MAC BUSINESS BLOG

Schreiben

TextWrangler für Mac in Version 4.0 erschienen

TextWranglerEinen Texteditor, mit dem man wirklich nur den reinen Text bearbeiten kann, braucht man immer mal wieder. Hier werden alle Formatierungen, die aus anderen Programmen beim Kopieren oder Speichern mitgenommen werden, aus dem Text herausgenommen. Wenn Sie dann auch noch eine gute Möglichkeit brauchen, Ihren HTML Code und viele weitere Programmiersprachen zu bearbeiten, ist TextWrangler von Bare Bones Software wohl eine der besten kostenlosen Lösungen für den Mac. 


Der frei für Mac OS X erhältliche Texteditor TextWrangler ist in der Version 4.0 erschienen. Damit ist es unter der Haube dem kostenpflichtigen BBEdit 10 angepasst. 

Für Programmierer und Web-Entwickler ist TextWrangler ebenfalls sehr gut geeignet, weil es bei der Darstellung des Codes mit Farben und Formierung unterstützt.

TextWrangler

Die wohl wichtigste Neuerung neben der Tatsache, dass TextWrangler jetzt für das neuste OS X optimiert wurde, ist, dass gezippte Dateien nach Texten durchsucht werden und diese auch ohne größere Dekompression gelesen werden können. Nur, wenn der Text modifiziert werden soll, braucht man nach wie vor Programme wie BBEdit 10.

 

Wenn Sie weitere Informationen zu diesen und anderen Produktivitäts-Apps für Mac, iPhone und iPad erhalten möchten, können wir darüber gerne in einem kostenlosen Probe-Coaching sprechen. Melden Sie sich einfach über das Kontaktformular und wir machen einen Termin aus.

 

{fcomment}

 


Mehr in dieser Kategorie: Schreiben

Previous

Auswahl des richtigen Mikrofons für Spracherkennung am Mac

Wer Diktierprogramme wie Dragon Dictate nutzt oder nutzen möchte, muss dafür ein Mikrofon verwenden, um die Befehle bzw. das Diktat einzugeben. Hierbei gibt es vier verschiedene Typen von Mirofonen mit ihren Vor- und Nachteilen: kabelgebundene Headsets, Kabellose (Wireless) Mikrofone (oder auch He...

Next

Nervige Autokorrektur in OS X ausschalten

Die Autokorrektur in OS X kann einen schon zur Verzweiflung treiben, wenn man ein Wort zwar richtig geschrieben hat, aber es das System anders haben will. So korrigiert der Mac munter in geschriebenen Texten herum. Zum Glück kann man die Autokorrektur für Rechtschreibung in OS X ganz einfach ab...