Webbrowser von Drittanbietern verwenden, die nicht auf Apples WebKit basieren. Dies öffnet die Tür zu potenziell schnelleren Browsern mit einzigartigen Funktionen, auch wenn abzuwarten bleibt, wie viele davon eigene Versionen für den EU-Markt anbieten werden.

Sobald Sie Safari nach dem Update starten werden Sie durch diese Abfragen geführt. In diesem Fall wurde Safari als Standardbrowser ausgewählt.

Eine weitere wichtige Änderung, die sich auf die EU bezieht, ist der Zugriff auf den NFC-Chip des iPhones für Geldbörsen-Apps von Drittanbietern. Das bedeutet, dass Apps, die mit Apple Pay vergleichbar sind, jetzt auch kontaktlose Zahlungen durchführen können, was den Nutzern mehr Zahlungsmöglichkeiten bietet.

Neue Funktionen für alle

Neben den EU-spezifischen Updates bringt iOS 17.4 eine Vielzahl von Verbesserungen für alle iPhone-Nutzer:

  • Podcast-Transkriptionen: Die Apple Podcasts App führt Transkriptionen ein, mit denen Sie ihre Lieblingssendungen mitlesen können. Diese Funktion ist vergleichbar mit der Lyrics-Funktion von Apple Music, wobei der Text während der Wiedergabe des Podcasts hervorgehoben wird.
  • Neue Emojis: Eine Vielzahl neuer Emojis, darunter ein Pilz, ein Phönix, eine zerbrochene Kette und eine Limettenscheibe, wurden hinzugefügt. Neue Gesichter, die Nicken und Kopfschütteln zeigen, erweitern die Möglichkeiten der Nutzer, sich auszudrücken.
  • iMessage Sicherheits-Upgrade: Apple hat im Rahmen von iOS 17.4 die PQ3-Technologie in iMessage integriert, die eine zusätzliche Sicherheitsebene gegen zukünftige Quantencomputer-Angriffe bietet.
  • Schutz vor gestohlenen Geräten: iOS 17.4 verbessert die Funktion zum Schutz vor gestohlenen Geräten und bietet Benutzern die Möglichkeit, beim Ändern von Sicherheitseinstellungen immer eine Verzögerung zu verlangen.

 

 

  • Siri-Sprachunterstützung: Siri kann jetzt Nachrichten in zusätzlichen Sprachen vorlesen, nicht nur in der Standard-Systemsprache.
  • Ausserdem lässt sich Siri nun einfacher nutzen, z.B. brauchen Sie nicht mehr "Hey Siri" sagen, "Siri" reicht.

Sicherheits-Updates

iOS 17.4 behebt auch kritische Sicherheitslücken, darunter zwei, die möglicherweise in freier Wildbahn ausgenutzt wurden. Wir empfehlen unseren Nutzern, das Update umgehend durchzuführen, um von diesen Schutzmaßnahmen zu profitieren.

Offizielle Veröffentlichungshinweise iOS 17.4

Apps in der EU

Personen mit Wohnsitz in der Europäischen Union können jetzt:

  • Apps von alternativen App-Marktplätzen installieren
  • Browser-Apps mit alternativen Browsertechnologien installieren
  • Den Standard-Webbrowser festlegen, wenn Safari das erste Mal geöffnet wird
  • Alternative Zahlungsoptionen für Apps im App Store mit dem externen Badge für Einkäufe verwenden.

Einige Optionen müssen vom Entwicklungsteam unterstützt werden.

Emojis

  • Neue Emojis sind jetzt über die Emoji-Tastatur verfügbar: Pilz, Phönix, Limette, gesprengte Kette und schüttelnde Köpfe.
  • 18 Personen- und Körper-Emojis sind nun in beiden Richtungen verfügbar.

Apple Podcasts

  • Mit Transkripten kannst du Folgen anhören und dazu den synchron zum Audio hervorgehobenen Text auf Englisch, Spanisch, Französisch und Deutsch lesen.
  • Der Text von Folgen kann als Ganzes gelesen oder nach Wörtern oder Text durchsucht werden. Durch Tippen kann die Wiedergabe ab einer bestimmten Stelle gestartet werden und Bedienungshilfenfunktionen wie „Textgröße", „Kontrast erhöhen" oder VoiceOver werden unterstützt.

Dieses Update enthält folgende Verbesserungen und Fehlerbehebungen:

  • Mit der Erkennungsfunktion von „Musik" kannst du erkannte Titel zu deinen Apple Music-Playlists, zur Mediathek sowie zu Apple Music Classical hinzufügen.
  • Siri verfügt jetzt über eine Option, mit der eingehende Nachrichten in jeder unterstützten Sprache angekündigt werden.
  • Der Schutz für gestohlene Geräte unterstützt ortsunabhängig die Option für erhöhte Sicherheit.
  • In den Einstellungen werden auf den iPhone 15- und iPhone 15 Pro-Modellen beim Batteriezustand die Anzahl der Ladezyklen, das Produktionsdatum und das Datum der ersten Nutzung angezeigt.
  • Ein Problem wird behoben, bei dem Kontaktbilder in „Wo ist?" leer angezeigt werden.
  • Ein Problem wird für Dual SIM-Benutzer:innen behoben, bei dem die primäre Telefonnummer zur sekundären geändert wird und diese anschließend für eine Gruppe sichtbar wird, an die eine Nachricht gesendet wurde.

Offizielle Veröffentlichungshinweise iPadOS 17.4.

Emojis

  • Neue Emojis sind jetzt über die Emoji-Tastatur verfügbar: Pilz, Phönix, Limette, gesprengte Kette und schüttelnde Köpfe.
  • 18 Personen- und Körper-Emojis sind nun in beiden Richtungen verfügbar.

Apple Podcasts

  • Mit Transkripten kannst du Folgen anhören und dazu den synchron zum Audio hervorgehobenen Text auf Englisch, Spanisch, Französisch und Deutsch lesen.
  • Der Text von Folgen kann als Ganzes gelesen oder nach Wörtern oder Text durchsucht werden. Durch Tippen kann die Wiedergabe ab einer bestimmten Stelle gestartet werden und Bedienungshilfenfunktionen wie „Textgröße", „Kontrast erhöhen" oder VoiceOver werden unterstützt.

Apps in der EU

  • Personen mit Wohnsitz in der Europäischen Union können jetzt alternative Zahlungsoptionen für Apps im App Store mit dem externen Badge für Einkäufe verwenden.

Diese Option muss vom Entwicklungsteam unterstützt werden.

Dieses Update enthält zudem folgende Verbesserungen und Fehlerbehebungen:

  • Mit der Erkennungsfunktion von „Musik" kannst du erkannte Titel zu deinen Apple Music-Playlists und zur Mediathek hinzufügen.
  • Ein Problem wird behoben, bei dem Kontaktbilder in „Wo ist?" leer angezeigt werden.
  • Die Favoritenleiste von Safari enthält eine neue Option, mit der Websites nur als Symbole angezeigt werden.


Einige Funktionen sind möglicherweise nicht in allen Ländern oder Regionen oder auf allen Apple-Geräten verfügbar und benötigen eine Apple-ID.

Einzelheiten zu den Sicherheitsaspekten dieses Updates

Einzelheiten zum Sicherheitsinhalt dieser Updates finden Sie unter Apple-Sicherheitsupdates.

So aktualisieren Sie Ihr iOS/iPadOS

Bevor Sie Ihr iPhone oder iPad aktualisieren, vergessen Sie nicht, alle Ihre Daten zu sichern. Damit alles beim Update glatt läuft, finden Sie in Connect die nötigen Schritte.

Übersicht aller iOS/iPadOS Updates

Wenn Sie wissen möchten, welche Aktualisierungen in vorherigen Updates vorgenommen wurden, finden Sie in Connect eine Liste mit Links zu jeweiligen Update Informationen:

 

Viel Spaß mit der neuen Version!

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, sollten Sie sich für den kostenlosen Basis Club inkl. wöchentlichen ClubLetter anmelden! Jede Woche Neuigkeiten, Tipps&Trick für Mac, iPhone und iPad im Business!

Sie können unsere Arbeit auch direkt unterstützen und unbegrenzten Zugang zu über 2000 Artikeln erhalten, indem Sie Gold ClubMitglied werden.


Gibt es auf dieser Seite etwas zu verbessern?

Wir freuen uns über Hinweise zu unseren Inhalten.

Tippen Sie einfach "Feedback" in unsere Chatbox rechts unten im Fenster.

Mehr in dieser Kategorie: OS

Vorheriger

Apple behebt lästigen Textüberlappungsfehler in Updates für Mac, iPhone und iPad (macOS Sonoma 14.3.1, iOS/iPadOS 17.3.1)

Apple hat die Updates macOS Sonoma 14.3.1 und iOS/iPadOS 17.3.1 veröffentlicht, welche einen ärgerlichen Fehler beheben, der Benutzer seit einigen Monaten plagt. Dieses Update ist besonders für diejenigen wichtig, die mit unerwarteten Textduplikationen und Überlappungen beim Tippen in verschiede...

Nächster

Apple veröffentlicht macOS Sonoma 14.3 mit kollaborativen Apple Musik Wiedergabelisten und vielen Sicherheitsupdates

macOS Sonoma 14.3 bringt kollaborative Wiedergabelisten in Apple Musik, so dass Apple Musik-Abonnenten Wiedergabelisten mit Freunden und Familienmitgliedern erstellen und verwalten können. Die Software verfügt außerdem über einen aktualisierten Abschnitt AppleCare & Garantie in den Einstellu...

  • Startseite
  • OS
  • Apple veröffentlicht iOS/iPadOS 17.4: Ein Meilenstein-Update mit bedeutenden Änderungen für EU-Nutzer und spannenden Funktionen für alle