Mac Business Blog

Heute finden viele Keynote-Präsentationen mit der Bildschirmfreigabe in Online-Meetings (Zoom, Skype, GotoMeeting, WebEx, Adobe Connect usw.) statt. Im Gegensatz zu einer Präsentation in der realen Welt, bei der man an seinem Mac einfach nur die Präsentation über einen Beamer laufen lässt, muss im Online-Meeting zumindest noch die Meeting-Software offen sein. Da aber die Keynote-Präsentation (normalerweise) im Präsentationsmodus immer den kompletten Bildschirm und auch einen zweiten Monitor (mit der Moderationsvorschau) in Anspruch nimmt, sieht man nichts anderes mehr. In diesem Artikel geht es darum, wie Sie nun eine Präsentation nur in einem separaten Fenster laufen lassen, um weiterhin alle anderen Fenster auf dem Mac zu sehen.

Worum geht es hier?

Gerade bei Online-Meetings benötigt man häufig verschiedene Programme und Ansichten, zum Beispiel den Chat-Verlauf oder die Videoübertragung der anderen Teilnehmer. Auch möchten Sie vielleicht sehen, was Sie in einem Browserfenster später zeigen wollen. Wenn sie nun aber Keynote im Präsentationsmodus aktivieren, sehen Sie nur noch die Präsentation, nichts anderes mehr. Das ist nicht praktikabel, daher muss die Präsentation in einer anderen Form in einem eigenen Fenster gezeigt werden können.

Die folgenden Vorschläge bieten die Möglichkeit, die Präsentation in einem separaten Fenster anzuzeigen. Dann können Sie in der Meeting-Software nur dieses Fenster zur Übertragung auswählen. Alles andere ist dann für Sie sichtbar und die Teilnehmer sehen, bei Übertragung dieses Fensters, nur die Präsentation.

Vorschlag 1 NEU: Keynote in einem Fenster präsentieren

Seit kurzem (Sommer 2020) gibt es die Möglichkeit, Präsentationen in Keynote nicht nur im Vollbild (was eben in vielen Fällen ungünstig ist) anzuzeigen. Apple hat im Zuge der verstärkten Online Meetings der Corona-Zeit wohl genau die Problematik in Keynote gesehen. Nun gibt es eine neue Präsentationsmodus in Keynote, in der nur 

Im Menü "Vorführen" gibt es nun den Punkt "Präsentation im Fenster wiedergeben"

 

 

Die Präsentation läuft dann, statt im Vollbild, in einem eigenen Fenster.

 

 

Vorschlag 2: Keynote als PDF exportieren

Sie können die Präsentation als PDF exportieren, um die Folien einzeln in einem separaten Fenster zu zeigen. Sie können dann in diesem PDF eine Folie nach der anderen zeigen.

Der Nachteil hier ist allerdings, dass man keine Animationen zeigen kann. Es ist pro PDF Seite nur die komplette Folie zu sehen, ohne die Zwischenschritte. Ausserdem können Sie die Folien (einzelne PDF-Seiten) nicht per Pfeiltasten navigieren.

Vorschlag 3: Export als HTML

Die bessere Möglichkeit ist, die Präsentation als „Website“ im HTML-Format zu exportieren. Diese „Website“ liegt lokal auf Ihrem Mac und kann von dort in Ihrem Browser gestartet werden.

In Keynote: Datei > Exportieren > HTML ...

Es entsteht ein Ordner, in dem Sie eine „index.html“ Datei sehen, neben einem "assets" Ordner. Wenn Sie die index.html mit Doppelklick öffnen, wird Ihre Präsentation in einem Browser-Fenster angezeigt. Dabei wird Ihr Standard-Browser verwendet.

Diese Präsentation enthält auch alle Übergänge und dynamischen Elemente, die Sie angelegt haben. Ausserdem können Sie per Klick auf die Folien oder mit den Pfeiltasten auf der Tastatur durch die Präsentation navigieren.

Vorschlag 4: iPad oder iPhone über Quicktime auf dem Mac zeigen

Dies ist zwar etwas um die Ecke gedacht, funktioniert aber erstaunlich gut. Sie können ihr iPhone oder iPad per USB-Kabel an ihrem Mac anschließen und den Bildschirm als eigenes Fenster auf dem Mac anzeigen lassen. Dann starten Sie einfach die Keynote auf dem mobilen Gerät und können sogar mit einer Wischgeste auf dem iPhone oder iPad durch die Präsentation navigieren.

Wichtig bei den vier Varianten: Nicht den gesamten Bildschirm, nur das Fenster mit der Präsentation übertragen

Die meisten Online-Meeting Tools bieten die Option, den kompletten Bildschirm ODER nur ein bestimmtes Fenster zu übertragen. In diesem Fall, wählen Sie das Fenster mit der Präsentation, also:

  • das Keynote-Fenster oder
  • das PDF oder
  • das Browserfenster oder
  • das Quicktime-Fenster

Hilft Ihnen unser freier Inhalt dabei, Ihre Fragen zu klären? Werden Sie jetzt ein Gold-Mitglied von Mac Business Coaching, um noch viel produktiver mit Ihrem Mac, iPhone und iPad umzugehen.

Oder haben Sie einen Kommentar oder eine Frage?

Über Mac Business Coaching

Produktivitätsbausteine

Auf diese fünf Bausteine kommt es an, um wesentlich effizienter und produktiver mit Mac, iPhone und iPad zu arbeiten. Dies sind die elementaren Prinzipien, die wir mit unseren Kunden als erfolgsentscheidend erkannt haben.

mehr erfahren

Vorgehen beim Coaching

Das Coaching kann bei Ihnen vor Ort oder Remote über eine Internetverbindung stattfinden. Dabei können gegenseitig die Bildschirme gesehen werden, um eine schnelle Lösung Ihres Problems und einen hohen Lerneffekt zu erzielen.

mehr erfahren

Für wen ist das Coaching?

Wer als Selbstständiger oder in leitender Position mit Mac, iPhone und iPad arbeitet und wirklich erfolgreich sein will, muss zum führenden Manager in eigener Sache werden und überdurchschnittlich produktiv mit seiner Technik umgehen – auf Dauer!

mehr erfahren

Referenzen

Kunden von Mac Business Coaching berichten über Ihre Erfahrungen und was Ihnen die Sitzungen im täglichen Arbeitsleben gebracht haben. 

mehr erfahren

IHRE LESELISTE

Sie sind noch nicht angemeldet

Bitte melden Sie sich an, um die Leseliste zu verwenden.