MAC BUSINESS BLOG

OS

  • Startseite
  • OS
  • Sideloading für Apps und andere App Stores und Alerts für Tracker in neuem iOS und iPadOS 17.5 - und wieder einige Sicherheitsupdates

➔ Links zu diesem Artikel

Übersicht aller Artikel, die zu diesem Artikel führen.

Links in diesem Artikel ➔

Übersicht aller Artikel, die Sie in diesem Artikel finden.

Sideloading für Apps und andere App Stores und Alerts für Tracker in neuem iOS und iPadOS 17.5 - und wieder einige Sicherheitsupdates

15/05/2024

Apple hat iOS/iPadOS 17.5 veröffentlicht, die neueste Version seines Betriebssystems für das iPhone und iPad. Diese Aktualisierung bringt in der EU bedeutende Änderungen, vor allem die Möglichkeit, Apps direkt von Webseiten herunterzuladen. Somit sind auch andere App Stores wie z.B. der von Setapp möglich. Aber es gibt auch wieder Verbesserungen im Bereich der Sicherheit und Verwaltung.


Darum geht's - TL;DR 

  • iOS/iPadOS 17.5 ermöglicht das Sideloading von Apps und den Zugriff auf andere App Stores wie Setapp in der EU.
  • Entwickler müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllen, um ihre Apps direkt von ihren Websites herunterladen zu lassen.
  • Item Tracker von Drittanbietern werden unterstützt und Benutzer erhalten Benachrichtigungen, wenn sich ein Tracker in der Nähe befindet.
  • Es gibt ein neues Hintergrundbild für den Sperrbildschirm, um die LGBTQ+ Community zu ehren.
  • Weitere Sicherheitsupdates und Verbesserungen sind enthalten.

App-Downloads von Websites auch auf iPhone (nur EU)

iOS 17.5 bringt Unterstützung für die webbasierte App-Distribution in der Europäischen Union, so dass Entwickler ihre Apps direkt auf ihren Websites zum Download anbieten können - wie das schon lange auch auf dem Mac möglich ist. iPhone-Nutzer können iOS-Apps von unterstützten Websites herunterladen, ohne den App Store zu verwenden.

Wie bei den Änderungen in iOS 17.4, mit denen alternative App-Marktplätze hinzugefügt wurden, ist diese Funktion auf das iPhone beschränkt und kann nur in der EU genutzt werden. Entwickler müssen mindestens zwei Jahre lang ununterbrochen Mitglied des Apple Developer Program sein und im Vorjahr mehr als eine Million Erstinstallationen auf iOS aufweisen, um eine App zum Download anbieten zu können.

Alle Apps, die von Websites auf iPhones heruntergeladen werden, müssen den Beglaubigungsprozess von Apple durchlaufen, und obwohl keine Provision an Apple zu zahlen ist, erhebt Apple eine Core Technology Fee von 0,50 Euro. Obwohl diese Funktion derzeit nur auf dem iPhone verfügbar ist, wird Apple sie später in diesem Jahr auch auf dem iPad anbieten.

Alerts für Item Tracker von Drittanbietern

iOS 17.5 fügt Unterstützung für Item Tracker von Drittanbietern hinzu, eine Funktion, an der Apple seit letztem Jahr gearbeitet hat.

Apple und Google haben eine plattformübergreifende Lösung für unerwünschte Tracking-Benachrichtigungen entwickelt. Mit iOS 17.5 werden iPhone-Nutzer informiert, wenn ein Tracker eines Drittanbieters in der Nähe ist. "Sie können dieses Gerät deaktivieren und verhindern, dass es seinen Standort mit dem Besitzer teilt. Folgen Sie dazu den Anweisungen auf der Website des Herstellers dieses Geräts", heißt es in dem Update.

In den Veröffentlichungshinweisen von Apple heißt es, dass die plattformübergreifende Ortungserkennung so konzipiert wurde, dass Benutzer benachrichtigt werden, wenn sich ein kompatibler Bluetooth-Tracker, den sie nicht besitzen, mit ihnen bewegt, unabhängig davon, mit welchem Betriebssystem das Gerät gekoppelt ist.

Google hat sein Android-basiertes Find-My-Device-Netzwerk im April gestartet, zeitgleich mit der ersten Einführung der Cross-Platform Tracking Detection.

Offizielle Veröffentlichungshinweise

Sperrbildschirm

  • Ein neues Hintergrundbild „Pride Leuchten" für den Sperrbildschirm zu Ehren der Community und Kultur von LGBTQ+.

Tracking-Mitteilungen

  • Mit der plattformübergreifenden Tracking-Erkennung erhältst du Mitteilungen, wenn sich ein fremder kompatibler Bluetooth-Tracker mit dir bewegt, unabhängig davon, mit welchem Betriebssystem das Gerät gekoppelt ist.

Einige Funktionen sind möglicherweise nicht für alle Regionen oder auf allen Apple-Geräten verfügbar. Weitere Informationen zu den Sicherheitsaspekten von Apple-Softwareupdates findest du auf dieser Website:

https://support.apple.com/kb/HT201222


Einige Funktionen sind möglicherweise nicht in allen Ländern oder Regionen oder auf allen Apple-Geräten verfügbar und benötigen eine Apple-ID.

Einzelheiten zu den Sicherheitsaspekten dieses Updates

Einzelheiten zum Sicherheitsinhalt dieser Updates finden Sie unter Apple-Sicherheitsupdates.

So aktualisieren Sie Ihr iOS/iPadOS

Bevor Sie Ihr iPhone oder iPad aktualisieren, vergessen Sie nicht, alle Ihre Daten zu sichern. Damit alles beim Update glatt läuft, finden Sie in Connect die nötigen Schritte.

Übersicht aller iOS/iPadOS Updates

Wenn Sie wissen möchten, welche Aktualisierungen in vorherigen Updates vorgenommen wurden, finden Sie in Connect eine Liste mit Links zu jeweiligen Update Informationen:

 

Viel Spaß mit der neuen Version!

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, sollten Sie sich für den kostenlosen Basis Club inkl. wöchentlichen ClubLetter anmelden! Jede Woche Neuigkeiten, Tipps&Trick für Mac, iPhone und iPad im Business!

Sie können unsere Arbeit auch direkt unterstützen und unbegrenzten Zugang zu über 2000 Artikeln erhalten, indem Sie Gold ClubMitglied werden.


Gibt es auf dieser Seite etwas zu verbessern?

Wir freuen uns über Hinweise zu unseren Inhalten.

Tippen Sie einfach "Feedback" in unsere Chatbox rechts unten im Fenster.

Mehr in dieser Kategorie: OS

Vorheriger

macOS 14.5 veröffentlicht: Nur mit Fehlerbehebungen und Sicherheitsupdate

Weniger als einen Monat vor der WWDC hat Apple das macOS Sonoma 14.5-Update für alle kompatiblen Macs veröffentlicht, wahrscheinlich das letzte Update, bevor wir einen ersten Blick auf macOS 15 werfen. Das Update enthält in der deutschen Version keine neuen Funktionen, besteht also hauptsächlich...

Nächster

Schnell hinterhergeschobenes iOS/iPadOS 17.4.1 Update behebt Fehler und bringt Sicherheitsupdates (auch iOS 16.7.7)

Gerade wurde erst iOS/iPadOS 17.4. mit einige neuen Funktionen herausgebracht. Mit der jüngsten Veröffentlichung von iOS/iPadOS 17.4.1 liefert Apple nun kritische Sicherheitsupdates und Fehlerbehebungen schnell hinterher, die für eine optimale Benutzererfahrung mit iPhone und iPad sorgen. Dieses ...

  • Startseite
  • OS
  • Sideloading für Apps und andere App Stores und Alerts für Tracker in neuem iOS und iPadOS 17.5 - und wieder einige Sicherheitsupdates