MAC BUSINESS BLOG

Über Mac Business Coaching

Weekly Review - Was sonst noch interessant war in der Mac Business Welt - KW 45/2013

Was sind Ihre Ziele für die letzten Wochen des Jahres? Obwohl es eines der geschäftigsten Phasen des Jahres ist und dabei das Tagesgeschäft häufig überhand nimmt, darf man die langfristigen Unternehmensziele nicht aus den Augen verlieren. Wenn es Ihnen auch so geht, schauen Sie mal in diesen Artikel. Es gab aber auch wieder ein paar kleine Meldungen. Schauen Sie in den Wochenrückblick. Viel Spaß und einen guten Wochenstart!


Software Bundles für den Mac können sich wirklich lohnen, wenn man auch nur 2 oder 3 Apps aus dem Paket gut findet und noch nicht besitzt. Ein aktuelles Bundle von Productive Macs enthält z.B. Keyboard Maestro. (via Productive Macs)

Apple äussert sich zur Kritik an den verschlechterten Mac iWork Programmen. Innerhalb von sechs Monaten sollen die weg gefallenen Funktionen zurück kehren. (via MacRumors)

Nachdem es direkt nach dem Start von Mavericks einigen Tumult gab in Bezug auf die Zusammenarbeit zwischen Mail und Gmail, hat Apple nun ein Wartungsupdate dafür herausgebracht, das die Probleme beheben soll. (via Giga)

Die sehr gute PDF Software PDFpen ist nun in Version 6.1 heraus gekommen. Dieses Update bietet sog. Stamps, also vorgefertigte Stempel (inkl. einer Bibliothek von Standard Business Stempeln - allerdings sind diese auf Englisch). (via Smile

Vor einer Weile meldeten Neubesitzer der 13 Zoll Retina MacBook Pro Probleme mit ihren Tastaturen und Trackpads. Diese hat Apple nun mit einen Software Update behoben. (via MacRumors)

Apple ist großzügig und will iWork und Aperture unter die Leute bringen. Das geht scheinbar so weit, dass selbst Test-Versionen auf die kostenlose, aktuelle Version upgraded werden können. (via 9to5Mac) Auf jeden Fall können auch Bestandskunden upgraden (via mydealz).

Ein trauriger Anlass, aber dennoch ein wichtiger Hinweis von den Herstellern von 1Password: Sie sollten, wenn Sie selbst Nutzer von 1Password sind, Ihr Master Password einer vertrauensvollen Person geben - nur für den Fall, dass Ihnen etwas passiert. (via AgileBits)

Die Batterielaufzeit der neuen iPad Air ist eigentlich nicht viel länger als die des Vorgängermodells. Die Batterie ist auf jeden Fall kleiner. Nun wurde allerdings gemeldet, dass ein iPad Air 24 Stunden lang als LTE Hotspot durchgehalten hat. (via tuaw)

Wenn Sie eine Automatisierung von Web-Services vornehmen wollen, ist IFTTT eine der einfachsten und besten Ansätze. Nun wurde die iOS App von IFTTT aktualisiert. (via Mactrast)

Microsoft war lange untätig, wenn es um die Office Suite für Apple Nutzer geht. Nun wurde aber die Webversion mit neuen Funktionen versehen, um mit Apple im Bereich Web-Office gleich zu ziehen.

Google Drive App für iOS bietet nun Unterstützung für gleichzeitig mehrere Konten und Drucken über die Cloud. (via tuaw)

 

 


Mehr in dieser Kategorie: Über Mac Business Coaching

Previous

Weekly Review - Was sonst noch interessant war in der Mac Business Welt - KW 44/2013

Seit ein paar Tagen ist das iPad Air im Handel und in den Händen der Leute. Einhellige Meinung bei den ersten Besitzern: es fühlt sich an wie ein größeres iPad mini. Mal sehen wie sich das neue iPad Mini anfühlt, wenn es Ende November rauskommt - wie ein großes iPhone? Außerdem möchte ich Si...

Next

Die Mac Business Coaching Story - Artikel zum Start vor neun Jahren - so arbeiten wir heute noch

Diesen September hat sich der Start von Mac Business Coaching zum neunten mal gejährt. Dieser Blogartikel ist kurz nach dem Start der Website entstanden (September 2011) und ich habe ihn vor kurzem wieder entdeckt. Auch wenn sich im Detail viel weiter entwickelt hat, ist die hier beschriebene Gru...