MAC BUSINESS BLOG

Selbstmanagement

  • Startseite
  • Selbstmanagement
  • Der „Getting Things Done“-Ansatz und seine Selbstmanagement-Geschwister – Wie hängt alles zusammen? – Ein Gespräch mit Ed Lamont am 22. April um 15 Uhr

Der „Getting Things Done“-Ansatz und seine Selbstmanagement-Geschwister – Wie hängt alles zusammen? – Ein Gespräch mit Ed Lamont am 22. April um 15 Uhr

Über Getting Things Done lesen Sie auf Mac Business Coaching immer wieder. Nicht ohne Grund, denn wir sind überzeugt, dass Sie „Aufgeräumt, Papierlos und Schnell“ nur mit einer hervorragenden Selbstmanagement-Methode werden – auch wenn Sie Mac, iPhone und iPad gut beherrschen. Beides zusammen, besserer Umgang mit Technik und eine hervorragende Methode, hilft Ihnen, Ihr Leben zu verbessern. Sie kennen vielleicht andere Methoden und Ansätze, die Sie für Ihr Selbstmanagement nutzen. Interessant ist dabei aber, das GTD als Grundlage dienen und andere Ansätze individuell ergänzt werden können. Wie das geht, möchte ich mit Ed Lamont am 22. April um 15 Uhr in einem Gespräch erkunden, bei dem Sie kostenlos dabei sein können.


Zeit zu managen ist nicht möglich

"Das Erledigen von Dingen ist abhängig von Emotions- und Aufmerksamkeitsmanagement, nicht Zeitmanagement“.

GTD bietet dafür die besten Voraussetzungen. Im Gespräch mit Ed Lamont, GTD Trainer und Coach aus London diskutiere ich, wie David Allens Ansatz mit anderen Methoden zusammenhängt und kombiniert werden kann."

Wenn Sie schon immer mehr über GTD erfahren wollten, sollten Sie sich hier anmelden.

Und wenn Sie damit Ihr Leben bereits gestalten, können Sie bei Ed Lamont (GTD Level 3 Trainer und Coach) und Nicolai Wirth (GTD Praktiker und OmniFocus Experte) Ihre Fragen loswerden.

Ist GTD etwas für Sie? Bitte bewerten Sie Ihre eigene Produktivität in den letzten 2 Wochen.

Eine interessante Übung aus dem GTD Grundlagen-Seminar zeigt Ihnen, wie Sie sich selbst zu Ihrer Produktivität einschätzen können.

Solange Sie nicht bei 1 sind, sind Sie bereits auf einer gewissen Ebene produktiv mit einem eigenen System.

GTD bietet nun die Möglichkeit, wie Sie Ihr System zu einem Weltklasse-System entwickeln.


Mehr in dieser Kategorie: Selbstmanagement

Previous

Alternativen für den Standard Mac Kalender: Fantastical und BusyCal

Der Kalender ist eine der wichtigsten geschäftlichen Anwendungen auf jedem Computer. Im Kalender ist die "harte Landschaft" Ihres Tagesablaufs abgebildet. Deshalb sollte man mit dem Kalender auch sehr professionell umgehen können. Die Apple Kalender App bietet schon viele Produktivitätsfunktionen...

Next

Immer mehrere Pfeile im Köcher haben - Lesen und Schreiben sind auch Projekte mit Nächsten Schritten

Diese Woche ist Welttag des Buches und egal ob Sie gerne Lesen (wollen) oder sogar selbst ein Schreibprojekt haben, so kämpfen Sie wahrscheinlich auch damit, dies in ihren Alltag einzubauen. Auch nach über zehn Jahren als Getting Things Done-Praktiker bin ich immer wieder erstaunt, wie gut diese M...

  • Startseite
  • Selbstmanagement
  • Der „Getting Things Done“-Ansatz und seine Selbstmanagement-Geschwister – Wie hängt alles zusammen? – Ein Gespräch mit Ed Lamont am 22. April um 15 Uhr