MAC BUSINESS BLOG

Publishing und Design

VLC Video Software wird (noch mehr) zum Video-Bearbeiter

VLC

Schon seit langem ist VLC die beste Software, um auf dem Mac und anderen Plattformen Videos der verschiedensten Formate abzuspielen. Verschiedene Video-Konvertierungen sind ja schon vorher möglich gewesen, aber nun dreht VLC automatisch Videos, die vom Smartphone falsch herum aufgenommen wurden. 


 

 

Dies behebt das sog, Vertical-Video-Syndrom, denn viele Smartphone Videofilmer drehen ihr Telefon, so dass es die Aufnahme seitlich gekippt macht. iPhone und iPad Besitzer haben das Problem allerdings nicht, denn hier wird die Ausrichtung der Aufnahme automatsich richtig gemacht.

 

Neue Funktionen in VLC 2.2.0

  • dreht automatisch die Videos, die vom Mobiltelefonen aufgenommen wurden, um das sog. Vertical-Video-Syndrom zu beheben. 
  • VLC startet jetzt wieder immer automatisch an der Stelle des Videos, wo Sie aufgehört haben
  • Verbessert die Unterstützung für die neuen HD-Codecs, VP9, Opus und H.265 / HEVC, zur Decodierung und für die Codierung.
  • Extensions (Erweiterungen) sind nun in der Anwendung herunterladbar
  • VLSub Erweiterung können Untertitel aus der Anwendung herunterladen.

 

VLC ist kostenlos auf der Entwickler-Website herunterladbar.

 

 


Mehr in dieser Kategorie: Publishing und Design

Previous

Update für Adobe Photoshop Mix

Adobe Photoshop Mix erlaubt die einfache Nachbearbeitung von Fotos auf dem iPad. Dabei wird auch die Zusammenarbeit mit Cloud-Diensten unterstützet, seit dem aktuellen Update auch für Dropbox.

Next

Adobe Slate - Erlebnisse teilen leicht gemacht

Mit Slate von Adobe lassen sich auf dem iPad relativ schnell und einfach faszinierende Geschichten aus Bildern und Worten erstellen. Aufbauend auf einigen Grundlayouts lassen sich Texte, Zitate, Bilder kombinieren, die dann über jeden Computer, Tablett oder Smartphone als bewegte und bewegende St...