MAC BUSINESS BLOG

Sicherheit und Passwörter

Richten Sie ein rigoroses Backup-Regime ein - aus unserem Premium ClubLetter-Archiv Juni 2015

Geschäftliche und private Daten auf Ihren Macs und iOS Geräten sind Ihnen heilig. Für viele würde eine Welt zusammenbrechen, wenn Ihre riesige Fotosammlung, Ihre Buchhaltungsdaten oder umfangreiche Kundenprojekte einfach weg wären. Leider passiert dieser Fall doch immer wieder, dabei bietet Apple für seine Geräte bereits sehr gute Lösungen an, die Sie einfach nur verwenden müssen. Um ganz sicher zu gehen, dass auch wirklich nichts schief gehen kann mit ihren Daten, sollten Sie sich ein rigoroses Backup Regime einrichten. Das klingt Ernst - ist auch so gemeint!



Mac Backup Strategie

Wahrscheinlich genießen Sie bereits die Einfachheit eines regelmäßigen Backups mit Hilfe einer externen Festplatte mit Time Machine. Falls nicht, sollten Sie dies schnellstmöglich einrichten, es geht ganz einfach.

Siehe: <Einrichtung von Time Machine Backups> (in Connect im Gold oder Platin Club)

Was ich allerdings bei vielen Kunden immer wieder erlebe: die Festplatte ist nicht ständig am Mac angeschlossen. Sollten Sie dies auch so handhaben, schauen Sie in diesen kurzen Connect Artikel.

Siehe: <Manchmal vs. immer Backup> (in Connect im Gold oder Platin Club)

Vielleicht interessiert Sie, wie die Backups in Time Machine funktionieren.

Siehe: <Wie läuft das Backup in Time Machine?>  (in Connect im Gold oder Platin Club)

Damit Sie an das Einstecken der externen Festplatte gar nicht mehr denken müssen, ist die Time Capsule vielleicht eine gute Lösung, denn diese führt die Backups über WLAN durch.

Siehe: <Time Capsule>  (in Connect im Gold oder Platin Club)

Für ein rigoroses Backup Regime reicht das jedoch noch nicht aus. Eine wirklich sichere Backup-Strategie beinhaltet zwei unterschiedliche externe Festplatten. Wie Sie dies einrichten und damit umgehen, erfahren Sie hier:

Siehe: <Externe Festplatten und Backup Strategie>  (in Connect im Gold oder Platin Club)

Siehe: <Verwendung von und Wechsel zwischen zwei externen Festplatten> (in Connect im Gold oder Platin Club)

Wenn Sie diese Verhaltensweise umsetzen und einhalten, ist ein Datenverlust auf Ihrem Mac höchst unwahrscheinlich.


Gold und Platin Club

Unsere Gold- und Platin Club-Mitglieder erhalten einmal pro Monat den ClubLetter. Darin werden ihnen genaue Anleitungen gegeben, um bei der Arbeit mit Ihrem Mac, iPhone oder iPad besser zu werden. Die ClubLetter bieten eine kompakte Übersicht - mit Links zu ausführlichen Artikeln der Lernplattform Connect.


 

iOS Backup Strategie

Dieser Teil der Backup Strategie wird häufig vernachlässigt, dabei können auch auf Ihrem iOS Gerät Daten lokal liegen, die unwiederbringlich verloren gingen, sollte Ihr Gerät kaputt gehen oder gestohlen werden.

Ein Backup des iOS Geräts ist standardmässig vorgesehen. Sie haben die Option, die Backups über iCloud oder lokal auf Ihrem Mac über iTunes vorzunehmen. Schauen Sie sich die Artikel an, um zu entscheiden, welche Vorgehensweise Sie wählen wollen.

<Backup iOS Gerät über iCloud> (in Connect im Gold oder Platin Club)

<Backup iOS Gerät über iTunes> (in Connect im Gold oder Platin Club)

 

Haben Sie schon ein rigoroses Backup-Regime eingerichtet? 


Mehr in dieser Kategorie: Sicherheit und Passwörter

Previous

iCloud Daten: Wozu braucht man Anwendungs(App)-spezische Passwörter und wie erhält man eines?

Jede Drittanbieter-App, die auf iCloud-Daten für Kontakte, Kalender und Mail-Nachrichten zugreift, benötigt ein app-spezifisches Passwort. Diese erhöhte Sicherheitsanforderung hat Apple Mitte Juli 2017 eingeführt. Wenn Sie nur Apple-Apps verwenden, um auf iCloud-Daten zuzugreifen, müssen Sie ...

Next

Das Quäntchen mehr Sicherheit: Richten Sie jetzt VPN für alle Ihre Geräte ein - mit unserem ClubBenefit VPN Unlimited

Öffentliches WLAN in Cafés oder Hotels gilt als der unsicherste Zugang ins Internet überhaupt. Schon mit wenigen Kenntnissen gelingt es, die Kommunikation, die von Ihrem Gerät über ein öffentliches WLAN läuft, abzufangen. Generell sollte in öffentlichen WLAN das "Allgemeine Vorsichtsprinzip"...