MAC BUSINESS BLOG

Schreiben

Zehn Tipps zum erfolgreichen Sprachdiktat mit dem Mac, iPhone und iPad

mac iphone ipad diktieren tipps

Auch wenn Spracherkennung auf Computern schon eine Weile existent ist, hat sich doch in den letzten Jahren sehr viel getan. Vor allem die Möglichkeit, direkt Spracherkennung in die Computersysteme zu integrieren, ist eine sehr aktuelle Entwicklung. Die Diktatfunktion im iPad, iPhone und auch auf dem Mac bietet ungeahnte Möglichkeiten. Trotzdem muss man sehr aufpassen, wie man diktiert und auch die verschiedenen Schlüsselwörter kennen, um zum Beispiel Satzzeichen korrekt einzugeben. Wenn sie vorher noch nie diktiert haben, wird es trotzdem für Sie recht einfach sein, dies zu erlernen. 


  

Hier sind einige Tipps: 

  1. Sprechen Sie langsam, gleichmäßig und klar. Sprechen Sie wie ein Nachrichtensprecher. 
  2. Denken Sie darüber nach, was sie sagen werden, bevor sie es tun. Sobald sie stocken, wird es schwerer für die Software ihre Worte zu erkennen.
  3. Diktieren Sie in kurzen Sätzen. Versuchen Sie aber immer komplette Sätze zu diktieren. 
  4. Wenn Sie in einer lauten Umgebung diktieren oder sehr viel diktieren müssen, nutzen Sie ein eigenständiges Mikrofon (z.B. das Blue Yeti USB Mikrofon) Eingebaute Mikrofone sind nur für die wirklichen Standard-Nutzer auf iOS und Mac. Sie bieten aber z.B. keine Geräusch-Unterdrückung. 
  5. Sprechen Sie alle Satzzeichen und Sonderzeichen: "Punkt", "Komma", "Fragezeichen", "Prozentzeichen", "Anführungsstriche", etc. 
  6. Wenn Sie ein Possesive verwenden wollen, sagen Sie Apostroph. (gilt nur bei engl. Diktat) 
  7. Wenn Sie Wörter buchstabieren wollen oder Abkürzungen verwenden wollen, sagen Sie die einzelnen Buchstaben langsam und individuell. Das gleiche gilt für Zahlen. Apples Diktatfunktion wird diese alle großgeschrieben anzeigen.
  8. Anders als in Dragon Dictate, gibt es in der Mac Diktierfunktion keine Möglichkeit, direkt mit der Stimme zu korrigieren. Wenn Sie also einen Fehler machen oder es falsch erkannt wird, müssen Sie es mit dem Keyboard ändern. 
  9. Trinken Sie regelmäßig. Ein trockener Mund und Rachen wird Ihre Stimme anders klingen lassen, wodurch die Erkennung schwieriger wird.  
  10. Auf dem iPad/iPhone können Sie die Sprache der Tastatur leicht ändern, dann können Sie auch in einer Fremdsprache diktieren.

 

Diktieren ist nicht für jeden geeignet, aber mit der Zeit werden sie sicherlich die Vorteile zu schätzen wissen. Selbst wenn es jetzt noch mit einigen Korrekturen einhergeht. Diese Korrekturen werden mit zunehmender Qualität der Programmierung und Ihrer Gewöhnung an diese Art der Texteingabe immer seltener.

 


Dieser Artikel ist ein Beispiel aus der Lernplattform Mac Business Connect, Hauptkapitel <Mac Basics>. auf das Sie als Mac Business Coaching Basismitglied zugreifen können. 

Jetzt kostenlos Basis Club Mitglied werden und von exklusiven Inhalten profitieren.


 

 


Mehr in dieser Kategorie: Schreiben

Previous

Mit Plain Clip umfangreiche Text-Aufräumungen vornehmen

Wer viel mit Text arbeitet (und wer tut dies nicht), profitiert von jeder Art der Automatisierung. Die kleine aber feine Mac Systemerweiterung "Plain Clip" gehört zu meinen am meisten benutzten Programmen überhaupt. Ich würde behaupten, ich rufe sie ca. 20 bis 30 mal pro Tag auf, um formatierte...

Next

Textersetzungen auf dem Mac und iPhone/iPad als Lorem Ipsum Maschine

Haben Sie schon von Lorem Ipsum gehört? Gelesen haben Sie es bestimmt schon häufig. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Fusce justo lectus, egestas ut euismod a, rutrum a ligula. Donec faucibus sagittis nulla eget luctus. Vivamus odio est, gravida eget lobortis a, fermentum ...