MAC BUSINESS BLOG

Schreiben

Gleichzeitig auf dem iPad Audio aufzeichnen und mitschreiben

Pear NoteWer schon einmal mit den Stiften von Livescribe gearbeitet hat, kennt das Prinzip: Man schreibt auf speziellem Papier seine Mitschrift und gleichzeitig wird sowohl der Ton des Vortrags oder der Vorlesung aufgenommen. Da in dem Stift auch eine Kamera ist, wird die Mitschrift selbst auch aufgenommen und mit dem Ton synchronisiert. Man kann also später einfach an die Stelle in der Mitschrift tippen und hört, was in dem Moment gesagt wurde. Nun gibt es mit der iPad App Pear Note eine Lösung, die das Gleiche macht, aber zu einem Bruchteil des Preises und ohne weitere Zusätze wie Stift und Papier.


Mit Pear Note 1.0 erweitert die Firma Useful Fruit Software ein normales Notepad, wie sie es inzwischen einige für das iPad gibt, mit einer Audio-Aufnahme-Möglichkeit. Man kann sich Notizen machen und gleichzeitig eine Audio-Aufnahme erstellen. Ein weiterer Vorteil gegenüber Livescribe: man tippt die Mitschrift und schreibt sie nicht per Hand. Dadurch hat man den Text auch direkt zur digitalen Weiterverarbeitung zur Verfügung.

Das besondere dabei ist, dass sich Pear Note merkt, an welcher Stelle der Audio-Aufzeichnung man was geschrieben hat. Später ist es somit möglich, zum Beispiel eine Notiz anzuklicken und direkt in das zu diesem Zeitpunkt Aufgenommene zu springen. Oder man hört sich die Aufnahme an und sieht nachträglich noch einmal, was man zu welchem Zeitpunkt sich zusätzlich notiert hat. Die mit 3,99 € günstige App richtet sich damit vor allem an Personen, die öfter Audioaufzeichnungen mit ihren Notizen versehen müssen (wie Studierende oder Journalisten). 

Wer es noch bequemer mit der Weiterverabreitung der Mitschriften haben will, kann die Mac Version von Pear Note verwenden. Die Mitschriften lassen sich auch über DropBox synchronisieren. 

 

Pear Note für das iPad ist derzeit als Einführungsangebot für 3,99 € im AppStore zu haben

Pear Note für den Mac ist für 31,99 € im AppStore zu haben

 

Wenn Sie weitere Informationen zur optimalen Nutzung von iPhone und iPad erhalten möchten, können wir darüber gerne in einem kostenlosen Probe-Coaching sprechen. Melden Sie sich einfach über das Kontaktformular und wir machen einen Termin aus.

 

 

 


Mehr in dieser Kategorie: Schreiben

Previous

TextWrangler für Mac in Version 4.0 erschienen

Einen Texteditor, mit dem man wirklich nur den reinen Text bearbeiten kann, braucht man immer mal wieder. Hier werden alle Formatierungen, die aus anderen Programmen beim Kopieren oder Speichern mitgenommen werden, aus dem Text herausgenommen. Wenn Sie dann auch noch eine gute Möglichkeit brauchen,...

Next

Nervige Autokorrektur in OS X ausschalten

Die Autokorrektur in OS X kann einen schon zur Verzweiflung treiben, wenn man ein Wort zwar richtig geschrieben hat, aber es das System anders haben will. So korrigiert der Mac munter in geschriebenen Texten herum. Zum Glück kann man die Autokorrektur für Rechtschreibung in OS X ganz einfach ab...