MAC BUSINESS BLOG

Publishing und Design

Design System Canva wird immer besser - unbedingt als Mac App benutzen

Wenn Sie schöne visuelle Inhalte in wirklich kurzer Zeit herstellen wollen, kommen Sie um Canva nicht herum. Die Zeit und die Ressourcen, die es braucht, um Design zu lernen, für Design-Assets (Fotos, Texturen, Icons usw.) zu bezahlen und/oder sich inspirieren zu lassen, um schöne Designs von Grund auf zu erschaffen, sind knapp. Canva bietet eine riesige Bibliothek von vorgefertigten Vorlagen und Assets (Bilder, Schriften, Texturen, Hintergründe), die Sie manipulieren können, während Sie auch Ihre eigenen Bilder hinzufügen. Nutzen Sie Canva unbedingt als installierte Software auf Ihrem Mac.


Ist Canva kostenlos?

Vorweg ein wichtiger Hinweis: Wir werden alle zu Designern. Man braucht ständig Designs in irgendeiner Form, ob beruflich oder privat. Da nicht jeder einen Profi an seiner Seite hat, können Sie mit Canva vieles selbst machen.

Canva hat eine kostenlose Version mit einigen Einschränkungen, aber zum Start und um die Vorteile zu sehen, reicht die kostenlose Version auf jeden Fall.

Hier kostenlos registrieren

Um mehr Funktionen freizuschalten, müssen Sie ein Upgrade auf die kostenpflichtige Version vornehmen.

In der kostenlosen Version enthalten:

  • Alles gestalten
  • 2 Millionen kostenlose Fotos

Zusätzlich in der Pro-Version enthalten:

  • Schriftarten hochladen + 500 Premium nutzen
  • Unbegrenzte Anzahl von Ordnern für Designs
  • Größe auf jedes Format anpassen
  • Animationen und GIFs erstellen
  • Rollback zu früheren Versionen

Die kostenpflichtige Version von Canva lohnt sich für Freiberufler und kleine Unternehmen, weil die Funktionen, die Sie erhalten, extrem nützlich und sehr zeitsparend sind. Sie können Canva sowohl für Web- und Printmedien-Design als auch für Grafiken und sogar Videos verwenden. Ausserdem werden die Funktionen und Assets ständig erweitert. Canva gehört zu den Anwendungen, bei denen ich mich jedes Mal freue, wenn es ein Update gibt (und die gibt es häufig).

Die wichtigsten Vorteile

Wenn Sie auch nur ab und zu grafische Elemente (Social Media, Präsentationen, Video-Elemente) erstellen müssen, ist Canva ein hervorragendes Tool.

  • Es gibt sehr viele, moderne Designvorlagen, die man leicht abwandeln kann.
  • In der Pro-Version ist eine riesige Menge an Bildern und grafischen Elementen enthalten
  • Fotobearbeitung mit Filtereffekten
  • Sie können fertige Designs in einer Größe ganz einfach in Designs einer anderen Größe übertragen.
  • Einfacher Export der Bilder in verschiedenen Grafikformaten, Größen
  • Ihre Designs können als GIF oder Video sogar animiert exportiert werden
  • Sie können Ihre Designvorlagen (Farben, Schriftarten) einstellen
  • Bibliotheken von häufig genutzten Elementen (Logos, Grafiken, Formen) können angelegt werden

Das Beste daran ist, dass so viele Assets und Grafiken auch schon in der kostenlosen Version zur Verfügung stehen. Wenn Sie mehr „Premium"-Assets und -Grafiken verwenden möchten, die Sie über die Bildersuche gefunden haben, müssen Sie dafür jeweils $1 bezahlen.

Hier kostenlos registrieren

Vorlagen, die immer wieder verwendet werden können

Das Vorlagen-Prinzip ist in Canva vorbildlich umgesetzt. Das bezieht sich auf die folgenden Möglichkeiten:

  • Assets (Logos, Bilder, Hintergründe usw.) können in einer Bibliothek gespeichert und immer schnell abgerufen werden.
  • Bestehende Designs können ganz einfach in anderen Größen neu gespeichert werden. Das ist besonders praktisch für die unterschiedlichen Größen, die Social Media Plattformen bevorzugen.
  • Es lassen sich bestehende Designs in andere übertragen - allein das spart immens Zeit und Nerven.
  • Eine ausgezeichnete Funktion in Canva ist die Möglichkeit, Designs, die sich immer wiederholen, in einem Ordner abzulegen. Dann dupliziert man schnell ein vorheriges Design und ändert die Inhalte - die Struktur bleibt aber gleich.

Beispiele, wofür Sie Canva nutzen können:

Wenn Sie erst einmal anfangen, die verschiedenen Möglichkeiten für sich zu sehen, bekommt die Kreativität einen echten Schub.

  • Social Media Posts, vor alle, wenn Sie diese immer in einem ähnlichen Design veröffentlichen wollen - Siehe Social Media von Mac Business Coaching
  • Präsentationsfolien
  • Animierte Designs, ebenfalls für Social Media oder auch für eigene Videos (export als animierte GIF und Videoformate möglich)
  • Kreieren Sie individuelle Zoom-Hintergründe (z. B. auch mit Ihrem Logo)
  • Buchcover
  • Infografiken
  • Grafiken für Landingpages
  • Individuelle Weihnachtskarten und -webgrafiken
  • Header für Social-Media-Kanäle

Unbedingt als Mac App benutzen

Die meisten kennen und benutzen Canva im Browser und das hat auch schon immer gut funktioniert. Richtig produktiv mit Canva arbeitet man aber mit der Canva Software auf dem Mac.

Vorteile:

  • Die Benutzung ist schneller möglich, alles läuft lokal
  • Ihre Designs werden trotzdem mit canva.com synchronisiert
  • Sie können Canva auch offline benutzen

Für das iPad gibt es Canva ebenfalls, aber bisher finde ich die Umsetzung dort etwas holprig. Für kleine Änderungen an Designs ist es aber in Ordnung.

 

 


Mehr in dieser Kategorie: Publishing und Design

Previous

Screenshots auf iOS Gerät ohne Home Button erstellen

Screenshots zu erstellen ist enorm praktisch - auf allen Geräten. Manchmal ist es nötig, dass Sie zur Dokumentation oder zum Verschicken an jemand anderen, einen Screenshot der aktuellen App, einer Website, eines Kartenauschnittes oder einer iOS Funktion machen müssen. Das geht natürlich auch a...

Next

Stapelverarbeitung zur Bildformatkonvertierung auf einfache Weise mit Vorschau

Eine prima Funktion in Vorschau ist die Möglichkeit, eine Gruppe von Bildern von einem Dateityp in einen anderen zu konvertieren (Stapelkonvertierung). So können Sie problemlos eine große Anzahl von z.B. JPG-Dateien nehmen und diese z.B. in PNG konvertieren.