MAC BUSINESS BLOG

Selbstmanagement

Apps, die Ihnen dabei helfen, Arbeit erledigt zu bekommen (und weniger abgelenkt zu werden)

Wer sich einmal ungestört auf seine Arbeit konzentrieren möchte und von Internetdingen wie SocialMedia (Facebook und Co) oder E-Mail nicht gestört werden will, dem können Tools wie WriteRoom, AntiSocial oder Freedom helfen.


WriteRoomMit WriteRoom (oder seinem Windows-Äquivalent DarkRoom) wird das Schreibtool auf den ganzen Bildschirm präsent, ohne weitere (störende) ToolBars, Icons oder ScrollBars. Meldungen von Twitter, Facebook und Co werden abgeblockt, so dass man sich voll und ganz auf den Text konzentrieren kann.

WriteRoom für Mac OS für 7,99 €

WriteRoom für iOS (sowohl für iPhone als auch iPad) für 3,99 €

 

Mit AntiSocial bzw. seinem kostenlosen Pendant LeechBlock (nur für Firefox!) ist es möglich, während des Surfens auf dem Mac keine SocialMedias angezeigt zu bekommen. Zusätzlich wird auch keine eigene Bewegung von Social Media aufgezeichnet.

 

FreedomWem das alles nicht ausreicht, der kann mit der App Freedom ein Tool herunterladen, dass es einem ermöglich, einzustellen, eine bestimmte Zeit lang Internetlos zu bleiben. Hat man den Zeitraum eingestellt, hilft nur noch booten, um wieder ins Internet zu kommen.

  

Wenn Sie weitere Informationen zur Produktivitätssteigerung in Ihrem Unternehmen mit speziellen Apps erhalten möchten, können wir darüber gerne in einem kostenlosen Probe-Coaching sprechen. Melden Sie sich einfach über das Kontaktformular und wir machen einen Termin aus.

 

{fcomment}


Mehr in dieser Kategorie: Selbstmanagement

Previous

iPad als hochauflösenden zweiten Monitor am Mac benutzen mit Air Display

Mit der Air Display App von Avatron war und ist es möglich, das iPad als zusätzlichen - kabellosen - Monitor für den Mac zu nutzen. Ganz aktuell hat Avatron die App an das neue iPad 3 mit seinem Retina Display angepasst. Damit unterstützt Air Display nun auch den HiDPI-Modus von Lion. HiDPI ist...

Next

Getting Things Done: Neues iPad macht GTD Kontexte erst richtig sinnvoll

Kurz vorweg geschickt: ich setze die Methode "Getting Things Done" oder auch GTD von David Allen seit fünf Jahren für mich sebst ein und coache seit ca. zwei Jahren meine Kunden darin. Letztes Jahr war ich auch bei David in einem Seminar, was mir nochmal einige neue Erkenntnisse gebracht hat. Man ...