Mac Business Blog

Haben Sie den Überblick verloren, wo Sie überall ein bezahltes Abo haben? Natürlich sehen Sie es regelmäßig, wenn Sie in Ihre Kontoauszüge schauen. Aber könnten Sie sofort auf einen Schlag all diese Verpflichtungen sehen? Wenn Sie 1Password nutzen, können Sie die Schlagworte/Tags dafür nutzen, solche Logins von (Online-)Services zu kennzeichnen, für die Sie regelmäßig bezahlen. Das kann auch in unschönen Situationen hilfreich sein, wenn Ihre Angehörigen auf diese Informationen zugreifen müssen.

Warum kann das sehr wichtig sein?

Neben der finanziellen Frage, wieviele und welche Abos Sie laufen haben, kann es noch in einer unangenehmen Situation sehr wichtig sein: Wenn Ihre Angehörigen diese Abos unterbrechen oder kündigen müssen, wenn Sie selbst nicht mehr ansprechbar sind, im Krankheits- oder Todesfall.

Schon lange ist es ganz allgemein eines der wichtigsten Argumente, die ich für 1Password heranziehe, um es meinem Coachees und ClubMitgliedern schmackhaft zu machen:

Was passiert, wenn Sie nicht ansprechbar sind und Ihre Angehörigen müssen an Ihre Internet-, Social Media- oder Bankkonten heran? Die üblen Geschichten, dass Eltern nicht an das Facebook-Konto ihres verstorbenen Kindes kommen, kennen Sie wahrscheinlich aus der Presse.

Damit hängt dies zusammen:

Damit nun in so einem Notfall sehr schnell die bezahlten Abos auf einen Schlag gesehen werden und nicht jeder Eintrag einzeln angesehen werden muss, können Sie die Tags/Schlagworte in 1Password verwenden.


Lesen Sie hier, warum wir 1Password für das beste Passwort-Management halten   (und wie Sie als ClubMitglied sparen) 


Ihr Vorteil als Mac Business Coaching ClubMitglied

Setzen Sie einmal ein Schlagwort „Bezahltes Abo“

Öffnen Sie einen ersten Eintrag in 1Password, der zu einem bezahlten Abo gehört und gehen Sie in die Bearbeitung (Button am oberen Rand).

Natürlich geht das auch, während Sie einen neuen Eintrag in 1Password hinzufügen.

Schreiben Sie dann „Bezahltes Abo“ in den Tag-Bereich. Daraufhin erscheint dieses Tag in der linken Seitenleiste.

Dann bei allen anderen hinzufügen

Nun können Sie auch weitere Einträge mit diesem Passwort versehen.

  1. Wählen Sie den Eintrag aus
  2. Gehen Sie in die Bearbeitung
  3. Tippen Sie die ersten Buchstaben von „Bezahltes Abo“ und das passende Tag wird direkt angezeigt
  4. Speichern Sie den Eintrag

Nun bitte nicht vergessen, Ihr eines Hauptpasswort von 1Password auch jemandem zu geben, dem Sie vertrauen. Die- oder derjenige kann dann im Notfall auf diese Informationen zugreifen und die Abos kündigen.

Über Mac Business Coaching

Produktivitätsbausteine

Auf diese fünf Bausteine kommt es an, um wesentlich effizienter und produktiver mit Mac, iPhone und iPad zu arbeiten. Dies sind die elementaren Prinzipien, die wir mit unseren Kunden als erfolgsentscheidend erkannt haben.

mehr erfahren

Vorgehen beim Coaching

Das Coaching kann bei Ihnen vor Ort oder Remote über eine Internetverbindung stattfinden. Dabei können gegenseitig die Bildschirme gesehen werden, um eine schnelle Lösung Ihres Problems und einen hohen Lerneffekt zu erzielen.

mehr erfahren

Für wen ist das Coaching?

Wer als Selbstständiger oder in leitender Position mit Mac, iPhone und iPad arbeitet und wirklich erfolgreich sein will, muss zum führenden Manager in eigener Sache werden und überdurchschnittlich produktiv mit seiner Technik umgehen – auf Dauer!

mehr erfahren

Referenzen

Kunden von Mac Business Coaching berichten über Ihre Erfahrungen und was Ihnen die Sitzungen im täglichen Arbeitsleben gebracht haben. 

mehr erfahren

IHRE LESELISTE

Sie sind noch nicht angemeldet

Bitte melden Sie sich an, um die Leseliste zu verwenden.