MAC BUSINESS BLOG

Wissensmanagement

Wissensmanagement ist Entscheidungs-Produktion - und Evernote hilft dabei

Dies ist eine andere Sicht auf das Thema "Wissensmanagement“: Als Wissensarbeiter leben Sie in einer „Entscheidungsfabrik“ und Ihr Job ist es, Entscheidungen zu produzieren. Ein sehr gutes Wissensmanagement hilft Ihnen dabei. Als Teil des Wissensworkflows kann ein Tool wie Evernote dazu dienen, Entscheidungen vorzubereiten, zu verbessern und zu erleichtern.


Grundlage ist der Wissensworkflow

Entscheidungen gehören wohl zu den wichtigsten Elementen im geschäftlichen Ablauf. Es zeigt sich immer wieder, dass diejenigen, die schnell und flexibel Entscheidungen treffen können, besser in der Geschäftswelt vorankommen. Fehler können natürlich immer gemacht werden, aber die Wahrscheinlichkeit, dass Fehler vorkommen ist geringer als dass sie nicht vorkommen. Außerdem gehört das Fehler-machen mit zum Weiterkommen dazu.

Wie kann nun eine sehr gute Grundlage geschaffen werden, damit Sie möglichst schnell und umfangreich die richtigen Entscheidungen treffen können? Diese Grundlage ergibt sich für mich aus dem Wissensworkflow von Mac Business Coaching.

Die Entwicklung von unstrukturierten Daten, zu gefilterten Informationen bis hin zu persönlichem Wissen hilft Ihnen an der Spitze der Pyramide bei der Entscheidungsfindung:

Wissen gehört dabei zu dem absoluten Grundbaustein, der Ihnen ermöglicht, aus dem Bauch heraus Entscheidungen zu treffen, bei denen sie sich sicher sein können, dass sie richtig sind. Je besser die Wissensgrundlage, desto besser sind die Entscheidungen, die sie treffen.

Evernote ist das optimale Tool für Mac, iPhone und iPad, um Ihr persönliches Wissensmanagement auf höchstem Niveau durchzuführen.

Registrieren Sie sich hier kostenlos für Evernote und profitieren sofort von diesem fantastischen Tool für Ihr persönliches und geschäftliches Wissen.

 

Als zertifizerte Evernote Consultants bieten wir regelmäßig Webinare zu Evernote an und führen die Einrichtung und Schulung individuell im Coaching oder im Rahmen des Platin Clubs durch.

Evernote am Mac und iPad | Einrichtung und Einführung von zertifiziertem Evernote-Trainer

Weitere Informationen und Anmeldung

 

Evernote am Mac und iPad | Fortgeschrittenes System von zertifiziertem Evernote-Trainer

Weitere Informationen und Anmeldung

 

Ausführliche Anleitungen zu Evernote in Mac Business Connect

Rohmaterial für die Entscheidungsproduktion

Das Rohmaterial dafür kommt entweder aus dem eigenen Informationssystemen oder von externen Anbietern. Jeder sammelt ständig Informationen, die ja später vielleicht einmal für die eigenen Entscheidungen gebrauchen kann.

Beispiele sind: 

  • Artikel
  • Charts
  • Tabellen
  • Eigene Kritzeleien (zum Beispiel auf Papier oder dem Whiteboard)
  • Memos, Protokolle
  • Präsentationen
  • Analysen und Empfehlungen

All dies kann in Evernote gesammelt werden.

Umwandeln der Informationen in Wissen

Die o.g. Informations-Teile werden in Produktionsprozessen, zum Beispiel Meetings oder eigenem Nachdenken erstellt und sollen (jetzt oder später) dafür verwendet werden, in fertige "Güter" in Form von Entscheidungen verwandelt zu werden. Dieser Umwandlungsprozess kann sehr kostspielig und aufwändig sein. Er erfordert, wenn er schlecht organisiert ist, eine immense Fülle an Nachdenken und Strukturieren, was allein im Kopf nicht stattfinden kann.

Evernote hilft Ihnen bei der Umwandlung, denn Sie können dort entweder in Notizen, Notizbüchern oder mit Schlagworten die gesammelten Informationen miteinander verbinden.

Gerade die Möglichkeit auch Notizen zueinander zu verlinken, hilft sehr bei der Umwandlung der Informationen in Wissen.

Entscheidungen treffen

Eine der wichtigen Ziele der Wissensproduktion ist die Entscheidungs-Produktion. Die funktioniert auf zwei Ebenen, einer bewussten und einer unbewussten Entscheidungsvorbereitung.

  • Bewusste Entscheidungsvorbereitung: Eine Übersicht der Elemente und Verlinkung (s.o.) untereinander bietet ein Bild über alles, was Sie für die Entscheidung benötigen. Sie können sogar in einer Notiz eine Zusammenfassung schreiben, die Ihre Entscheidung begründet. Die (viel schlechtere) Alternative wäre, alles unstrukturiert im Kopf abzuwägen.
  • Unbewusste Entscheidungsvorbereitung: Auch wenn Sie keine bewusste Übersicht der Zusammenhänge für Ihre Entscheidung vorbereiten: das Wissen, das über den Wissensworkflow gefiltert wurde, haben Sie gelesen und gehört zu Ihrem Wissenskanon. Ihren Entscheidung basiert darauf.

Für Solo-Unternehmer und auch KMU gibt es aus meiner Sicht derzeit kein besseres Tool, um diese Entscheidungsproduktion zu unterstützen: In Evernote können die o.g. Dinge (uvm.) aufgenommen, strukturiert, umgewandelt, weiterverarbeitet und für die Entscheidungen verwendet werden.


Mehr in dieser Kategorie: Wissensmanagement

Previous

Paper ist eine Wissensmanagement-Erweiterung für Ihre Dropbox-Inhalte - und unglaublich praktisch dazu

Schreiben Sie sich Dinge auf, um die Basis für Konzepte zu erhalten, Checklisten zu erstellen oder Übersichten in Tabellen zu haben? Für die eigene Wissensverarbeitung ist eine Notizen-basierte Funktion auf allen Endgeräten eine wichtige Voraussetzung. Evernote ist natürlich die primäre Notize...

Next

Starten Sie Ihr optimales Wissensmanagement mit diesem kostenlosen Evernote Basis Webinar

Evernote am Mac und iPad - Level 1 Melden Sie sich für die ersten Basiseinstellungen für Ihr Wissensmanagement mit Evernote für das 30-minütige Webinar an 12. Mai | 8:00 - 8:30 Weitere Informationen und Anmeldung Hier geht es direkt zur kostenlosen Anmeldung