MAC BUSINESS BLOG

Schreiben

  • Startseite
  • Schreiben
  • Markierter Text muss nicht erst gelöscht werden. Einfach Lostippen - der ursprüngliche Text wird überschrieben

Markierter Text muss nicht erst gelöscht werden. Einfach Lostippen - der ursprüngliche Text wird überschrieben

27/01/2022

Ich beschäftige mich in letzter Zeit viel mit „Mikro-Automatisierungen“. Das sind Dinge, die man ständig immer wieder zu umständlich macht. Dabei geht es bei der eigentlichen Tätigkeit auch nur um sehr kleine Schritte. Aber durch die pure Anzahl der Wiederholungen dieser kleinen Schritte, kommen beachtliche Zeitmengen zusammen. Es gibt Arbeitsschritte auf Computern, die sind so alltäglich, dass man meinen könnte, dass sie zum absoluten Grundwissen gehören. Dazu zählt, dass Sie markierten Text, den Sie austauschen wollen, nicht erst löschen müssen, um dann zu schreiben. Schreiben Sie einfach los.


Das ist echter Alltag bei vielen Mac-Nutzern

Das sehe ich im Coaching mindestens einmal pro Tag, wahrscheinlich viel, viel häufiger. Jemand ändert z.B. einen Dateinamen oder geht in die Adresszeile des Browsers, markiert die Zeile und drückt dann erst die Löschentaste, bevor der neue Text geschrieben wird.

Eine Abwandlung davon ist, dass ans Ende des Textes gegangen wird, dann Symbol für Symbol gelöscht wird. 

So geht es viel einfacher und schneller

Wenn der gesamte Text bereits markiert ist, braucht nicht erst die Löschen Taste gedrückt werden. Und nicht vergessen: um den gesamten Text in einem Feld (z.B. Dateinamen, URL im Browser) zu markieren, hilft der Tastatur-Shortcut cmd+A.

Markierter Text ist blau hinterlegt. Sobald Text markiert ist, können Sie lostippen, der ursprüngliche Text wird dann überschrieben.

Sie brauchen nicht erst die Löschen-Taste drücken. Der Text wird gelöscht und das neu Geschriebene erscheint.

Dies funktioniert genauso auch für Text auf iPhone und iPad. Auch wenn dort der Text blau hinterlegt und damit markiert ist, tippen Sie einfach los, um ihn zu überschreiben.

Big Deal?

„Ach, das kann ja nicht so viel Zeit kosten.“, denken Sie vielleicht?

Oh ja, denn auch diesen Schritt zähle ich schon zu den Mikro-Automatisierungen, die im Alltag viel Zeit und auch Nerven sparen. Lassen Sie den Rechner die Arbeit machen und wenn es nur das Löschen von Text ist.

Zum Theme Textberarbeitung gibt es in Connect weiteres:

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, sollten Sie sich für den kostenlosen Basis Club inkl. wöchentlichen ClubLetter anmelden! Jede Woche Neuigkeiten, Tipps&Trick für Mac, iPhone und iPad im Business!

Sie können unsere Arbeit auch direkt unterstützen und unbegrenzten Zugang zu über 2000 Artikeln erhalten, indem Sie Gold ClubMitglied werden.


Gibt es auf dieser Seite etwas zu verbessern?

Wir freuen uns über Hinweise zu unseren Inhalten.

Tippen Sie einfach "Feedback" in unsere Chatbox rechts unten im Fenster.

Mehr in dieser Kategorie: Schreiben

Vorheriger

Sie haben ungewollte Wortvorschläge (QuickType) beim Schreiben auf Ihrem iPhone und iPad? Leider gibt es nur eine Radikallösung, sie loszuwerden

QuickType ist eine Schreibfunktion auf Ihrem iPhone und iPad, bei der oberhalb der Tastatur passende Wörter vorgeschlagen werden, sobald Sie anfangen zu tippen. QuickType merkt sich auch Wörter, die Sie häufig getippt haben. Manchmal geben Sie ein Wort nur einmal ein und QuickType schlägt es jed...

Nächster

Sie wissen nicht, wie man ein bestimmtes Sonderzeichen, Symbol oder fremdsprachigen Buchstaben auf einem Mac schreibt? Dann brauchen Sie die virtuelle Tastatur

Wenn Sie einmal ein Zeichen brauchen, dass sich nicht auf der physischen Standardtastatur befindet, dann helfen Ihnen die Zeichen- und Tastaturübersicht weiter. Beide können Sie über das Eingabemenü in der Menüleiste öffnen. Das Eingabemenü zeigt meist die Landesflagge passend zur Tastaturbel...

  • Startseite
  • Schreiben
  • Markierter Text muss nicht erst gelöscht werden. Einfach Lostippen - der ursprüngliche Text wird überschrieben