MAC BUSINESS BLOG

Publishing und Design

Adobe Slate - Erlebnisse teilen leicht gemacht

Adobe Slate

Mit Slate von Adobe lassen sich auf dem iPad relativ schnell und einfach faszinierende Geschichten aus Bildern und Worten erstellen. Aufbauend auf einigen Grundlayouts lassen sich Texte, Zitate, Bilder kombinieren, die dann über jeden Computer, Tablett oder Smartphone als bewegte und bewegende Story abgerufen werden können. So lassen sich schnell tolle Effekte erzielen. Die Präsentationen werden von Adobe kostenlos gehostet und können bequem geteilt werden.


 

 Das folgende Video zeigt, wie einfach das geht und was dabei herauskommen kann.

 

 

 

 

STELLEN SIE IHRE WORTE UND BILDER AUF EINE UNTERHALTSAME WEISE DAR 

  • Unterhaltsam, schnell und spielend leicht.
  • Erzählen Sie einfach oder geben Sie einen Text ein.
  • Verwenden Sie Fotos von Ihrem Gerät, Ihrer Lightroom-Bibliothek oder aus Creative Cloud-Dateien. 
  • Wählen Sie ein Layout und Slate sorgt für ein großartiges Ergebnis. 

 

ERREGEN SIE AUFMERKSAMKEIT MIT TOLLEN DESIGNS. SOFORT. 

  • Auswahl viele Designs für ein maßgeschneidertes professionelles Aussehen. 
  • Finden Sie den richtigen Stil für Ihre Geschichte. Durch einmaliges Tippen können Sie Schriften, Farben und Bewegungen automatisch ändern.

 

TEILEN SIE DEN LINK ÜBERALL: BEEINDRUCKEN SIE BENUTZER: 

  • Ihre Slate-Geschichte sieht auf jedem Gerät – Telefon, Tablets, Desktops – wunderschön aus. 
  • Regen Sie Benutzer dazu an, auf Links wie „Jetzt spenden“, „Freiwillig helfen“ oder „Mehr erfahren“ zu klicken. 
  • Teilen Sie Ihre Slate-Geschichte auf Twitter, Facebook, in E-Mails, Textnachrichten oder veröffentlichen Sie sie auf Ihrer Website. 

 

Sie können damit also sehr ansprechende Präsentationen, z.B. für Ihre Produkte oder Ihr Unternehmen kreieren.

Nachteilig ist allerdings, dass sie nur auf dem Server von Adobe gesichert, nur über diesen geteilt und also auch nur online betrachtet werden können. Damit ist Slate ein ansprechendes Werkzeug mit hohem Spaßfaktor, dass großartig geeignet ist, um etwa Erlebnisse mit anderen zu teilen, für ernsthafte, professionelle Anwendungen stellt die Bindung an den Adobe-Server aber eine echte Einschränkung dar.

  

Adobe Slate ist für iPad gratis im App Store erhältlich und benötigt iOS 8 oder neuer.

 

 

 


Mehr in dieser Kategorie: Publishing und Design

Previous

VLC Video Software wird (noch mehr) zum Video-Bearbeiter

Schon seit langem ist VLC die beste Software, um auf dem Mac und anderen Plattformen Videos der verschiedensten Formate abzuspielen. Verschiedene Video-Konvertierungen sind ja schon vorher möglich gewesen, aber nun dreht VLC automatisch Videos, die vom Smartphone falsch herum aufgenommen wurden....

Next

Live Fotos sind cool, aber Drag and Drop aus der Fotos App in eine Arbeitssoftware klappt nicht mehr

Mit iOS 9 gibt es jetzt Live Fotos. Diese machen aus ganz normalen Fotos kleine Minivideos. Wenn man mit der Live-Foto-Option fotografiert, wird erst einmal ganz normal ein Bild gemacht. Zusätzlich werden jeweils 1,5 Sekunden vor und nach dem Moment, den man fotografiert, als Quicktime-Film aufge...