MAC BUSINESS BLOG

Schreiben

Wie die Texteingabe auf dem iPhone und iPad unter iOS 5 leichter wird

Mit dem iPad oder dem iPhone zu schreiben ist nicht wirklich schwer und mit jeder Nachricht, die wir schreiben, wird der Umgang mit den Geräten besser. Aber in einigen Schreib-Bereichen bleibt es beschwerlich, da die Kombination aus Klein- und Großschreibung zusammen mit Zahlen und Sonderzeichen ein hin- und herspringen zwischen den Tastenanzeigen bedeutet. Seit iOS 5 gibt es aber ein neues Feature: Die spezifischen Tastenabkürzungen oder Kurzbefehle.


Im Bereich „Einstellungen“ kann man nun unter „Allgemein“ die „Tastatur“ auswählen. Dort befindet sich im Abschnitt „Kurzbefehle“ meistens schon eine vorgefertigte Tastenabkürzung (adw = aus dem Weg). Mit „Kurzbefehl hinzufügen“ ist es nun möglich, mehrere solcher Tastenabkürzungen festzulegen, so dass man beim Verfassen von Nachrichten nun über dieses Abkürzungssystem schneller und effizienter schreiben kann. Es gibt hierbei kein Zeichenlimit, so dass es auch möglich ist, verschiedene Emailsignaturen zu kreieren und durch Tastenkürzel dann zu nutzen.

 

Kurzbefehle iOS 5

 

 

Statt umständlich mit Sonderzeichen und Tastaturwechseln zu arbeiten wird aus "vg" einfach "Viele Grüße,"

 

 

 

Auf dem Mac gibt es hierfür ebenfalls Lösungen, die allerdings separate Software voraussetzen. Beispiele sind Typinator oder TextExpander.

 

 

 

 

 


Lesen Sie hier, warum wir TextExpander für das beste Text-Ersetzungstool halten  (und wie Sie als ClubMitglied sparen) 


Ihr Vorteil als Mac Business Coaching ClubMitglied


Mehr in dieser Kategorie: Schreiben

Previous

Wie die Texteingabe auf dem iPhone und iPad unter iOS 5 leichter wird

Mit dem iPad oder dem iPhone zu schreiben ist nicht wirklich schwer und mit jeder Nachricht, die wir schreiben, wird der Umgang mit den Geräten besser. Aber in einigen Schreib-Bereichen bleibt es beschwerlich, da die Kombination aus Klein- und Großschreibung zusammen mit Zahlen und Sonderzeichen e...

Next

Siri als Diktiergerät

Dass man mit Siri viel Spaß haben kann, wissen die Nutzer der neusten iPhone-Reihe 4S. Dass man Siri aber auch zum Diktieren von Texten nutzen kann, ist schon weniger bekannt: Bei sichtbarem virtuellem Keyboard kann man durch das Drücken auf den Mikrophon-Button direkt mit dem Diktat beginnen.